Suche dreirädrigen elektroroller mit dach


Lomax223

Mitglied
16.09.2018
75
http://www.tradesparq.com/products/922734/150cc-Trike-With-Roof-150cc-Three-Wheel-Scooter-150cc-Three-Wheel-Motorcycle-150cc-Tricycle-with-Roof-XT150-D-manufacturers schaut euch das mal an, dieses konzept. das mit nem elektromotor von 45-70 km, an die seiten kann man sich mit klettverschluss ne wand bauen, 4000 euro mit passendem li akku und 45-70km/h :)

Hallo !

Ich kann nur vor solchen no Name Produkten warnen !
Versuche dafür einmal ein Karosserie Ersatzteil zu bekommen , und wenn es nur ein Blinkerglas wäre ..,.
Ich behaupte : nicht möglich !

Gruß

Lomax
 

pavlik1

Mitglied
11.12.2018
52
photos.app.goo.gl
Hallo

Ich war auch auf der Suche nach Twizy ohne Akku oder nach Akzent.
Die Probleme mit Twizi sind:
1. Verdoppelung des Verbrauchs von CityEl
2. Hohe Wartung - zum Beispiel den Preis der Bremsscheibe überprüfen !!!
3. Benutzerdefinierte Batterie benötigt, dass die gesamte Fahrzeugelektronik abgekratzt wird.
4. Batteriefach nicht so groß.
5. Keine Türen oder schwache Aftermarket-Option. Brauchen Sie russische Mütze, Glühen und eine gute Jacke.

Der Rest ist gut :)

Was ich gerne hätte, ist so etwas wie C-1 mit normalem Preis
C-1
 
Zuletzt bearbeitet:

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
ok also wenn man sich alles so anschaut, dann ist ein el wirklich unschlagbar, zum mäuse melken. also was sind denn faire preise für einen el mit guten aber gebrauchten lithium akkus der sofort fahrbereit ist wo fahrwerk und elektro alles geht aber es kleinere defekte an karosserie gibt(was mich nicht stört, panzertape oder aufkleber und gut ist) wo man circa ein halbes jahr mit fahren kann bis man hand anlegen muss, aber man hat ja in den 6 monaten zeit sich damit etwas vertraut zu machen. was wären da realsitische preise? 45 50 55 63 er version oder was es alles gibt wäre alles ok, unterscheidet sich denke ich nur nach alle 2 jahre tüv kosten
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.716
91365 Reifenberg
http://www.tradesparq.com/products/922734/150cc-Trike-With-Roof-150cc-Three-Wheel-Scooter-150cc-Three-Wheel-Motorcycle-150cc-Tricycle-with-Roof-XT150-D-manufacturers schaut euch das mal an, dieses konzept. das mit nem elektromotor von 45-70 km, an die seiten kann man sich mit klettverschluss ne wand bauen, 4000 euro mit passendem li akku und 45-70km/h :)
Na ja, dann doch lieber diesen hier. Ist schon elektrisch, wird auch vom deutschen Importeur angeboten. Den haben wir schon vor einiger Zeit hier im Forum ausgiebig diskutiert.
http://www.tradesparq.com/products/2278125/3-wheel-electric-tricycle-passenger-electric-trike-manufacturers
 

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
problem ist halt nur 1500 watt :) bringt ja nichts wenn die motorisierung nicht stimmt, preis, design und motorkonzept müssen zueienander passen
 

