Rekuperation

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#1
Hi,

die Rekuperation des Leaf finde ich

a) schlecht gemacht (zu schwach vom Gefühl her), beim i-MiEV ist die Rekuperation im D Modus schon stärker und kann im B Modus sogar so stark geschaltet werden, dass man die Energievernichtungs-Scheibenbremse nur noch zum Anhalten an der Ampel benötigt.

b) auch absolut zu schwach: selbst im Eco-Modus konnte ich nur 20 kW Rekuperationsleistung in der Anzeige sehen (bei Tempo über 100 waren es 25 kW). Und das bei einem Auto mit 1500 kg Leergewicht. Der i-MiEV (ca. 1000 kg Leergewicht) kann man mit normalerweise schon 20 kW, bei Tempo 100 sogar mit 42 kW(!) rekuperieren. (Messung von Nutzer i-MiEV aus den elweb-Foren).

Warum die beim Leaf so zaghaft mit der Rekuperation sind, weiss ich nicht.

Daher meine Frage: Wisst ihr warum die Rekuperation bei Leaf so schwach ist?

Cheers

Frank
 
26.03.2012
32
0
#2
Mir ist noch gar nicht aufgefallen, dass unser Blatt an schwacher Rekuperation leidet. Ehrlich gesagt habe ich bisher nicht mehr als 30 kW gebraucht und versuche so wenig wie möglich zu rekuperieren/Geschwindigkeit zu verlieren. Allerdings sind hier auch nirgends 100 km/h erlaubt. Bergab hab ich aber bei Ecobetrieb schon 30 kW gesehen und das war bei max. 70 km/h die hier erlaubt sind.
Die Energieverbrauchsanzeige finde ich aber etwas blöd. Die hört bei 0,3 kWh/km auf und dabei wüsste ich doch gerne wieviel ich bergauf verbrauche... Die Carwings Monatsübersicht für Verbrauch gegen Fahrstrecke ist auch ein Witz. Die Y-Achse geht für den Tagesdurchschnittsverbrauch bis 15 kWh/km, während der Durschnittsverbrauch so bei 0,2 kWh/km liegt...
Warum beim Blatt weniger Rekuperation als beim i-Miev möglich ist, weiss ich leider auch nicht, habe es aber wie gesagt auch nicht vermisst.
 
26.03.2012
32
0
#3
Da fällt mir ein, war es vielleicht kalt als Du probiert hast zu rekuperieren, oder war der Akku fast voll? Dann verschwinden die Rekuperationsblasen auf der linken Seite und die Energierückgewinnung wird begrenzt. Wenn der Akku kalt ist habe ich auch oft nur 10 kW auf der Anzeige. Wenn der Akku warm ist und mindestens 2 Balken von der "Tankanzeige" verschwunden sind, dann habe ich alle Rekuperationsblasen und dann bremst er im Ecomodus mit bis zu 30 kW bergab (bei ca. 75-80 km/h). Ich meine dass ich die 30 kW auch ohne Bremse gesehen habe, allerdings bin ich sicher dass ich 20 kW ohne Bremse auf der Anzeige gesehen habe. Ob 30 kW das Maximum ist weiss ich nicht. Das ist das Ende der Anzeige, allerdings endet meine Verbrauchsanzeige auch bei 0,3 kWh/km und die sind an jedem Berg erreicht...
 

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#5
[quote="Smiling when sailing" post=67]Da fällt mir ein, war es vielleicht kalt als Du probiert hast zu rekuperieren, oder war der Akku fast voll? Dann verschwinden die Rekuperationsblasen auf der linken Seite und die Energierückgewinnung wird begrenzt.[/quote]

Weder noch.

Ich konnte das ja nun auch im eigenen Leaf testen: auch wenn er voll mit Bremspedal rekuperiert ist die Verzögerung einfach nciht spürbar (selbst wenn er wirklich alle Rekuperationsblasen anzeigt und dies ggf. 40 kW sein sollten). Dies im Gegensatz zum i-MiEV der in der stärksten Rekuperationsstellung "B" wirklich auch in meiner bergigen Gegend (Hochebene durchzogen von Flusstälern) fast ausschliesslich mit dem Beschleunigungspedal gefahren werden kann - nur zum Stoppen muss das Bremspedal genutzt werden. Das ist äusserst komfortabel.

Und es tut mir einfach nur weh wenn ich spüre wie beim Leaf dann auch trotz vorausschauender Fahrweise wegen des aggressiven deutschen Verkehrs die Scheibenbremse genutzt werden muss - welche die Energie vernichtet.

