Sono Motors: Solar-Elektroauto "Sion" kommt Ende 2019


Das Münchner Start-up-Unternehmen Sono Motors ist zielstrebig: Bereits Ende nächsten Jahres soll bereits der Solar-Elektrowagen vom Laufband rollen. Derzeit wird noch mit Hochdruck an der Produktion gearbeitet.

Ein Kleinwagen der Zukunft

Der Sion lässt sich nicht nur über die Steckdose aufladen, sondern bezieht seine Energie auch über Solarzellen. Bereits mit einer Stromladung kann das E-Auto dann um die 250 km zurücklegen. Dieses Geschäftsmodell scheint für mehrere Kunden interessant zu sein, gingen indes ungefähr 7.000 Bestellungen samt Anzahlung bei Sono Motors ein.

Über 260.000 Modelle sind in Planung und werden von einem europäischen Hersteller produziert. Die Finanzierung ist für das Unternehmen somit gesichert. Drei Investoren, die schon seit Ende letzten Jahres dabei sind, unterstützen Sono Motors.

Mehr Erfolg als erwartet

Als das Start-up bei einem Release-Event Mitte 2017 seine Idee präsentierte, ahnte wohl kaum jemand, dass die Firma durch die Decke schießen würde. Das geplante Ziel von 5.000 Vorbestellungen wurde nun offensichtlich überschritten.

Damit die Erfolgsgeschichte weitergehen kann, ist Sono Motors momentan auch auf Akquise-Tour und bietet u. a. Probefahrten an. Insgesamt 18 Städte in Deutschland und den Niederlanden werden besucht, um sich auf dem E-Mobility-Markt weiter zu etablieren. Wer Interesse hat, kann über diesen Link Daten und Tourdaten abrufen.

solarauto-sion.jpg
Bildquelle: Sono Motors
 

Kommentare


Neue Themen

Anmelden

Neue Themen