ba0547

Aktives Mitglied
23.07.2008
675
Nordbayern
Hallo, ich habe den eindruck das es vielleicht doch kein 3 rädriger roller werden sollte? vielleicht ein el, vielleicht ein twizzy oder tazzari? würde vorschlagen den rat von wolle zu folgen und bei einem stammtisch zu sagen welche rahmenbedingungen das fahrzeug zu erfüllen hat. esgibt viele gründe die für ein el sprechen, wohl genauso viele die dagegen sprechen. ebenso gibt es viele gründe für andere fahrzeuge, im grunde muss es zu deinen vorstellungen passen. wenn du sagst es macht dir nichts aus das man vielleicht mal 6 wochen auf ein ersatzteil aus china warten muss dann kannst schon so einen komischen roller kaufen, hier wird sich aber keiner finden der sich mit dem ding auskennt und dir dann helfen kann. wie gesagt, man kann hier noch wochenlang diskutieren...
servus, harald
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.071
p.s wie sieht es mit gebrauchten twizys aus ohne batteriemiete, gibt es sowas? falls ja mit welchem preis muss man rechnen? 4000-4500 für den 45er und ich kauf sofort
Ohne Miete noch unrealistischer - zu finden und da bist du schnell auf unter 70KM, ansonsten du hast die Möglichkeit es immer einen Renaulthändler vor die Füße zu schmeißen, und machmal wieder....gegen entsprechendes Großgeld natürlich und das es einen 1x3/4Sitzer ist ;-)

Also Nochmals - EL ist für Überzeugungstäter die auch schrauben können oder es " wollen können werden"!
Weil kein Händlernetz mehr.
Warum kein EL2.0 ; sei mal länger dabei ......
Und wenn du ein EV fährst - die Fragen und Antworten der anderen .......der Rest erklärt sich weil ein "Paar" "im positiven" Verrückte wie in den Foren nicht ausreichen bei mässiger Handmanufakturqualiät zum Kleinwagenpreis .......Umsatz zu machen, dazu Managmentfehler......
Aber abwarten wir haben einen Twizy und andere werden folgen - ganz gewiss.
Aber nicht von hiesigen Herstellern, ebenso gewiss.
 

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
es ist nicht die wartezeit der ersatzteile aus china, es ist die zu schwache motorisierung für das fahrzeug, was dann nur deshalb so billig ist weil es im endeffekt unbrauchbar ist. und microlino ist zu teuer auch wenn er das nonplusultra wäre was größe, geschwindigkeit angeht. und die chinaroller mit 4kw kosten 7000, da kauf ich dann lieber ein el, weil el nur 250 kilo wiegt und die chianroller 350-400 gebraucht für 2500-3000, die chianroller gibts ja nicht gebraucht :)
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.071
ok also wenn man sich alles so anschaut, dann ist ein el wirklich unschlagbar, zum mäuse melken. also was sind denn faire preise für einen el mit guten aber gebrauchten lithium akkus der sofort fahrbereit ist wo fahrwerk und elektro alles geht aber es kleinere defekte an karosserie gibt(was mich nicht stört, panzertape oder aufkleber und gut ist) wo man circa ein halbes jahr mit fahren kann bis man hand anlegen muss, aber man hat ja in den 6 monaten zeit sich damit etwas vertraut zu machen. was wären da realsitische preise? 45 50 55 63 er version oder was es alles gibt wäre alles ok, unterscheidet sich denke ich nur nach alle 2 jahre tüv kosten
Preis haste schon genannt bekommen, von einem Vorschreiber!

ABER HALBES JAHR FAHREN etwas so 5000- 10000km ohne.......... Muhaaaaa haaaa, schön wäre es.
Sehe als Oldtimer; Youngtimer für So und So viel KM oder Nutzungsstunden alle 2-4 Wochen eine kleine Kontrolle/Pflege ist als realistischer anzusehen.
Dann haste auch dauerhaft Freude.
UND vorher vertrautmachen - Hier Lesen lesen lesen (auch im ELWIKI) natürlich auch weiter fragen - nicht NACH dem Kauf erkennen .....
 

Marek Kernbach

Mitglied
30.07.2004
151
Hallo Tomcat,

ich unterbreche mal diese Diskussion.
Ich wohne in Wü-Heidingsfeld und habe zwei unverbastelte Cityels mit Scheibenläufer-Motor.
Einer mit 16 LiPo-Zellen und einer mit 15 Zellen. Je mit originalem BMS von Citycom, einmal als Box-Ausführung einmal mit Zellplatinen.
Einen CityEl muß man mal anfassen, fahren und erfahren, dann weiß mal recht schnell, ob dieses Wägelchen für einen taugt. Wenn Du magst, kannst Du gerne vorbeikommen und wir gehen gemeinsam auf deine Hausstrecke.

