Tachoabweichung 0%?

Florian Beer

Mitglied
14.09.2005
141
Ich wurde soeben von den freundlichen Herren vom Ordnungsamt mit 62-64km/h Tacho mit 60km/h (Toleranzen eingerechnet) fotografiert. Ich bin dann nochmal mit 48km/h vorbeigefahren => Ergebnis: gemessene 48km/h.
Ich bin erstaunt, dass der Originaltacho (70km/h max) so genau geht. Wenn der allerdings stimmt, dann passen die 63km/h im Fahrzeugschein nicht zu den Werten am Tacho, die würden eher auf 10% Zuschlag hinweisen. Kann man seinen Tacho irgendwo vermessen lassen?
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
Ja, zum Beispiel bei VDO. Das ist aber eigentlich zu aufwendig. Das geht haargenau mit jedem GPS-Gerät. Mein Gekko zeigt leider nur auf 3 km/h genau an , andere haben Nachkommastellen. Sonst Entfernung durch Zeit, geht dann mit jedem GPS.
Bei VDO ist die normale Methode, dass die einem für ein Heidengeld eine andere Skala verkaufen, die haben die Messwerte von dem jeweiligen Fahrzeug einschließlich Lügentabelle und auch die Ehrlichkeitsskalen vorrätig.
Willst Du denn etwa nicht belogen werden?
Mein Super-Audi Coupé hat nicht nur zwei große Auspuffrohre von 10 cm Durchmesser, sondern zeigt auch noch 123km/h zünfig als 140 km/h an. Das ist eben der Schnellzugzuschlag. Bei den Ersatzteilpreisen beträgt er sogar 200%.
 
M

Michael H.

Guest
Hallo Florian,
die genauigkeit deines Tachos kannst du ganz einfach mit einem mobilen GPS Navigationsgerät überprüfen. Mit 5 oder mehr Sat´s ist die Anzeige schon sehr genau.
Der ADAC bietet so eine Prüfung zwar auch an, aber unsere EL´s passen nicht auf ihren Rollenprüfstand.

Sonnige Grüße aus Durmersheim
bei Karlsruhe
Michael H.
 

Alan Lyman

Mitglied
22.04.2006
146
All the old displays,shows about 4-5km/h more,than you actually drive.This is by law.Your cars does the same.
A speedometer in a vehicle must never show less than you actually drive,only more,
and I think the max. is 5km/h.

The folder MINI-EL,1st series,actually showed the exact km/h.

regards
Alan
Dänemark
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Hi...

ich hatte vor ca. 2 Jahren einen Mail-Kontakt bzgl. einer Sicherheitssoftware von IBV-Informatik mit einem "Florian Beer". Ist mir nur zufällig gerade beim lesen alter Mails aufgefallen, dass ich den Namen irgendwoher kenne. Vielleicht kennen wir uns ja?? ;-)

Grüsse,
Chris.
 

Florian Beer

Mitglied
14.09.2005
141
Ich scheine ja einige Namensvetter zu haben. Ich stecke noch im Studium, wird also wer anders gewesen sein. Mit Sicherheitssoftware hatte ich bis jetzt noch nix zu tun.
 

Anmelden

Neue Themen