Tazzari Zero - Fehlersuche


Micha

Neues Mitglied
25.10.2020
5
Hallo in die Runde,

ich habe mir einen Tazzari Zero, Bj. 2010 ohne Akkus gekauft und aufgebaut.
Nachdem ich Akkus gekauft und eingebaut habe, musste ich feststellen, dass alles schön blinkt und leuchtet, jedoch die Akkus nicht geladen werden.
Konkret:
Batterieanzeige leuchtet,
Handbremskontrolle leuchtet,
die bunten Lichter zur Vorwahl der Betriebsart leuchten nacheinander.
Beim Verbinden mit 230V piep es kurz zweimal hintereinander.

Mehr passiert nicht.
Die Betriebsspannung liegt mittlerweile bei 75,8 Volt, Tendenz langsam sinkend.
Am Ladegerät leuchtet eine Diode orange bis gelb.
Batterieladeanzeige zeigte Anfangs einen Balken, jetzt nicht mehr.
Alle Sicherungen überprüft, Ladevorwahlschalter überprüft, keine freien, vagabundierenden Kabel.
An den Balancern leuchten beide Dioden (rot und grün). Im Takt der "Leuchtorgel" ist ein feines hochfrequentes Pfeifen zu hören, sehr leise.

Mir gehen so langsam die Ideen aus. Hat jemand einen Tipp?

Micha
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.971
hallo

Normalerweie macht das BMS ärger erst mal die ersten beiden Sicherungen ziehen und dann wieder einstecken das ist der Reset der Fehler.
Wenn er weiter besteht mal die Blinkcodes im Instrumentenbrett zählen. hast du ein BMS Prüfgerät wenn nicht wo kommst du her ich habe eins.
Wenn alle Fahrmoditasten hintereinander leuchten dann lädt er normalerweise. mit Strommesszange mal messen ob wirklich Strom fließt

Gruß

Roman
 

Micha

Neues Mitglied
25.10.2020
5
Hallo Roman,
ich wohne bei Lich, 60 KM nördlich von Frankfurt/M. Wenn Du die ersten beiden Sicherungen meinst, bei der es bei der zweiten Sicherung immer einen Funkenflug gibt, schon passiert.
Ich habe die Ausgangsspannung direkt am Ladegerät gemessen, die ist quasi Batteriespannung. Zieht man den Stecker zur Batterie, kann man eine Restspannung am Ladeausgang messen, die mit zunehmender Zeit sinkt. Das Ladegerät selbst hatte ich ausgebaut und zumindest die Innereien optisch geprüft. Keine Schmorstellen oder geplatzte ELKOS. Beide Sicherungen intakt. Was ich nicht herausgefunden habe, wie die vier Stecker, die zusätzlich zu dem Multistecker an das Gerät angeschlossen werden. Die waren so bei Kauf, nur ob das richtig ist, kann ich nicht sagen. Der mir vorliegende Schaltplan gibt wenig über die Farbbelegung der Kabel her, zumal die Farben am Ausgang des Multisteckers mit dehnen am Eingang nicht übereinstimmen. Weist Du, ob das Ladegerät auch ohne Rückmeldungen der drei BMS funktioniert, gibt es eine Rückkopplung mit der Bordelektronik? Mir fehlt so 'n ein bisschen der Ansatz zur Fehlerprüfung. Die einzelnen Zellen sind korrekt verbunden, jede Zelle ist OK.
Hmmmm.....
Schwierig
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.971
hallo das Ladegerät wird durch das BMS gesteuert und zweimal piepen und die Lichtorgel heisen dass geladen wird das mit dem Funken der Sicherung ist normal. die Ausgangsspannung liegt am Ladegerät nur an wenn ein Akku dranhängt. ich kann mal bei meinem nachschauen wie die Stecker angeschlossen sind schick dir morgen ein opaar Fotos wenn im Instrumentenbrett kein leuchten blinken sollte alles in Ordnung sein
 

Micha

Neues Mitglied
25.10.2020
5
Hallo RM,
das hört sich gut an, ein Bild würde mir sehr helfen.

Horst,
nee, sind die überall im Fahrzeug verwendeten Überzieher für die Kabelschuhe.

Micha
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.971
solltest dir unbedingt ne Strommesszange für Gleichstrom zulegen braucht man öfter
 

Micha

Neues Mitglied
25.10.2020
5
Roman,

ich hoffe Du hast mich nicht vergessen, ein paar Bilder vom Ladegerät, welche Kabel wo gesteckt sind, würde mir wirklich helfen.

Micha
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!