Reku mit Permmotor - Elektroauto Forum

Reku mit Permmotor

Responsive Image
J

Jürgen

Guest
Hallo an alle

Mal ne Frage an diejenigen, die schon mit Permmotor fahren. Wie bekommt man da eine Rekuperation ordentlich hin? Da soll es ja Motorsteuerungen geben, die sowas können. Denn das Problem ist ja, daß ja bei der normalen Drehzahl die Batteriespannung nicht erreicht werden kann. Geschweige denn die Ladespannung.Nun könnte man ja den Motor als Hochsetzsteller benutzen, oder liege ich da falsch?
Wie könnte man das beim City-el lösen? Welche Motorsteuerung müßte ich verwenden? Woher bekomme ich eine solche?

Mit freundlichen Grüßen, Jürgen aus Finsterwalde.
 
R

reinhold

Guest
Hallo Jürgen!
Als Steller wären 4QD, Zapi, Sevcon geeigent.
Der Sevcon ist bei mir drin, benötigt aber zum Setup eine Programiergerät.
E sind ca 30 Parameterpunkte reinzuklopfen.
Auch die Bremsleistung ist einstellbar.
Er kann 48V-300A und kostet ca 500Euro.
Der Einbau und die Umverdrantung sind unproblematisch; es sind 2 Relais zum Signalinvertieren notwendig, sowie 2 Leitungen von vorne nach hinten einziehen.
Die 2 Richtungsschütze fallen weg daür kommt ein einfaches 24V Hauptrelais rein.
Details auf Anfrage.
Tschau Reinhold
 

Alan Lyman

Mitglied
22.04.2006
168
Several people in Denmark has used the 4QD,with excellent result.It was used
with the Lynch motor.

regards
alan
Denamrk
 

Helmut Juchems

Neues Mitglied
12.06.2003
3
Hallo Jürgen,

bei der Reku nicht vergessen, daß diese abschaltbar sein sollte. Sonst bleibt Dir bei rutschiger Straße (im Winter) beim Gas wegnehmen der linke Hinterreifen stehen! Außerdem zieht das El immer ein bischen nach links.

Ansonsten kann ich da auch nur Sevcon oder 4QD (billiger) empfehlen.
Seht angenehm, wenn kein Schütz mehr klappert!

Gruß
Helmut
 
J

Jürgen

Guest
Vielen Dank für die Infos.

Nun werde ich mich mit den technischen Daten der genannten Motorsteller beschäftigen, um herauszufinden, welcher der geeignetste für meinen City-el ist.
Auch um komfortabel zu rekuperieren.
Weiterhin ist der Sicherheitshinweis wichtig, um bei Straßenglätte die Reku abschalten zu können.
Ich erhoffe mir auch einen Sicherheitsgewinn bei Fahrt im Gebirge, um bei Bergabfahrt die Bremsanlage zu entlasten. Auch, natürlich um einen Teil der Energie zurückzugewinnen.

Mit freundlichen Grüßen, Jürgen aus Finsterwalde.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge