Reifenwechsel beim Helio

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Hallo,

wie ich gerade "erfreut" festgestellt habe, hat mein Helio nach ein paar Tagen Standzeit einen luftleeren Hinterreifen :mad:.
Aufpumpen bringt nicht, die Luft geht so schnell raus wie sie reinkommt, irgendwo in der Nähe des Ventils.

Hat schon mal jemand den Reifen bzw. Schlauch gewechselt und weiß was das für ein Typ ist? Im Handbuch steht leider nichts genaues, aber da der Schlauch ein Autoventil hat und bis 6,9 Bar geeignet ist kann es trotz 20" ja kein normaler Fahrradschlauch sein, oder?

Gruß Jens
 

antonius956

Neues Mitglied
06.05.2009
20
Kenne zwar das Helio nicht genau, aber 6,9 Bar halten Fahrradreifen normalerweise mindestens aus. Rennradreifen werden schon mal mit 10 Bar aufgepumpt. Und das Autoventil findet sich auch immer häufiger auf Fahrradreifen. Also ich würde einfach nach der entsprechenden Schlauchdimension beim Reifenfachhändler fragen und dann tauschen. Bzw. bist du sicher, dass du einen Schlauch drinnen hast? Ich hab bei meinen Rollern überall schon schlauchlose Reifen - und da wird das Ventil getauscht - und das sollte bzw. kann eigentlich nur einer mit entsprechender Ausrüstung (wie ich auch schon mal am Samstagnachmittag erfahren habe! :mad: ).
 
03.04.2006
35
Hallo Jens

wieder mal aus der Schweiz. Nun da ich mich mit Reparaturen vom HELIO beschäftige, weiss ich doch einiges. Um es kurz zu machen. Es gibt ein Händler in BRD www.solar-mobil.de. Dieser kann sicher helfen auch mit Betriebsanleitung. (in Deutsch). Die Hersteller Anweisung zum Leftdruck ist zwischen 4,5 und 5 Bar. Ansonsten ist der HELIO noch unkomfortable.
Es gibt auch Hersteller Homepage www.egovehicles.com[/i] (in englisch).
Im übrigen beim Reifen wenn möglich Kenda Kikzumbut 20x1,95 verwendet werden schon wegen diesem hohen Druck. Normale Moped Reifen halten diesen Druck nicht aus!
Hoffe ein wenig geholfen zu haben.

Gruss Vit Sterba
 

Anmelden

Neueste Beiträge