Still LKW mit Varta Batterien

  • Themenstarter Sönke Voß
  • Datum Start


Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)
S

Sönke Voß

Guest
Hallo, ich besitze einen Kewet 2. Die 4 Varta-Batterien sorgen nur noch für eine Reichweite von ca. 10Km. Jetzt habe ich sie probehalber in einen Still Elektroschlepper eingebaut und es funktioniert, obwohl im Laster 40 X 2 Volt Batterien eingebaut sind. Meine Frage lautet, ob ich die 4 Vartas, je 180 ah, mit dem Ladegerät vom LKW, 80 Volt 40 Amphere laden kann. Die Batterien sind ja eh hin. Beim Versuch hat es nach einer halben Stunde ganz schön gebrodelt. Da ich den LKW nur auf meinem Grundstück bewege würde die Kapazität reichen. Danke im Voraus
Gruß Sönke Voß
 
G

Gunther Diehl

Guest
Hallo Sönke,

nach meinem Wissen sollten die Varta maximal 15,6 Volt haben. Außerdem ist die Gasungsphase sehr wichtig. Beim meinem Kewet war das Ladegerät zu nieder eingestellt. Ich habe dadurch momentan auch nur eine geringe Reichweite. Ich versuche nun, über eine höhere Ladeschlußspannung die Akkus wieder einigermaßen hinzubekommen.
Aber 80 Volt sind meines Erachtens doch etwas hoch.

Gruß
Gunther
 
R

reinhold

Guest
Hallo Soenke!
Ich würde sagen da brauchst Du einen anderen Lader:
der Still hat 40x 2 ~80V, eine krumme Spannung (Kein 12er Schritt 72-84-96)aber bei Staplern gebräuchlich.
Su hast 4x 6Zellen~ 24 Zell x 2V~ 48V also viel weniger.
Wenn du da den 80V losader ansteckst ruiniers du schnell die Batts...
Aber auch Dir kann geholfen werden.
Ich rüste ja alle meine Kewet so auf 60V um; übrig bleiben die 48V Lader...
Willste einen???
Tschau
Reinhold
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge