Reichweite jetzt im Winter

lulli

Neues Mitglied
09.12.2012
3
0
#1
Hallo Leute,

eigentlich wollte ich einmal wissen wie Eure Erfahrungen jetzt um diese Jahreszeit bzgl. der Reichweite sind. Ich bin einfach unsicher bei den Thema, vielleicht sind meine Erwartungen ja zu hoch. Ich komme zur Zeit auf 60-80km, dann ist Schluß.

Flaches Land, Temperatur und die 0 Grad Celsius bzw. minimal -8 Grad. Ich fahre maximal 80 Km/h und beschleunige sehr vorsichtig. Verbrauch gem. Wagen = 0,18 kWh/km jetzt im Winter. Heizung nur sporadisch an, wenn die Scheiben voll beschlagen sind.

Habt Ihr andere Erfahrungen? Ich hatte irgendwie mehr erwartet. Freue mich auf eure Erfahrungen.
 

Fortitu

Neues Mitglied
23.03.2012
10
0
#2
Ja, das kommt hin.
Mein Wagen steht immer nachts draußen und wenn die Akkus so richtig durchgekühlt sind geht die Reichweite in den Keller. Da dies jetzt schon mein zweiter Winter mit dem Leaf ist kann ich dir aber sagen das sich das im Frühjahr mit jedem Grad wieder verbessert. Die hier teilweise genannten Reichweiten von über 200km halte ich jedoch auch bei optimalen Bedingungen für unrealistisch.
 

rabe

Mitglied
26.11.2011
111
0
#3
Hallo,

mein Leaf steht nachts in der Garage und auf der Arbeit in der Tiefgarage. Daher schlagen die niedrigen Aussentemperaturen nicht ganz so stark durch. Ich schaffe im 80% Lademodus rund 80 Km und im 100 % Lademodus rund 100 Km. Ich habe das Winterpaket und fahre mit Sitzheizung und Lenkradheizung. Ab und zu ist aber auch die "normale" Heizung an, um die Scheiben frei zu halten.
Alles in allem bin ich aber zufrieden. Mein letzes Elektroauto (Saxo Electrique) hat im Sommer rund 90 Km geschafft und im Winter 55 bis 70 Km. Es hatte allerdings auch eine Benzinheizung.
Ich fahre zurzeit rund 80% Landstrasse. Wenn ich mal viel in der Stadt unterwegs bin steigt die Reichweite geringfügig.
Vor einigen Wochen habe ich mal das Einschalten der Heizung per Handy ausprobiert. Ich stand in Flussnähe und alle Autos waren mit Eis überzogen. Alle anderen mussten minutenlang Eis kratzen. Ich habe mich in meinen kuschelig warmen Leaf gesetzt, einmal die Scheibenwischer vorne und hinten eingeschaltet um das Wasser zu entfernen und bin losgefahren :)

Viele Grüße

Ralf
 

gpunkt

Neues Mitglied
27.01.2013
10
0
#4
Hallo!

Aktuell fahre ich einen CT200h und davor waren es zwei Prius. Ein E-Auto wird sicher mein nächster Wagen sein. Jedoch scheint es noch nicht wirklich einen "herkömmlich" angetriebenen Wagen ersetzen zu können. Die 175 km des Leaf, die im Prospekt stehen, würden mir zwar in etwa ausreichen, aber tatsächliche 100 oder gar nur 60-70 km sind deutlich zu wenig. Noch dazu bei der recht langen Ladezeit.
Ich fahre zwar nur 5 km in die Arbeit, aber am Wochenende stehen immer wieder Trips von 2 x 80 km an und eine Handvoll Mal im Jahr fahre ich auch 400 km und mehr.

Bitte mich nicht falsch verstehen, ich finde den Leaf genial und würde gerne, aber ich kann mir nicht ein zweites Auto für Langstrecken leisten.

Zumindest 200 km Realreichweiter und 2-3 Stunden Ladezeit müsste "mein" Elektroflitzer bieten.

Mit neidischen Blicken B)
G.
 

LeafMeNow!

Neues Mitglied
05.05.2012
17
0
#5
[quote="gpunkt" post=415]...eine Handvoll Mal im Jahr fahre ich auch 400 km und mehr.

Bitte mich nicht falsch verstehen, ich finde den Leaf genial und würde gerne, aber ich kann mir nicht ein zweites Auto für Langstrecken leisten.
[/quote]

Da eine Hand maximal fünf Finger hat, hier die Empfehlungen:
Sixt, Hertz, Europcar, Bahn, Fernbuslinie, Flieger, ...
 

gpunkt

Neues Mitglied
27.01.2013
10
0
#8
Ca. € 800,- könnte ich mir im Jahr (17.000 km) sparen, wenn der Wagen tatsächlich 17,4 kWh pro 100 km braucht. Wie viel die Leihfahrzeuge für die 4-5 Langstreckenfahrten kosten würden, weiß ich nicht.
 

solartim

Neues Mitglied
05.04.2012
1
0
#9
Hallo Leaf Freunde,

Auto Motor Sport hat mal getestet wie es mit der Reisetauglichkeit des Leaf steht :

http://www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte/elektroauto-nissan-leaf-im-koennen-wir-mit-einem-e-auto-schon-verreisen-4630106.html

ist bestimmt nichts für vielfahrer , aber wenn es nur 1-2 Mal im Jahr vorkommt , könnte man darüber nachdenken.

Ich plane im Mai eine Tour an die Küste in Holland . sind 270km und es gibt genug Schnellader auf der Strecke.

der Längste Abschnitt hat 90km , das sollte zu schaffen sein.
 

