Sammlung der Verbände, Vereine und Interessensgruppen rund um die Elektromobilität


Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
In diesem Thread will ich Adressen sammeln von Gruppen die sich nicht nur virtuell sondern ganz real treffen. Frech verwende ich mal Bilder und Logos, die meisten Ansprechpartner kenne ich ja ;-) Ich fange mal an:

Mit der Bitte um Ergänzung der Liste!



DE Baden Württemberg, Raum Stuttgart
https://electrify-bw.de/ Seit 2012 aktiv, Treff und Stammtisch monatlich mit immer wieder interessanten Vorträgen, aus der Technik und Politik. Treffpunkt Mäulesmühle, weiteres siehe Homepage
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
Solarmobilverein Karlsruhe https://www.solarmobil-ka.de/

Der gemeinnützige Verein Solarmobil Karlsruhe e. V. wurde im Frühjahr 1990 aus der Idee heraus gegründet, unter der Bevölkerung das Interesse für die Anwendung regenerativer Energieträger im täglichen Leben zu wecken. Durch Bau und Betrieb von Anschauungs-und Demonstrationsobjekten wird die Forschung und die Wissenschaft auf dem Gebiet der Solartechnik gefördert.

Es gibt nach wie vor Vereinsaktivitäten, Infos über die Homepage.


Das Rennsolarmobil "Delphin"
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info

Engagiert für eine zukunftsfähige Mobilität

Der Bundesverband Solare Mobilität setzt sich seit seiner Gründung im Dezember 1989 für umweltverträgliche Verkehrssysteme und die Nutzung solarer Energien zu Lande, im Wasser und in der Luft ein. Er transportiert Erkenntnisse aus der elektromobilen Praxis in politische Gremien und bietet seinen Mitgliedern eine Basis zum Austausch ihrer Erfahrungen.
Der BSM ist eine wichtige Organisation der deutschen Zivilgesellschaft. Seine Mitglieder entwickeln zukunftsfähige Mobilitäts-Konzepte, die in politische Gremien kommuniziert werden. Mit dem Blick über den Individualverkehr hinaus auf die systemische Mobilität vertritt der BSM weiterhin Positionen, mit denen sich Deutschland den Herausforderungen der Zukunft stellen kann.
In ganz Deutschland gibt es Initiativen und Vereine, die Konzepte zur nachhaltigen Mobilität in die Tat umsetzen. Der BSM wurde 1989 als überregionale Organisation von solchen Vereinen gegründet. Diese Tradition pflegt der BSM und transportiert damit seine Erfahrung in die Zukunft.
Der bsm organisiert auf vielen Messen, z.B. der Hannover Messe und der eCarTec bzw. jetzt eMove360 in München einen Gemeinschaftsstand für seine Mitglieder. Gezeigt werden dort Fahrzeuge, Batterien, Ladesysteme und Stromtankstellen und mehr. Über dem bsm gibt es im allgemeinen auch kostenlose Gäste-Eintrittskarten zu diesen Veranstaltungen.

Der BSM hat 1997 die erste deutsche Park&Charge Stromtankstelle (in Bielefeld) eröffnet und dann viele Jahre in Deutschland das System aufgebaut. Vor einigen Jahren wurde Park&Charge dann ausgegliedert und durch einen eigenständigen Verein weitergeführt.

https://www.bsm-ev.de/
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
1537910868016-png.2790


EMFM - Elektro-Mobil-Freunde-München

Die EMFM - Elektro-Mobil-Freunde-München sind die größte Vernetzung von Elektroautobesitzer in und um München, welche sich schon lange elektrisch fortbewegen.
Einige von uns fahren schon über 25 Jahre Elektroautos, mit insgesamt über 3,3 Million elektrisch zurückgelegten Kilometer.
- EMFM seit 2002 -
Monatlicher Treff in und um München.
http://www.emfm.de/
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info




Der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) setzt sich langfristig dafür ein, die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf Elektromobilität umzustellen. Diese Zielsetzung orientiert sich an dem Vorhaben der Bundesregierung, bis 2020 zum Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität zu werden.

Zu den Aufgaben des BEM gehört die Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau der Elektromobilität als nachhaltiges und zukunftsweisendes Mobilitätskonzept und die Durchsetzung einer Chancengleichheit bei der Umstellung auf Elektromobilität.

Um diese Ziele zu erreichen, vernetzt der BEM die Akteure aus Wirtschaft, Politik und Medien miteinander, fördert die öffentliche Wahrnehmung für Elektromobilität und setzt sich für die notwendigen infrastrukturellen Veränderungen ein.
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info

ECS Elektromobilclub der Schweiz
Zielsetzungen des ECS
  • fördert seit 1993 den Erfahrungsaustausch über Elektrofahrzeuge.
  • vertritt die Anliegen der Fahrerinnen und Fahrer gegen aussen.
  • vernetzt Firmen im Elektrofahrzeug-Bereich.
  • informiert über technische Entwicklungen, Neuheiten, Produkte, Verkehrspolitik, Lademöglichkeiten usw.
  • führt regelmässig Ausfahrten, Besichtigungen, Probefahrten, Tagungen und andere Anlässe für Mitglieder und Interessenten durch.
  • leistet Öffentlichkeitsarbeit und arbeitet mit Partner-Organisationen zusammen.
  • unterstützt Aufbau und Betrieb von öffentlichen Ladestationen
https://www.elektromobilclub.ch/
 
