Strom-Anzeige / Verbrauchshunt

M

Manuel

Guest
Hallo zusammen,

habe heute meine C-Control Spannungs/Strom Überwachung ins El eingebaut und musste feststellen, dass der Spannungsverlauf am Verbrauchshunt irgendwie nicht ganz linear ist :-( Vielleicht ist meine Verschaltung auch zu doof (oder ich) nur würd ich gern wissen wo dieser Shunt überhaupt sitzt... Weiß das vielleicht jemand?
Wie macht ihr so eure Strommesser? Laut Ralf Wagner sollen ja am Shunt 50mV/150A abfallen - ist das korrekt?

MFG

Manuel
 
W

wotan

Guest
Hallo Manuel
Habe noch Supersüsse Shunts mit 30mV/300A/0,5% Bei Zweifeln: Frag John, oder irgend jemand anders.
wotan
 
M

Manuel

Guest
hi,

die hab ich auch noch, aber wo sitzt der vom El?
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.681
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Manuel,
ein Shunt ist ein Widerstand und dort gilt U=R*I, bei R= konstant ist U und I proportional steigend...

Manche Anzeigen haben eine interne Justage die man so verdrehen kann, dass man auf das 15/50 Verhältnis kommt.

Mit einem externen Shunt gehts natürlich auch, z.B. direkt am Batterie- - Pol und den Shunt isoliert auf die Batterie befestigen.

Grüße
Ralf Wagner
 

Ulli

Neues Mitglied
14.11.2015
0
Hallo Manuel,

klappe mal Deinen Sitz hoch und halte nach einem Messingteil mit zwei Sechkantmuttern und zwei Kreuzschrauben ausschau, wenn Du das gefunden hast, hast Du auch den Shunt.

Ein Bildchen ist an Deine eMail Adresse unterwegs.

Gruß aussem Pott,
Ulli
 
M

Manuel

Guest
Kann es sein, dass ich an der Batterie ganz erheblich andere Ströme messe (hab so ein Hall-Strommesser genommen) wie am Shunt? Davon habe ich mal gehört nur weiß ich nicht wie groß der Unterschied sein kann...?
 

Josef

Aktives Mitglied
30.12.2012
508
Hallo Manuel
Ich bin seit nov 2004 auch stolzer Besitzer eines City el
mit dem C-Control befasse ich mich auch seit kurzen
würde mich freuen wenn du mir Info über deine Messeinrichtung
bzw Programm vom C-Controll zukommen lassen würdest
vielen dank in vorraus
Josef
 

Anmelden

Neue Themen