S0315X Reaktivierung

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.146
Hi,
wurde bei meinem Tuev noch nie geprueft und ist ne zusaetzliche Fehlerquelle, aber trotzdem wichtig. Ich hab meinen beim Crash meines ersten ELs tatsaechlich direkt gedrueckt, als ich seitlich gerammt wurde..
Der Austausch ist kein Hexenwerk.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

laase

Aktives Mitglied
08.10.2009
1.099
Wenn einer oder alle Mosfets im Curtis "Dauer-an" sind, dann hilft auch kein Not-Aus Schalter! Der schaltet dem Curtis nämlich nur die "Zündschlossspannung" (key switch input - KSI) weg, was nur die Gates der Mosfets auf Null bringen würde. Davon lassen sich aber defekte Mosfets nicht beeindrucken und leiten fröhlich weiter. Sprich: Du hämmerst zwar, aber Elli beschleunigt. Da hilft es wirklich nur, die Schütze abzuschalten. Oder halt bremsen, bis die Hauptsicherung kommt.
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
1.098
Heidenrod
Wenn einer oder alle Mosfets im Curtis "Dauer-an" sind, dann hilft auch kein Not-Aus Schalter! Der schaltet dem Curtis nämlich nur die "Zündschlossspannung" (key switch input - KSI) weg, was nur die Gates der Mosfets auf Null bringen würde. Davon lassen sich aber defekte Mosfets nicht beeindrucken und leiten fröhlich weiter. Sprich: Du hämmerst zwar, aber Elli beschleunigt. Da hilft es wirklich nur, die Schütze abzuschalten. Oder halt bremsen, bis die Hauptsicherung kommt.
Exakt das macht der Not-Aus: Die Schütze fallen lassen, weil er befindet sich (wie auch der Gaspedalmikroschalter und der Haubenschalter) in Reihe bzw. vor dem Fahrtrichtungsschalter. Von da bekommen die Schütze bei der Orginalschaltung ihren Strom, es sei denn, da hat schon jemand verschlimmbessert.

Der ganz alte Curtis (der mit dem Kammstecker) schaltet über ebendiesen selbst die Masse der Schütze. Stellt er also einen internen Fehler wie nen defekten MosFET fest, kann er die Schütze selbst werfen.

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

HorstHansen

Neues Mitglied
22.06.2021
37
Der ganz alte Curtis (der mit dem Kammstecker) schaltet über ebendiesen selbst die Masse der Schütze. Stellt er also einen internen Fehler wie nen defekten MosFET fest, kann er die Schütze selbst werfen.
Moin,
genau dieser KammCurtis ist verbaut. Ich habe beschlossen eine Mischung eurer Vorschläge zu realisieren:

Not-Aus fliegt aus dem Armaturenbrett raus, statt dessen kommt das eine USB-Dose rein
Ein neuer Not-Aus Schalter wird unter den Sitz in das Loch für den Diagnosestecker verbastelt

Grüße aus Kiel,

Volker
 

Anmelden

Neue Themen