  • Like
Wertungen: Berlingo-98

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info

Ältester Solarmobil Verein in Deutschland, aktiv seit der Gründung im Dezember 1985, erstes straßenzugelassenes Solarmobil Deutschlands (Juni 1986) Solarmobile, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Elektro-Fahrräder.
Die Gründung war eine Folge der Teilnahme einiger Gründungsmitglieder an der ersten Tour de Sol in der Schweiz im Juni 1985. Der Verein setzte sich als Ziel, alltagstaugliche und straßenzugelassene Fahrzeuge zu fördern. Im Juni 1986 wurde dann ein Vespa Piaggio Dreirad Lieferwagen als erstes deutsches Solarmobil mit Straßenzulassung vorgestellt. Es nahm 1986 an der Tour de Sol teil. 1987 wurde es auf Drehstromantrieb mit einer Siemens 1FT5 Maschine umgebaut und ebenfalls während der Tour de Sol einige Alpenpässe überquert, u.a. den Gotthard Pass.

Solarmobil-Stammtisch: Die Mitglieder treffen sich jeden ersten Montag im Monat in Erlangen in der Vereinswerkstatt, Schillerstr. 54 (Nähe Umweltwerkstatt/ Berufsschule) ab etwa 19.30 Uhr zum Solarmobil-Stammtisch. Genaue Termine sehen Sie auf der Startseite unserer Internetseiten. Alle Mitglieder sowie auch Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Obwohl es noch immer Vereinsmitglieder mit historischen Fahrzeugen wie CityEL, Kewet, Erk-Citycar, Berlingo-98, TWIKE und Hotzenblitz gibt, fahren viele Mitglieder heute moderne Fahrzeuge wie VW Golf, ZOE, Opel Ampera, Renault Fluence, Tesla S, BMW i3, Peugeot Partner u.a. Entsprechende Erfahrungen sind also vielfältig vorhanden.
Am Verein gibt es z.Z 6 Außen-Steckdosen für Mitglieder- und Besucherfahrzeuge, alle einphasig 230V 16A und wahlweise Schuko oder CEEblau, außerdem zusätzllich innen eine CEE-Drehstromdose mit 16A (11 kW). Der Verein hat auf dem Dach eine 8,3 kW Photovoltaikanlage.

Jeweils am 1. Mai gibt es den "Tag der offenen Tür" mit Fahrzeugausstellung und Fahrertreffen, z.T. auch mit "Flohmarkt" relevanter Teile. Also alles aus dem Bereich Elektromobilität und verwandter Gebiete.

Ca. Mitte Juli findet jährlich die "Fahren mit Sonne" statt, eine gemeinsame Ausfahrt mit Solar- und Elektrofahrzeugen im Bereich der Fränkischen Schweiz. Es werden jeweils fachlich oder touristisch interessante Ziele ausgewählt. Am jeweiligen Samstagabend trifft man sich traditionell zum Grillen und Übernachten in der Pension Mühle in Eggloffstein.

https://www.solarmobil-verein-erlangen.de/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Wertungen: Berlingo-98

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
Solar-mobil-Heidenheim e.V.


Promotor für erneuerbare Energien in der Region "Ohne Bewegung gibt es kein Leben. Ohne Energie gibt es keine Bewegung. "Solar mobil" ist der Ausdruck für die Abhängigkeit jeglicher irdischer Lebendigkeit von der Sonne. Alle irdischen, fossilen Energievorräte stammen von der Sonne."
Solar mobil Heidenheim e.V., Präambel zur Satzung


http://www.solar-mobil-heidenheim.de/
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
Elektroauto-Aalen
Unsere Ziele


  • Elektromobilität der Öffentlichkeit vorstellen (z.B. Ausfahrt und Autosalon 2017, Energietage 2018)
  • Zeigen dass Elektromobilität heute schon in vielen Bereichen umsetzbar ist.
  • Die Energiewende im Verkehr forcieren
  • Hinweise an Stadt, Stadtwerke, größere Arbeitgeber und Landkreis geben, wo noch Lagemöglichkeiten fehlen, um die Ladeinfrastruktur zu verbessern.
  • Wir halten gerade den innerstädtischen Lieferverkehr, Pflegedienste, Taxifahrten, priv. Zweitwagen und regionale Handwerksfahrten für wichtige zukünftige Einsatzgebiete von Elektromobilität und wollen darauf aufmerksam machen.
Stammtisch

Die Interessengemeinschaft elektroauto-aalen.de organisiert seit 2016 ca. 4x im Jahr einen Stammtisch zum Erfahrungsaustausch über Elektromobilität. Im Kreis von inzwischen über 40 Teilnehmern nahmen die Gespräche um Technik, Fahrzeugmodelle, unterschiedliche Nutzung und Fahrspaß von Anfang an Fahrt auf.


http://elektroauto-aalen.de/
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info

Verein der Elektromobilfreunde in der Region Aachen e. V.

