Rückwärts nicht möglich


ruedi

Neues Mitglied
17.06.2020
3
Hallo mal wieder nach langer Zeit :)
Nach einer längeren Tour wollte ich zurück setzen, nichts passiert. Zuhause die Schützgruppe kontrolliert, das Rückwärtsschütz wird feste angesteuert und alle Anschlüsse sind auch fest. Nochmal drübergeschaut und schon das Werkzeug in der Hand, plötzlich funktionierts wieder. Würdet ihr es zerlegen oder erstmal abwarten? Schütze fühlen sich beide gleich gut an beim Betätigen mit der Hand ...
 

microcar

Aktives Mitglied
02.08.2010
362
Ich hatte das Problem schon oft an verschiedenen Cityels u. würde es beobachten, aber meistens wird es mit der Zeit schlimmer, so dass dieses Phänomen immer öfters auftritt. Blöd ist es eben wenn es plötzlich andauernd auftritt u. man hat grad keine Zeit für die Reparatur....... weil es halt schon ein Gefummel ist, was bestimmt über eine Stunde in Anspruch nimmt bis das alles wieder am Platz ist. Da sind die Spezies mit der Einheit in der Kofferraumwanne wieder mal klar im Vorteil...........Bestenfalls gleich ein Neuteil oder sicher funktionierendes Gebrauchtteil verbauen, ansonsten kann der Ärger nach dem Einbau gleich oder bald wieder losgehen.........
 
Hallo,
ich hatte früher öffters mal das gleiche Problem.

Könnte es nicht sein dass durch die seltene Betätigung sich eine nicht leitende Schicht auf den Kontakten bildet die dann bei Bedarf einen hohen Übergangswiderstand aufweißt.
Bei vielen Kontakten ist es doch so dass diese nicht einfach nur aufeinander schlagen, sondern beim schalten auch noch eine kleine Bewegung seitlich vollziehen. Das hat zur Folge dass die Kontakte dabei von "Brandspuren" und sonstigen Unrat gereinigt werden. Das ist auch bei den verwendeten Albright-Relais der Fall.
Gerade beim schalten unter Last, bei hohen Gleichströmen, ist dieser Abbrand der Kontaktflächen nicht zu vernachlässigen.
Ich schalte jedenfalls immer wieder mal in den "Rückwärtsgang" und habe seitdem diesen Fehler nicht mehr.

mfG
Peter
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.175
wenn die Schützkontakte noch gut sind...ist es vielleicht das verharzte Fett vom Messingbolzen in der Spule?
Hast du die irgendwann mal zerlegt und gesäubert?
 

ruedi

Neues Mitglied
17.06.2020
3
Ja, aber es ist schon lange her, weil es inzwischen ein reines Schönwetter- Fahrzeug ist und nur selten benutzt wird (dieses Jahr erst zweimal)
:rolleyes:
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren