Steigung + Standheizung

  • Themenstarter Manfred Wedl
  • Datum Start
M

Manfred Wedl

Guest
auf meinem heimweg muss mein City El (den ich in zwei wochen als 2 jahre altes gebrachtfahrzeug kriegen soll) über ca. 2 km eine steigung von etwa 10% (im steilsten Teilstück) bewältigen ....
habt ihr - als erfahrene alte City EL -Hasen - da bedenken, dass das dann sehr sehr langsam wird (vor allem im winter )? oder ist das alles kein problem ???

2. Frage : Wie kommt man zu einer standheizung und wie teuer ist so was ?

danke für eure hilfe
 
W

Wolfgang Klievering

Guest
Hallo Manfred,
stell´ Dich schon mal auf etwa 30 Km/h ein, etwas abhängig von der Batterieart und der Endladetiefe am Beginn der Steigung.
Standheizung gibts bei ebay, aber der Einbau ist nicht so ganz ohne, wenn es ordentlich werden soll. Und eigentlich sollte es eingetragen werden, wenn´s mal abfackelt zahlt wenigstens die Versicherung.

Gruß Wolfgang
 
F

Frank Jamrowski

Guest
Hallo Manfred,
Ich habe auf meiner Heimfahrt von der Arbeit am Schluß eine etwa 5-6 Kilometer lange Bergaufstrecke. Das Schafft mein EL trotz der schlechten DETA BATT´s und (bis dahin) schon 20 Kilometer Fahrleistung locker. Je kälter es wird um so langsamer werde ich jedoch. Die Heizung solltest du jedoch auslassen die frist wirklich Strom. Ich hatte die einmal kurz an und wäre beinahe nicht nach Hause gekommen. Für die Steigung vor der Garage hatte es nicht mal mehr gereicht! (Puh!)
Ansonsten. Einfach ausprobieren wie weit dich dein EL trägt!
Grüße
Frank
 

Anmelden

Neue Themen