Smart 451 ED Internetanbindung/Internetdieste


Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
353
Hallo allerseits,

es gab ja für den Smart die Anbindung an einen Server des Herstellers für die Bedienung per App.

Diese wurde über ein GSM-Modul oder per PowerLine über die Ladesteckdose hergestellt. Wird aber nicht mehr angeboten, obwohl die Komponenten im Auto sicherlich noch funktionieren.

An das GSM kommt man nicht ran, aber die Powerline-Anbindung könnte man im eigenen Router abfangen und auf nen eigenen Server umbiegen. Daher jetzt die Frage der Fragen:

Wer hat Infos über das zwischen Auto und Server verwendete Protokoll, um die Funktion des Anbieterservers nachbilden zu können? Dann könnte man den Smart wieder fernbedienen, was Klimatisierung und Abfrage des Ladestandes usw. betrifft. Das wäre sehr sehr hilfreich...

Gruß,

Werner
 

MineCooky

Neues Mitglied
13.10.2017
13
www.eqpassion.de
Geht es darum ein Projekt zu haben oder darum zu einem Ergebnis zu kommen?

Falls es um das Projekt geht:
Da kann ich Dir leider nicht helfen. Ich weis nicht wie das funktioniert hatte, nur, dass es recht unzuverlässig lief. PowerLine eben.

Falls es um das Ergebnis geht:
Spricht etwas dagegen sich ein OVMS zu organisieren? Das hat bereits alles was Du willst, unterstützt den smart ED3 und muss nur noch eingerichtet werden.
 

MineCooky

Neues Mitglied
13.10.2017
13
www.eqpassion.de
Stimmt, bis es in den offiziellen Versionen ankommt geht das wohl noch eine Weile. Die sind da bisschen langsam...

Du musst irgendwie einen speziellen Build ziehen.... je mehr ich mich in das Thema eingelesen habe, je weniger halte ich mittlerweile davon. Es geht zwar mit dem OVMS, aber benutzerfreundlich ist anders.. :/
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
353
Hi,

nun ja, interessant ist ja das Protokoll... Aber ich hab im Moment auch noch genug andere Baustellen. Das kommt wohl erst im Winter dran, wenn man draussen nix machen kann.

Gruß,

Werner
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
353
Das ist natürlich auch schon hilfreich, aber meine eigentliche Intention ist, dass man den Smart an einer Ladesäule hat und vom Handy aus sieht, wielange er noch mit dem laden braucht und die Abfahrtszeit für die Vorklimatisierung vorgeben kann.

Nur halt statt über den Mecedes-Server über einen eigenen, und damit ohne BigBrother. Dazu müsste man halt wissen, wie man mit dem Smart kommuniziert... Und seinem Kommunikationsmodul eine andere Serveradresse mitgeben.

In einem ersten Schritt könnte man die Kommunikation über Powerline im eigenen Router abfangen und auswerten. Bzw. den Versuch derselben, weil der Mercedes-Server ist ja wohl nicht mehr da.

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: MineCooky

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge