schütze war der urheber allen übels :-( - Elektroauto Forum

schütze war der urheber allen übels :-(

Responsive Image

weiss

Administrator
15.01.2004
2.270
hallo!
gestern war ich ca. um 23:00 uhr auf dem heimweg und wie es halt so ist bin ich dann auf einmal OHNE saft und kraft dagestanden :-( . kein licht am fahrzeug und von der strassenbeleuchtung (die war 50m weiter den berg rauf) auch zu wenig.

das war wirklich ein anderes gefühl so ganz OHNE da zu stehen, verwunderte autofahrer usw. und ich noch mehr verwundert dreinschauend :) .

eine kleine denkpause (mußte ja mal überlegen wo der fehler sein konnte). danach hab ich mal den batterienkasten aufgeschraubt. dabei ist mir aufgefallen, dass die relais manchmal angefangen haben anziehen und gleich wieder losgelasen haben. jetzt war mal angesagt: "reinschauen ins finstere loch".
ohhh da ist manchmal gar nicht so dunkel wie man es meinte! nur die freude darüber war nicht so groß. das batterien-plus-kabel hatte sich oben am schütz vergangen (durchgescheuert).
ich hab dann das kabel mit einem kabelbinder nach oben gebunden und konnte dann die fahrt wieder weiter fortsetzen.

meine empfehlung darüber: kauft euch min. 4 stück hutkappen aus kunststoff und die steckt ihr dann oben auf die muttern (M8 oder SW13) dann kann euch das pluskabel von der batterie nichts mehr anstellen.

 

Anmelden

Neue Themen