Radnabenmotoren

  • Themenstarter Lutz Windus
  • Beginndatum
L

Lutz Windus

Guest
#1
Hallo,

hin und wieder liest man von Elektrofahrzeugen mit Radnabenmotoren.

Gibt es eigentlich außer Prototypen bereits für Otto Normalfahrer käufliche Radnabenmotoren (abgesehen von den Motoren für Elektrofahrräder und Elektromotorroller)?

Wie werden diese Räder (die ja offensichtlich einen kompletten Radantrieb enthalten) eigentlich ausgewuchtet? Kann man damit zum Reifenhändler um die Ecke fahren, die Räder losnehmen und wuchten lassen?

Viele Grüße,
Lutz.
 
11.12.2004
120
0
#2
Ich denke mal, dass da auch nur die Felge gewuchtet wird, der Motor sitzt, wie der Name schon sagt, in der Nabe.
Wobei ich mir bei einem Auto kaum vorstellen kann, dass ein Radnabenmotor Sinn macht. Und zwar aus dem Grund, dass der Motor recht schwer ist und damit auch die gefederte Masse gross wird, was wiederum deutliche Komfort-Einbußen bedeutet.

Viele Grüße

Gunther
 
W

willi

Guest
#3
Hallo Gunther,

Du meinst bestimmt die ungefederte Masse, denn dazu gehören die Räder. Wenn Du z.B. was in den Kofferaum legst, erhöht sich ja auch die gefederte Masse ohne daß große Komfortverluste auftreten. :cool:
 
J

Jaromir Vegr

Guest
#4
Habe ich Radnabemotor schon vor 3 Jahre auf Elektromobilkonferenz im Karlsbad gezeigt, niemand braucht das, jetzt schon im Schrank.Siehe mein Link www.sweb.ekolo/cz