Solo Elektro Mofa

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#1
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe mir endlich was 2 - rädriges elektrisches zuglegt:

Ein SOLO - Mofa Typ 720 Baujahr 1973.

Leider fehlt die obere Abdeckung und das Rücklicht.

Auch hab ich keine Ahnung wie der Zündschlüssel aussieht ?

Kann jemand helfen ?

Übrigens bezugnehmend auf den vorigen Beitrag. Ich hab gerade beim Hersteller eine ABE Zweitschrift bestellt. Zum Glück gibts den Hersteller noch !

Viele Grüße

Matthias aus Dresden
 

Martin Tomiak

Neues Mitglied
06.05.2003
13
0
#2
Herzlichen Glückwunsch, war auch mein erstes e-mobil.
Kritisch ist der Antrieb, es fährt ja böse um die Kurven mit dem Schalter ind der Fliehkraftkupplung.Die Akkus werden dabei durch den hohen Anfahrstrom arg gequält.Dadurch ist die Reichweite auch nicht doll ( ion der Stadt 25 km
Eine elektronische Motorsteuerung würde Wunder wirken.
Mit 36 Ah Starterbatterien ( hier in Berlin 15 Euro pro Stück) kommt man so ca. 20 km im Originalzustand.
Das Rücklicht war Standart bei diversen Mofas dieser Zeit, mal bei den Oldies schauen in ebay etc.
einer meiner Kleinwagenfreunde will sein Solo ( Mars ) auch verkaufen , mit Ladegerät komplett und Papieren wollte er 400 Euro aufrufen.
Standort Berlin, keine Akkus, wenig km ( deutlich unter 1000 ), Interesse ?

Martin aus Berlin

fahre zur Zeit : mini-el, Trabant mit drehstrom- und Puli mit Verbrennungsmotor 50 ccm- stinkt , lärmt- aber ist urig !