Wer sind wir?


Wir, das sind mittlerweile deutlich über 40 Anwender von real existierender Elektromobilität. Der Fahrzeugpark der Mitglieder hat die Zahl 50 überschritten und wächst weiter an. Uns kennzeichnet sowohl die tägliche Alltagsnutzung unserer Fahrzeuge als auch einige durchaus abenteuerlich geprägte gemeinsame Fahrten.


Was tun wir? Auch wenn die Elektromobilität bei weitem anwendungstauglicher ist als es anhand von Medienberichten erscheinen mag, so erfordern Elektrofahrzeuge ebenso wie jedes andere Fahrzeug Pflege und Wartung.

Hierbei unterstützen wir uns gegenseitig mit Rat und Tat, da es für die meisten unserer Elektromobile kein Werkstattnetz gibt.

Dazu treffen wir uns regelmäßig bei Stammtischen und Workshops. Wir unternehmen gemeinsame Ausfahrten, beteiligen uns an Veranstaltungen mit Umweltschutzcharakter und leisten unseren Beitrag für den Ausbau einer funktionierenden Ladeinfrastruktur.

Ein besonderes Merkmal der „Aachener“ ist es, Langstreckenfahrten durch Deutschland oder auch ins benachbarte Ausland zu unternehmen. Hierzu gibt es einige ausführliche Berichte.

In einem Zweijahresrhythmus findet die Elektromobilveranstaltung „Euregiotour“ statt. Manche Mitfahrer nehmen dafür sogar mehrere Reisetage in Kauf, um elektrisch anzukommen und hier teilzunehmen.
Wo?
Auch wenn wir den Namen der Region Aachen im Namen führen, so sind wir doch weit über die Region hinaus vertreten. Räumlich von Mönchengladbach bis in die Eifel, von den Niederlanden bzw. Belgien bis nach Düsseldorf. Selbst im Ruhrgebiet und in England gibt es Mitglieder von VERA.

Wir, der Verein der Elektromobilfreunde in der Region Aachen, finden uns einmal im Monat zu einem sogenannten Stammtisch zusammen. Dort werden Erfahrungen diskutiert, neue Projekte und Ausfahrten geplant, und vergangene Fahrten wieder in Erinnerung gebracht; wenn jemand von uns Hilfe braucht findet sich schnell eine Lösung. Es ist jeder Interessierte dazu eingeladen, sich dort Infos rund um die elektrische Fortbewegung zu holen.

Wir treffen uns regelmässig jeden ersten Donnerstag um 20:00h im auf der Hauptseite genannten Vereinslokal.

http://www.elektromobilfahrer.de/
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.541
Filderstadt
www.elweb.info
Swiss Tesla Owners Club


Im Sommer 2012 wurde der Swiss Tesla Owners Club von sechs begeisterten Tesla-Fahrern gegründet

Unser Ziel: Austausch unter den Clubmitgliedern, Durchführung von Events und Treffen, Hilfestellung bei technischen Fragen, Weitergabe von Tipps und auch Organisation von Vergünstigungen für die Members. Der STOC wird offiziell von Tesla Motors anerkannt und unterstützt.

Der Verein führt meetups an verschiedenen Orten durch., z.B. in Basel, Bern, im Tessin, Winterthur, Zürich, Zug



https://www.teslaclub.ch/
und
https://www.facebook.com/teslaclubschweiz/
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf https://www.ratgeber-elektroautos.de/e-stammtische-vereine.php gibt es ab sofort ebenfalls eine Möglichkeit, E-Stammtische und Vereine eintragen und listen zu lassen, kostenlos.

Folgende Infos werden benötigt:
  • PLZ Ort Name des Stammtischs/Vereins
  • URL (Web-Adresse), falls eigene Website vorhanden
  • Wann finden die Treffen statt (Frequenz, Wochentag, Uhrzeit)
  • Wo finden die Treffen statt (Location, Adresse, Geokoordinaten, URL)
  • Kontaktmöglichkeit / Ansprechpartner*in (Tel./E-Mail)
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.841
91365 Reifenberg
Auf https://www.ratgeber-elektroautos.de/e-stammtische-vereine.php gibt es ab sofort ebenfalls eine Möglichkeit, E-Stammtische und Vereine eintragen und listen zu lassen, kostenlos.
Ich find dort nur das Menüsystem und die Auflistung bis Postleitzahlgebiet 6. Und nur Stammtische.
Süddeutschland und die vielen z.B. über 20 Jahre alten Vereine habe ich bei Dir nicht gefunden. Schade.

Mit anderen Worten: Außerordentlich entwicklungsfähig. Ich glaube nicht, dass die verschiedenen Stammtischbetreiber und Vereinsverantwortlichen ständig das Internet durchforsten nach Möglichkeiten, sich da auf neue Listen und Infoseiten einzutragen. Das also solltes Du aktiv selber machen. Sonst wirds entwicklungsfähig bleiben.
 

Anmelden

Neue Themen