Scootelec Birne für Frontscheinwerfer

  • Themenstarter Georg Schütz
  • Beginndatum
G

Georg Schütz

Guest
#1
Seit zwei Tagen fahe ich den Elektroroller Scootelec - gigantisch.
Was allerdings verbesserungswürdig ist, ist das Vorderlicht: hier kommt nur eine 12Volt/15Watt Glühbirne zum Einsatz. Daher meine Frage:
Kennt jemand eine Bezugsquelle für 12Volt/15Watt Halogenbirnen mit 26mm Bajonetsockel.
Kann mir jemand sagen, wie die Scootelec aus ihren 18V 12V macht (Vorwiderstand, DC-DC oder nach 12V Spannung abgreifen)? (Letzteres könnte man natürlich messen: beim Vorwiderstand hätte man 18V - aber dazu müsste ich erst mal die Verkleidung abschrauben und vielleicht weiß es ja jemand)
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#2
Georg Schütz schrieb:

Seit zwei Tagen fahe ich den Elektroroller Scootelec -
gigantisch.
gutidee.gif
Glückwunsch :spos::D !
Was allerdings verbesserungswürdig ist, ist das Vorderlicht:
hier kommt nur eine 12Volt/15Watt Glühbirne zum Einsatz.
Daher meine Frage:
Kennt jemand eine Bezugsquelle für 12Volt/15Watt
Halogenbirnen mit 26mm Bajonetsockel.
Von einem englischen Scootelec-Fahrer habe ich mal diesen Tip für eine 12V-Halogenbirne bekommen:

Typ: Narva halogen
S3 12V 15W
P26S
(E) R37
68164


Da ich nicht so oft nachts fahre habe ich meine Birne aber noch nicht ersetzt.
Kann mir jemand sagen, wie die Scootelec aus ihren 18V 12V
macht (Vorwiderstand, DC-DC oder nach 12V Spannung
abgreifen)? (Letzteres könnte man natürlich messen: beim
Vorwiderstand hätte man 18V - aber dazu müsste ich erst mal
die Verkleidung abschrauben und vielleicht weiß es ja jemand)
Soweit ich weiß ist da ein echter DC-DC-Wandler in der Motorsteuerung mit integriert.

Gruß Jens
 
G

Georg Schütz

Guest
#4
Wie das Leben so spielt: auf der Suche im weltweiten Netz bin ich irgendwann fündig geworden: die von Jens beschriebene Halogenlampe gibt es für 8€ im online-Geschäft: http://www.distelner-zweiradmarkt.de/ ... und der ist gerade einmal 5km von meinem Wohnort entfernt. Da konnte ich mir die Versandkosten sparen.
Die Halogenbirne lohnt sich nicht nur aufgrund der größeren Helligkeit: im allgemeinen sind die Halogenbirnen auch langlebiger.

Der DC-DC-Wandler scheint allerdings etwas Schwierigkeiten zu haben, die angestrebten 12V auch wirklich zu erreichen: ich habe nur etwas weniger als 10V (ohne Belastung) gemessen.