Chrissy

Neues Mitglied
08.04.2013
31
0
#10
Bei mir kommt es sehr darauf an, wie stark ich die Heizung anmache. Bei sehr niedrigen Temperaturen und Kurzstrecke sind es nur 90 km. Wenn ich das Fahrzeug aber vorheize und die Heizung auf 20 Grad ( reicht völlig aus) reduziere, komme ich im Winter ca. 120 km. Da ich das Fahrzeug fast ausschliesslich für den Arbeitsweg (10km) und für kleinere Familienausfahrten am Wochenende nutze, reicht das vollkommen aus. Grosse Strecken fahre ich sowieso lieber mit der Bahn, und in Urlaub geht es mit einem geliehenen Wohnmobil, oder dem Flieger.
 

lulli

Neues Mitglied
09.12.2012
3
0
#11
Hallo noch einmal vielen Dank für die vielen Antworten und Anregungen. Aber jetzt die gleiche Frage noch einmal im Frühling. Ich habe es heute noch einmal wissen wollen, nachdem hier so viele unterschiedliche Angaben gepostet wurden. Habe den Akku komplett leer gefahren. Temperatur so um die 10Grad plus, flaches Land, Vmax = 80km/h, Heizung immer aus, sanfte Fahrweise (0.17KWh/km). Ergebnis = 130 km Reichweite. Ist das normal? Danke für Eure Antworten.
 

Kelomat

Mitglied
07.10.2012
54
0
#13
Ich hab mal die Carwings-aufzeichnungen heruntergeladen und eine kleine Statistik gemacht.

Ich hab die gefahrenen km und den Stromverbrauch übernommen kwh/km sind errechnet.

Monat -Stromverbrauch -Fahrtstrecke (km)- Energieverbrauch (kWh/km)
Jänner -155,1 kWh --830,0 km ---- 0,187 kWh/km
Feb. ---57,1 kWh ----269,7 km ---- 0,212 kWh/km
März ---31,8 kWh ----185,6 km ---- 0,171 kWh/km
April ----85,1 kWh ----633,0 km ---- 0,134 kWh/km
 

savefuel

Neues Mitglied
19.08.2013
1
0
#14
Ich schaffte im DEZ 12 (mit dem LEAF 1) bei leichten Plusgraden maximal 135 km mit 1200 Hoehenmetern (rauf und runter...) zwischen 2 Ladungen. Im Winter bin ich natuerlich warm angezogen um die Heizung nur zum Defrosten zu benutzen...
 

HJH

Neues Mitglied
16.08.2013
1
0
#15
Mich würde der Unterschied hinsichtlich der Kilometerreichweite im Winter interessieren, wenn man bei bspw. 0° den Leaf vor der Abfahrt vorheizt bzw. erst während der Fahrt aufheizt?
Danke für eure Antworten.
 

wittener

Neues Mitglied
21.06.2013
18
0
#16
Ich werde wie im elweb beschrieben, die Heizung isolieren und dann schauen wir mal wie es mit Vorheizen aussieht. Denke einen großen Unterschied zwischen Leaf 1 und 2 wird es dann nicht mehr geben, ich habe ja noch die LED Leuchten :).
 

Fugazi

Neues Mitglied
26.08.2013
11
0
#17
Hallo zusammen,

also ich würde hier gerne mal loswerden, dass ich doch recht erschrocken bin, wie die Reichweite meines Leaf 1 in den letzten Wochen doch sinkt.
Habe ich im Sommer meist 130-150 km geschafft, bin ich nun bei ca. 90 km angelangt. Ich heize den Wagen fast immer vor, während er noch an der Steckdose hängt, fahre dann im Eco-Modus meist zwischen 50 und 80 km/h, achte sehr darauf, ökonomisch zu beschleunigen (und zu bremsen), schalte oft während der Fahrt die Heizung komplett aus und bin (bis Morgen noch) mit Sommerreifen unterwegs. Laut Bordcomputer liegt mein Verbrauch derzeit zwischen 0,16 und 0,18 Kwh/km. Wenn man dies hochrechnet und als Grundlage 0,17 kwh/km nimmt, müsste ich doch eigentlich 129 km weit kommen bei einer 22kW-Batterie...ich verstehe das irgendwie nicht. Wo bleibt die Energie denn? Oder ist der Akku an meinem Fahrzeug nicht mehr in Ordnung (der Leaf hat erst knapp 2000 km Laufleistung auf der Uhr, EZ war Juli 2013)?

Sind Eure Erfahrungen ähnlich?

Viele Grüße
Fugazi
 
27.09.2013
57
0
#18
Ja habe die gleichen Erfahrungen! Die Kälte macht dem Akku scheinbar mehr zu schaffen als gedacht. Bin gespannt wenn es mal unter die -15° C geht.
Es bleibt spannend!
 

smarti

Neues Mitglied
18.08.2013
9
0
#19
Jo weil ma scho babei san.

Der Unterschied zwischen "altem und neuem" Leaf würd mich als Interessenten interessieren. Schöne Wortspielerei.
 

Helga_71

Mitglied
23.08.2013
53
0
#20
[quote="Fugazi" post=1331]Hallo zusammen,

also ich würde hier gerne mal loswerden, dass ich doch recht erschrocken bin, wie die Reichweite meines Leaf 1 in den letzten Wochen doch sinkt.
Habe ich im Sommer meist 130-150 km geschafft, bin ich nun bei ca. 90 km angelangt.


Viele Grüße
Fugazi[/quote]

Ich denke das ist normal, bei kalten Akku und mit Heizung. Ich schaffe im Sommer 110-120 km und bin jetzt bei 75-80 km gelandet. Aber damit habe ich schon gerechnet. Wenn man sich die Youtube-Videos aus Norwegen so ansieht, bei denen sie den Verbrauch dokumentieren, ist das (leider) normal. Ich komme aber ganz gut damit zurecht :)