Renault Kangoo elect'road - Erfahrungen


DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
10
Hallo alle zusammen.

Bin neuer Besitzer von einem Kangoo mit REX. Ich habe paar kleine Fragen zu dem E-Kangoo mit dem Verbrenner:

1. Wenn der Verbrenner angemacht und genug warm ist, wie kann ich heizen aber nicht auf Stromkosten? Geht alles automatisch, also einfach Heizung drehen und wird die Wärme vom Verbrennerradiator abgenommen (voraugesetzt, dass REX warm genug ist)?
2. In meinem Kangoo funktioniert der Verbrenner bis ca. 37-38km/h nur im Leerlauf, egal wie stark ich beschleunige. Ab 40km/h höre ich deutlich, dass der Verbrenner mehr Umdrehungen macht. Also je schneller Kangoo fährt desto mehr kommt Strom vom REX , ist halt logisch. Ist bei euch auch so? Sehr laut bei 90-100km/h?
3. Kann man den Verbrenner nur im Leerlauf laufen lassen, also egal wie groß ist die Geschwindichkeit? Also nur für die Heizung benutzen oder geht nicht?
4. Was habt ihr für ein Benzinverbrauch auf der Autobahn und in der Stadt? Wie stark wird dann die Reichweite vergrößert?
5. Ab wie viel % Ladung (SoC) kann man den REX starten und benutzen? Ich denke mit vollen oder fast vollen Akku geht es nicht oder?

Gruß, Alexander.
 

Hintermeier Sepp

Mitglied
06.10.2018
89
Also,soweit ich noch weeiss braucht der 2 Zylinder Lombardini REX bei Volllast locker ca 10liter auf 100, zusätzlich akkustrom.
 

Reiner106

Mitglied
07.05.2018
174
nahe Giessen / Hessen
Hey.
Ich hab auch einen - leider nur wenig Fahrerfahrung damit, da er kurz nach dem Kauf ausgestiegen ist und seitdem ruht.
Das "Anspringverhalten" vom RE ist mir aber auch "spanisch" vorgekommen - die Logik dahinter erschloss sich mir nicht so richtig - aber prinzipiell hat er gemacht, was er sollte.
Das "Hochdrehen" habe ich auch bei höherer Geschwdinidgkeit beobachtet - es kam aber auch ein paar Mal vor, dass das im Stadtverkehr "aufheulte", das klang schoon fast nicht normal :)
Auf langgezogener Schnellstrasse konnte man aber durchaus einen regelmässigen Betrieb vom Range Extender erreichen - da lief er schön gleichmässig nebenher und wenn man ein bischen mit dem Gaspedal gespielt hat, konnte man auch ein Aufladen der Akkus damit erreichen.

Mir wurde gesagt: Bei komplett vollen Akkus den RE nicht benutzen.
Warum man ihn bei geringem Ladungsstand nicht benutzen sollen könnte, erschliesst sich mir nicht - und wenn es so wäre, wäre das irgendwie ja auch eine Fehlkonstruktion - geradea, wenn die Akkus nicht mehr genug Reichweite haben, brauche ich ja den RE..
 

DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
10
Meine erste Messungen:
1. 22,2km mit REX per Autobahn mit 100km/h.
Verbrauch 18,6kWh/100km elektro und 9,2kWh/100km mit REX.
Aus Akku war ca. 2kWh entladen, was entspricht 9,2kWh*0,222.
Rechnerisch hat REX 9,4kWh/100km übernommen und während 22,2km ca. 1 Liter Benzin verbracht.
Das bedeutet ca. 4,5 L Benzin auf 100km in solchen Modus, was für mich OK ist!
2. Wärme für die Heiuzung wird automatisch vom Verbrenner abgenommen, also sparen wir auch Akkuladung.
3. Wichtig!!! Ich hab wagen echt leer gefahren. Also unter Volllast war 99V am HV-Akku und nur ca. 10km/h rein elektrish möglich. REX bei 0% SoC startet problemlos. Mit leerem Akku kann man dann deutlich merken, dass der Verbrenner funktioniert in der Abhändigkeit nicht von der Geschwindigkeit mehr, sondern von der Strompedal! Also je mehr Amper wird gebraucht, desto mehr Elektroenergie produziert der REX. Ich habe nicht mehr als 90A gesehen bei Vollgas Vollstrom aber in der Stadt bis 50km/h etwas langsamer war ausreichend. Also man kommt immer bis zum Ziel und genau wegen diesen Grund (Frau wird Elect'road fahren) habe ich Kangoo RE gekauft.
 

Hintermeier Sepp

Mitglied
06.10.2018
89
Ist nicht schlecht, aber ein Diesel braucht auch nicht mehr, da der Strom auch einzurechnen ist??!
Daher ist der CO2 Ausstoss wieder fraglich, ich glaube wir drehen und trotz aller möglichen Anstrengungen im Kreis.
Zurück zur Natur aber nicht zu Fuss!
 

Hintermeier Sepp

Mitglied
06.10.2018
89
Anmerkung;
Zahnriemen alle 8 Jahre mindestens wechseln!!!
Motoröl, Filterwechsel, Zündkerzen, Luftfilterwechsel zwingend wechseln, Gefahr Motorschaden.
Motor (RE) schwierigst zu bekommen!
 

Anmelden

Neue Themen