TESLA verkauft am meisten Elektrofahrzeuge weltweit!

EDIT: ein neutraler Titel scheint nicht nicht zu funktionieren, dann doch Clickbait jetzt ;-).

Tesla verkauft am meisten Elektrofahrzeuge weltweit, das Tesla Modell 3 ist das am meisten verkaufte Elektrofahrzeug 2018.

Die Verkaufszahlen weltweit steigen kontinuierlich an, hier die aktuellen Zahlen:


1541071042997-png.3173


Es fällt auf, dass nicht die Traditionellen OEMs vorne liegen sondern die zwei Firmen die Quereinsteiger sind, früher keine Elektroautos gebaut haben.

Gesamt sind dieses Jahr mehr als 1 Mio Elektrofahrzeuge zugelassen worden, Gesamtbestand rund 4 Mio EV zur Zeit.

1541071167806-png.3174


Schlüsselt man die Daten auf, sieht man dass bei Tesla über die Hälfte der Fahrzeuge das Modell 3 sind. Nachdem diese im Hochlauf sind, wird sich der Vorsprung von Tesla weiter vergrößern.

Nissan als einstiger Weltmarktführer ist nach wie vor gut dabei mit dem Nissan Leaf. Auch der Outlander PHEV hält sich konstant. Selbst die Renault ZOE erscheint noch deutlich sichtbar am Weltmarkt.

Toyota ist noch sichtbar, jedoch ist die Reichweite des Prius einfach zu klein im Vergleich zur Konkurrenz. Toyota setzt weiter auif Wasserstoff.

BMW hat beim i3 deutliche Einbrüche erlebt, mit Erscheinung des Tesla Modell3. Der i3 hat eine aktive Fangemeinde insbesondere in USA. Mit der geplanten weiteren Erhöhung der Reichweite des i3 steigt die Attraktivität des i3 wieder. Der BMW 530e verkauft sich nach wie vor sehr gut.

1541071463360-png.3175


Betrachtet man die Herkunft der Marken, sieht man die "rote Gefahr". 47% der Elektrofahrzeuge kommen schon aus China. Vergleicht man die Daten mit den Jahren aus 2014 sieht man das Wachstum der Chinesen. Marken wie Nissan, Renault, BMW fallen vergleichsweise zurück. Auch Fahrzeuge wie der Chevy Bolt sind im Moment kaum in der Gesamtstatistik zu sehen.

In 2019 kommt das Tesla Modell 3 nach Deutschland. Aktuell liegt die Produktions Kapazität bei 5.000 Fahrzeugen pro Wochen, geplant ist der Hochlauf auf 10.000 Fahrzeuge pro Woche in USA und 5.000 bis 8.000 Fahrzeug für Auslandsstandorte wie China.

Es bleibt für die Europäischen OEMs keine Zeit zu zaudern, verzögern und zu diskutieren, will man nicht überschwemmt werden von chinesischen und amerikanischen Fahrzeugen.

rw
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.350
37
Filderstadt
www.elweb.info
#2
Am 2.11, also einen Tag nach unserer Meldung ist auf vielen Seiten die Meldung erschienen, dass Tesla hinter Nissan / Renault liegt. Die Zahl bezieht aber auf den Stand Ende August. Warum auch immer diese Meldung durch alle Medien so gepusht wird.

Ende September hat sich das gedreht so wie in unserer Meldung beschrieben, Tesla liegt vorne, bzw das Modell 3 liegt vor dem Leaf.