Grüße aus Würzburg
Marek
 

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
wow, was für ein tolles angebot, klar ich würde gerne mal vorbeikommen, wohne am heuchelhof haha
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.071
Ja genau - so machen.
Wo happerst den in den Abmessungen? der Akkus.
Meistens ist der Batteriekorb über die Zeit sowieso "nachzuarbeiten" weshalb wenige; wenig Skrupel haben die Bleche zu entfernen um die Akkus ihrer Wahl rein zu bekommen.
Und wenn es nur in dem Fall 2 bis 2 1/2 sind .
Denn dritten erstmal in den Kofferraum stellen, ist für die Kopflastigkeit besser :eek:
Tuch drüber - Was der TÜV nicht sieht und ohnehin ahnungslos.....nicht interessiert.

Großes Schild - Nun bei der Kosten Rechnung noch die 15Euro Steuer nicht vergessen - dafür fällt es aber auch nicht auf wenn man mit mehr Spannung und Strom unterwegs ist.
Und man hat ein Fahrzeug das man bei der Steuer als Fahrzeug für die KM-Pauschale mit dem Vollen PKW-Satz angeben kann ;-) - vergessen viele.

Vielleicht dauert es auch eine Saison bis es zu den Lixx kommt und du bekommst noch einen Akku den du filetieren könntest (dann in den Korb unter) dann biste mit ~40Volt unterwegs. ( ja macht was aus )
Aber den Kofferraum dann von unten zusätzlich abstützen - ich kann dir Sagen wie es simpel geht und nicht zu sehen ist. Sonst verzieht sich mit der Zeit die Unterschale.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.716
91365 Reifenberg
Hallo leute, ich wollte mal von euch wissen ob jemand ein fahrzeug kennt was ungefähr so aussieht wie der bmw c1, nur halt mit hinten 2 rädern und elektrisch ist mit circa 3-10 kw.
falls nicht, was kostet ein gebrauchter aber sofort fahrbereiter city el mit lithium batterien mit reichweite von 50-80 km, alterativ ein el ohne batterien und was würde das kleine lithium akku pack kosten falls man es nicht selber bauen kann. danke schonmal euer tomcat86
Such im Netz mal nach dem e-Milio. Es gibt einen deutschen Importeur, der auch Ersatzteile hat und sich um die Technik kümmert. Am 1.5. werden wir beim Tag der offenen Tür in Erlangen beim Solarmobil Verein wahrscheinlich einen dahaben, den man dann auch fahren kann.

Hat mehr drin als seinerzeit der CityEl. Also zwei Sitze hintereinander, geschlossene Kabine mit Türen und elektrischen Fensterhebern, Rückfahrkamera und mehr. Wahlweise mit Blei- oder Lithiumakkus.

Gruss, Roland
 

zepol

Mitglied
25.06.2013
247
Wahlweise mit Blei- oder Lithium? Auf der Homepage ist nichts zu den Akkus zu finden. Bisher kenne ich die nur mit Blei. Aber vielleicht geändert?
 

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
also ich würde gerne mal folgendes posten, ich habe jemanden in china angeschrieben und das angebot ist DEUTLICH diesen emilios überlegen. statt das 2000 watt dreirad von emilio bekomme ich ein 7kw, 10kwh lithium akku für 5800 euro.
schaut euch das an. 7,5kw 500kg gesamtgewicht 2 sitze, 10kw lithium akku 80 kmh max. 800 euro weniger die reine 45er version mit immerhin 3500 watt. ich denke der emilio ist bei diesem angebot geschichte oder was meint ihr? der typ aus china meinte der wäre eu straßenlegal und es gäbe sogar einen deutschen händle/importeur. ich weiß noch nicht ob das der fabrikpreis ist wie das noch mit mehrwertsteuern aussieht aber ich frage mal weiter. auf einer deutschen seite habe ich das gefunden für 8500 obwohl ich nciht weiß ob das mit lithium oder blei war. in 1-2 tagen müsste die antwort kommen, also für 6500-7000 mit lithium wäre das was? fast zu schön um wahr zu sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex Woesz

Neues Mitglied
20.09.2017
20
Grüß Euch,

klingt wirklich interessant, aber Dein verlinktes Video gibt's nicht (mehr).

