Renault legt unsere ZOE still


Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.576
Filderstadt
www.elweb.info
F31 ziehen soll auch helfen, die Kommunikation zu unterbrechen, aber das ist ja keine Lösung...


Guten Tag Herr Wagner,

wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Elektrofahrzeug wieder mobil sind.

Ihre Fragen beantworten wir gerne:

Zu 1) Die Sperrung der Ladekapazität wurde durch die französischen Kollegen veranlasst, der Grund hierfür ist uns nicht bekannt. Ein Batteriesperrung erfolgt i.d.R. nur in absoluten Ausnahmefällen und nicht ohne vorher ausführlich mit dem betroffenen Kunden in Kontakt gestanden zu haben.

Zu 2) Wenn Sie das Fahrzeug verkaufen möchten, finden Sie auf unserer Homepage ein Übertragungsprotokoll, welches ausgefüllt und unterschrieben an uns geschickt wird. Wenn dort vom Käufer die gewünschte Kilometerlaufleistung eingetragen wird, können wir direkt einen Batteriemietvertrag rausschicken.

Zu 3) Selbstverständlich können Sie die Batterie käuflich erwerben. Dies kann jedoch ausschließlich über einen Renault Partner erfolgen.

Zu 4) Für die entstandenen Unannehmlichkeiten werden wir Ihnen eine Monatsmiete gutschreiben.


Die Monatsmiete entspricht in meinem Fall 69€, dem gegenüber stehen zwei Tage Stress, 2 Stunden Telefonate, knapp 500 km mit dem Tesla und die Bahnfahrt meines Sohns, der die ZOE heute nach Hause gebracht hat. - Nein ich bin mit der Entschädigung nicht einverstanden, das werde ich auch so kundtun.


Vom Renault Autohaus, die meine Vertragsanfrage nicht weiter geleitet haben, höre ich nichts mehr.

Nunja, die Episode hat hier ihr Ende, denke ich. Die ZOE war heute schon intensiv im Familieneinsatz.

zoe_autobahn-jpg.6545

Funfact, bei konstant 120 km/h auf der Autobahn braucht die ZOE soviel wie der Tesla, darüber mehr als der Tesla.
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.227
Da helfen eigentlich nur noch harte geschütze vom Anwalt angefangen wegen Körperverletzung da man in der Kälte ausharren musste über gefährlichen Eingriff in den Saßenverkehr. anders lernen die es nie.

Kappen kann man die Verbindung relativ einfach auf der Platine ist ein Koaxstecker zur Antenne den stecker abziehen und statt dessen einen Dummyload draufstecken.

Gruß

Roman
Kämme auf einen langjährigen Versuch an - denn
A. Kommt der Moment das du an eine Hersteller eigene Diagnose ran mußt, und die hängt heute immer 24/365 Online beim Hersteller dran - damit sie Läuft. Und schon sitzt man in der Falle.
B. Würde ich - wenn ich Entwickler mit entsprechenden Lastenheft wäre (und da ich ja in Augen einiger hier ein beschränkter Dorftrottel - ergo wenn ich drauf komme - dann setzte ich voraus hochdotierte Stukadierte ..... auch :sleep:) in die Firmware eine WatchDog drin haben - so und so lang nicht Online und das System - legt sich nicht Still (da könnte jemand der sich sich für schlauer hält mit Anwalt kommen)
Nein kleine Fehlermeldungen; immer weiter sinkende verfügbare Reichweite ......so lange bis es wehtut und zur Markenwerkstatt fährt....;-)
Falle schnapp....Fall A

Nun - auch nicht mein Problem. Die Tage habe ich ausgerechnet - das wenn mir mal eine verunfallter 90KWH Tesla in die Hände fällt, mein alter Renault Kleiderschrank dank etwas Eco-Tuning mit einer Ladung auch locker 600Km ......
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.227
F31 ziehen soll auch helfen, die Kommunikation zu unterbrechen, aber das ist ja keine Lösung...



Die Monatsmiete entspricht in meinem Fall 69€, dem gegenüber stehen zwei Tage Stress, 2 Stunden Telefonate, knapp 500 km mit dem Tesla und die Bahnfahrt meines Sohns, der die ZOE heute nach Hause gebracht hat. - Nein ich bin mit der Entschädigung nicht einverstanden, das werde ich auch so kundtun.
.................................


Nunja, die Episode hat hier ihr Ende, denke ich. Die ZOE war heute schon intensiv im Familieneinsatz.

Anhang anzeigen 6545
Funfact, bei konstant 120 km/h auf der Autobahn braucht die ZOE soviel wie der Tesla, darüber mehr als der Tesla.
Antenne - weg ......Eben Eben bei jedem modernen Wagen egal ob Stern; Tes ; Renault ist die Kommunikation weg dann ist ein Teil der mitgekauften Funktionalität weg.


20KWh wow.... das ist mal eine Hausnummer, etwas zu sportliche Fahrweise?!!! Zusätzlich noch häufigere Nutzung als der Verbrenner und man hat auch einen Fetten Co2 Footprint.

Und an den Vergleichen mit anderen sieht man ja immer das Tesla da gute Optimierung betrieben hat - wieso auch nicht. Bei der Fahrwerksphysik sind die am Ende - vor allem im Vergleich zum "Konkurenten " aus P-Hausen mit seinen 300Km Reichweite für 183.000
 
Zuletzt bearbeitet:

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
231
"da wird nicht viel helfen, das Kleingedruckte in den Verträgen lesen, das man Unterschrieben hat:) "

Na , dann nimm aber gleich einen Juristen mit , "Otto normal " versteht das eher nicht in allen Konsequenzen
egal ob bei Versicherungen , Verträgen oder was auch immer .

Größtes Beispiel ist wohl der Diesel " Skandal "

Gruß

Lomax
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren