Restreichweitenanzeige

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#1
Hallo,

nachdem ich nun einige Testfahrten gemacht habe um das Verhalten, die Anzeigen und die Reichweite meines Leaf genauer kennen zu lernen, hier ein Hinweis:

Die Restreichweitenanzeige springt gegen Ende immer plötzlich von 5 km auf "---".

Dann kann man noch ca. 5 km (oder kälte- bzw. wärmebedingt mehr oder weniger) fahren bevor die Schildkrötenanzeige kommt.

Mit der Schildkrötenanzeige konnte ich noch so 500 m bei ungefähr 20 km/h fahren bevor das Auto dann zwangsweise in "N" schaltet und man nur noch ausrollen kann.


Da dies bei denselben Anzeigesymbolen ein völlig anderes Verhalten ist wie bei meinem Mitsubishi i-MiEV, hat es mich natürlich eiskalt erwischt und ich bin am anderen Ende meiner Heimatstadt liegen geblieben und schaffte es nicht nach Hause.

Beim i-MiEV zählt die Restreichweite verlässlich bis auf "0" runter, dann kann man je nach Temperatur noch 2 bis 10 m fahren und dann erscheint das Schildkrötensymbol mit dem man dann nicht mehr mit voller Leistung beschleunigen soll. Damit kann man auch nochmals 2-8 km fahren bevor das Auto anhält (was ich mit dem i-MiEV nie geschafft habe - irgendwie scheint diese Art der Unterteilung intuitiv besser zu funktionieren.

Glück im Unglück: Ich konnte bis vor das Haus von den Eltern eines Bekannten rollen und musste dann die für einen Elektromobilisten peinlichste Frage stellen: Ich bin liegengeblieben und darf ich bei euch laden, damit ich es nach Hause schaffe?

Passt also auf: wenn die Restreichweite von 5 km auf 0 springt, sucht ihr am Besten sofort einen Ladehalt auf, weiterfahren ist Roulette... :silly:

Cheers

Frank
 
26.03.2012
32
0
#2
Das klingt ja spannend. Ich habe unseren Leaf noch nie weiter als "low battery warning" gefahren. Wieviele km nach der lbw kommt denn die Schildkröte so ungefähr? Auf die Restreichweitenanzeige gucke ich fast nie, die ist so zuverlässig wie ein Zufallsgenerator. Da standen sicher noch 20 km drauf zum Zeitpunkt der lbw. Ich fahre normalerweise entweder 40 oder 80 km am Tag, je nachdem ob ich ein oder zweimal in die Stadt fahren muss. Ich lade eigentlich immer tagsüber in der Arbeit mit dem 10 A Ladekabel. Obwohl ich seit zwei Wochen nur noch bis 80% lade, bin ich noch nie bis zur Schildkröte gekommen... allerdings sollte ich mal stehen bleiben, würde ich jedenfalls nicht zögern den Kundendienst anzurufen und mich heimschleppen lassen. Das ist im ersten Jahr ja kostenlos, jedenfalls hier in Norwegen. Mir ist sowieso egal was die Anderen denken. Sollen sie doch lachen wenn es ihnen dabei besser geht, ist doch wenigstens jemandem gedient :).
Ich habe festgestellt, dass unsere zwei Kindersitze ohne Isofix aus dem Bus mit einer Babyschale in der Mitte grade so in den Leaf reingehen. Das wollte mir ein anderer Kindergartenkindvater aber nicht glauben, der mich darauf angesprochen hat warum wir uns so ein kleines Auto gekauft haben wo wir ein 3. Kind bekommen. Auch egal. Die Kindersitze passen aber rein, wenn es auch alles andre als optimal ist. Lange muss da eh keiner drin sitzen.
 

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#3
[quote="Smiling when sailing" post=94]Wieviele km nach der lbw kommt denn die Schildkröte so ungefähr?[/quote]

Da gibt es bei mir einmal eine wenn die Batterie so bei ca. 20-25 km Restreichweite ist und einmal wenn die Reichweite von 5 auf 0 km springt. Ich weiß aber nicht, ob das nun bei deinem Fahrzeug wegen anderer Fahrgewohnheiten anders ist...

[quote="Smiling when sailing" post=94]Auf die Restreichweitenanzeige gucke ich fast nie, die ist so zuverlässig wie ein Zufallsgenerator.[/quote]

Da wollte ich auch schon einen Thread dafür starten:
Beim Mitsubishi i-MiEVkann man sich da echt gut drauf verlassen, die berechnet die letzten 20 gefahrenen Kilometer, Akkutemperatur etc. mit ein. Beim Niassan Leaf springt das Ding bei jedem gefahrenen Kilometer hoch und runter - echt nervig. Daher wollte ich ja auch wissen, wie sich mein Fahrzeug ganz am Ende der Ladung verhält um da nicht irgendwo anders in Deutschland damit überrascht zu werden.

[quote="Smiling when sailing" post=94]Ich habe festgestellt, dass unsere zwei Kindersitze ohne Isofix aus dem Bus mit einer Babyschale in der Mitte grade so in den Leaf reingehen. Das wollte mir ein anderer Kindergartenkindvater aber nicht glauben, der mich darauf angesprochen hat warum wir uns so ein kleines Auto gekauft haben wo wir ein 3. Kind bekommen. Auch egal. Die Kindersitze passen aber rein, wenn es auch alles andre als optimal ist. Lange muss da eh keiner drin sitzen.[/quote]

Hierzu habe ich nun einen eigenen Thread gestartet:
http://www.leaf-forum.de/forum/8-off-topic/98-mehrere-kindersitze-im-nissan-leaf

Cheers

Frank