Hast Du konkrete Namen des Fahrzeugs, des Händlers, des Inporteurs?

Liebe Grüße
Alex
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.716
91365 Reifenberg
klingt wirklich interessant, aber Dein verlinktes Video gibt's nicht (mehr).
Hast Du konkrete Namen des Fahrzeugs, des Händlers, des Inporteurs?
??? Das Video ließ sich gerade eben problemlos abspielen. Auf Wunsch auch mehrfach.

Die "quick and dirty" Internetsuche brachte sehr schnell diesen Hinweis auf Europa-Zulassung zutage. Ein deutscher Importeur ist noch nicht genannt. Nach allen Erfahrungen kann man die China-Preise verdoppeln um auf deutsche Endverbraucherpreise zu kommen. Dann kann ich mir auch europäische Produkte von Ligier oder Aixam holen bei leichtmobile.de. Gibts auch elektrisch. Ich hatte seinerzeit von 1993 bis 1995 einen ATW Ligier mit 25 kW Drehstrom Asynchronmotor. Die Dinger waren damals das beste, was es gab, waren 1992 Weltmeister der Serien-Elektrofahrzeuge bei der Tour de Sol. Sind aber seinerzeit wegen Bleiakkus kein Erfolg geworden. Ligier, Aixam und co gibts heute noch in der Klasse der Voiturette bzw. Leichtmobile mit Verbrenner oder Elektroantrieb. Letztere mit Blei- oder Lithium Akkus. Echte Stückzahlen wurden nie verkauft. Ist immer noch der Markt der "Führerscheinlosen".

Den e-Milio Importeur habe ich persönlich kennengelernt. Ist kein Kistenschieber, der nach einigen Container-Aktionen wieder verschwunden ist, er bietet Ersatzteile, technische Hilfe und Gewährleistung. Versuch das mal bei einem China-Direktimport. Er hat ein Ersatzteillager. Der Wagen gefällt mir besser als ein CityEl (und mit dem habe ich so einige Erfahrung seit 1989). Habe im eMilio schon einige Male dringesessen, bin aber noch nicht gefahren. Wir haben einen Händler hier im Erlanger Umfeld, der sich kompetent drum kümmert. Er hat zusätzlich zu Bleiakkus noch einen Satz Lithiumakkus eingebaut zum Testen. Daher kann man das Fahrzeug mal - im Wortsinne - begreifen am 1.5. in Erlangen beim Solarmobil Verein.

Im übrigen ist mir sehr wohl bewußt, dass man mit Direktimporten oder Kistenschiebern nicht wirklich glücklich wird. Einige Bekannte haben das probiert. Die traurigen Reste stehen zum Abholen gegen Schutzgebühr bereit, z.B. ein Baoya, der nicht über den ersten TÜV (nach 2 oder drei Jahren) kam. Steht kurz vor der Verschrottung, also schnell melden bei Interesse.

Gruss, Roland
 

tomcat86

Neues Mitglied
14.11.2018
43
hmm, dann wäre es zu schön um wahr zu sen und ich dachte schon das teile gäbe es für 7000€, Hättet ihr denn bei 7000 zugeschlagen oder wäre das immer noch nicht gut genug? für 12000 solls ja den microlino geben, eu produkt noch mehr power mehr reichweite. kennt jemand noch was unter 12000 was so ähnlich wie diese emilio und mein eben genanntes china city car ist?
 

Anmelden

Neue Themen