Schubanhänger !!!!!! fürs EL

V

Voeltz

Guest
:hot: :hot: :hot: Fahre täglich mit meinem Schubanhänger !!!!!! Universal Anhängerkupplung selber montiert. Innen und Außen Betoplanplatte 10 mm dick 10 cm hoch auf gesamter Breite hinten beim EL ,durchgehende Bolzen. Funktioniert einwandfrei !!!!!!!! Kann wärend der Fahrt Schubanh. zuschalten,Und dann gehts ab !! Gas gebe ich wie bei einem Boot !! Abstellen per Schalter !
Motor ist 80 ccm Honda !!!! Verkleidung des Hängers war eine Mülltonne !!!!!!Kann man genauso wies EL aufklappen nach vorne. Super für Wartung !!!! Fotos mache ich noch !!! Gruß an alle Herby
 
Z

Zeiter Bernhard

Guest
Salü Voeltz

Natürlich habe auch ich Interesse am Schubanhänger. Mich würde aber noch interessieren, welche Abgas- und Lärmvorschriften eingehalten werden.. Es ist natürlich schwierig damit besser als ein normaler, moderner Mittelklassewagen zu sein. Normalerweise stossen auch kleine Motoren, ohne die entsrechende Abgastechnik so um 400-800 mal (je nach Schadstoffkomponente) mehr Schadstoffe aus, als der erwähnte Mittelklassewagen.

Aber vielleicht hast Du die Lösung.

Gruss
Bernhard
 
25.06.2003
138
Ähem -
ist sowas überhaupt zulässig?
EL mit kleinem Kennzeichnen nehme ich mal an, denn sonst wäre ja auch eine Eintragung für die AHK erforderllich.

Rudi
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
So ein Qau....,
E-Mobilfahrer sollten etwas für die Umwelt machen und keine Dreckschleudern bauen !!!
Wem ein EL zu langsam ist, dem empfehle ich einen Stinker von einem Automobilkonzern oder einen Anhänger voller Solarzellen
Grüße aus dem Allgäu Harald
 
V

Voeltz

Guest
Hallo Harald,In dem Punkt hast du recht !!!!! Für mich ist der Anhänger am wichtigsten am Berg !!!! hohes Fahrergewicht und 12 % Steigung,da geht dem EL die Puste aus !!! UND Ganz wichtig, brauche Nie mir Sorgen zu machen,daß ich mal mit leeren Batterien stehen bleibe.!!!!!!! Übrigens mache ich jetzt demnächst 3 Solarzellen oben rauf von Siemens a 55 Watt. Habe eine Konstruktion aus ALU ,die unteren beiden zieht man raus wie eine Schublade. Eine vorne eine hinten. Natürlich nur im Stand !! Eine ist dann immer in Betrieb !! Mal sehen wie ich das mit der Abschattung in den Griff bekomme!!! Gruß Herby
 
H

Hasser

Guest
Die Lösung des Abgasproblems des Zweitakter-Anhängers besteht einfach darin,
einen Abgasschlauch in die Fahrerkabine zu legen!
 

Adolf Höötmann

Neues Mitglied
13.07.2006
3
Und selbst dann liegst Du falsch, weil der Honda ein Viertakter ist.
@Voeltz Mach bloß weiter so! Von schrillen Ideen lebt das Forum und das EL.
Gruß A.H.
 
Z

Zeiter

Guest
Werte Elisti

Wollte nur auf die Problematik aufmerksam machen. Auch ein 4-Takter ohne entsprechende Abgastechnologie, wie z.B. ein PkW nach Euro 3 oder 4, emittiert so um das 100 bis 200 fache mehr.

Ja, so sauber ist ein heutiger PkW. Fahre ich mit einem Motorrad zur Arbeit produziere ich an einem einzigen Tag so viel Schadstoffe, wie ich ein ganzes Jahr mit dem PkW produziere. Mit der CO2 Emission sieht es etwas schlechter aus, aber nicht viel.

Wenn nicht das EL, dann lieber ein neuer Kleinwagen oder hoffentlich bald das Luftauto.


Mit freudlichen Grüssen
Bernhard
 

Frank Rethagen

Mitglied
06.04.2006
208
Hallo Bernhard,
und wieviel Kilometer kann ich mit der "alten Dreckschleuder" fahren bis ich soviel Emissionen freigesetzt habe wie die Produktion des neuen Kleinwagens?
Wenn ich einen alten Wagen mit G-Kat (Schlüssel Nr 77, entspricht Euro1) nachrüste und ihn nur für längere Strecken nutze wird er wahrscheinlich nie so viel Schadstoffe freisetzen wie die Verschrottung des alten, die Neuproduktion des neuen nach Euro 4 und der Betrieb des neuen bis Euro 5 Kommt

Gruß Frank
 

Anmelden

Neue Themen