Cheers

Frank
 

Talkredius

Neues Mitglied
11.09.2010
12
0
#6
wenn ich das richtig verstehe muss man bei Leaf zum Rekuperieren aktiv auf das Bremspedal gehen, gibt es dort eine Art Druckpunkt, ab dem die Scheibenbremse aktiv ist ?
Was passiert, wenn ihr nur vom Beschleunigungspedal geht ?
 

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#7
[quote="Talkredius" post=115]wenn ich das richtig verstehe muss man bei Leaf zum Rekuperieren aktiv auf das Bremspedal gehen, gibt es dort eine Art Druckpunkt, ab dem die Scheibenbremse aktiv ist ?[/quote]
Hallo,

nein, kein Druckpunkt. Sobald das Bremspedal angetippt wird und die Bremsleuchten angehen wird elektrisch gebremst (rekuperiert). Drückt man weiter, so kommen langsam die Scheibenbremsen zum Tragen und die Rekuperationsleistung geht zurück. Mit etwas Übung kann man hier beim Bremsen sehr effektiv rekuperieren.

[quote="Talkredius" post=115]Was passiert, wenn ihr nur vom Beschleunigungspedal geht ?[/quote]
Das ist mein Kritikpunkt am Leaf:
Geht man nur vom Beschleunigungspedal ist die automatische Rekuperation im Drive Modus "D" nicht zu spüren, im Eco Modus sehr schwach zu spüren (obwohl hier dann bei 100 km/h 30 kW Rekuperationsleistung angezeigt werden - aber bei einer 1,6 Tonnen Leergewicht Limousine ist das kaum zu spüren).

Gegenüber dem Mitsubishi i-MiEV oder dem Citroen Saxo oder Renault Fluence ist das meiner Ansicht nach eben blöd, weil die eine viel stärkere automatische Rekuperation besitzen. Das führt beim i-MiEV im "B" Modus (stärkste automatische Rekuperation) dazu, dass man das Bremspedal wirklich nur noch zum Stoppen benötigt. Alle anderen Fahrzustände kann man komfortabel über das Beschleunigungspedal (drücken/loslassen) regeln.

Cheers

Frank
 

juanmax

Neues Mitglied
16.10.2012
17
0
#8
Also, ich wünsche mich für Weihnachten.

Ein ECO-mapping die stärker rekuperiert.
Ein D-mapping die GAR NICHTS rekuperiert.

Das ist das beste von ein Energie Sichtpunkt, wenn man keine andere Drehschalter oder mehrere Rekup-mode zu Verfügung hat.

Ich habe bei ein Getriebe firma gearbeitet, und die Pedal Kennlinie für GAS/Bremse in ein Range Extender FZG implementiert. ;) Ich weiß wovon ich rede (auch wenn es klingt, als ich nicht richtig reden kann)

Ich finde bei dem Leaf haben die Bremse ganz schlecht programmiert, man kann kaum sanft anhalten, nur mit viel Mühe. Habt ihr auch dieses Problem?
 

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#9
Hi,

wie schon geschrieben finde ich ja die automatische Rekuperation des Leaf zu schwach (und ja, das Bremsen zum Anhalten ist auch blöd - wie juanmax schrieb; man muss ja echt reintreten - also schlecht abgestimmt).

Im 2013er Leaf haben die dem Leaf (neben anderen goodies wie sparsamerer Heizung und effizienterer Rekuperation) endlich auch eine Einstellung für stärkere Rekuperation (B-Modus wie im i-MiEV) spendiert:
new-b-range-postion-jpg.28


Mehr dazu im Blog insideevs:
Nissan Officially Announces 2013 LEAF In Japan. More Range, Less Money, New Functionality

Cheers

Frank
 

Anhänge

juanmax

Neues Mitglied
16.10.2012
17
0
#10
Also, er sieht so aus, als in der USA ein SW update für die Bremse abstimmung gibt. Die Forum-benutzer reden sehr gut drüber.

http://www.mynissanleaf.com/viewtopic.php?f=30&t=10239&start=70&hilit=brake+update

Gruß,

Juanma
 

eDEVIL

Neues Mitglied
03.07.2013
17
0
#12
Wird es dieses Update auch in DE geben?

Bin heute den leaf Probe gefahren und die schwach Rekuperation hat mich gestört bzw. das man kein Druckpunkt beim Bremspedal oder zumindest eine Anzeige hat, ab wann die Scheiben bremsen arbeiten.