QuitscheBremse

  • Themenstarter Heinz Sause
  • Datum Start
H

Heinz Sause

Guest
MOIN MOIN aua KIEL

CityEl Bauahr 1994

Wer kennt Abhilfe das fürchterliche Bremsgeräusch des vorderen Rades abzustellen.
Ist nur meist bei den ersten Bremsvorgängen nach einem
Stillstand der Fall , aber immerhin doch sehr nervig.

Gruß , Heinz
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.198
hallo heinz ;-)
dann geh mal dort hin schauen.... http://www.ralfwagner.de/mini.htm
unter technik / bremsen weiter.
im übrigen ist das nur "flugrost" der sich nach einer weile stillstand auf der bremstrommel bildet... abhilfe ÖFFTERS FAHREN :) oder ein paar mal bemsen dann hört es auch auf...
nichts für ungut

 
H

Heinz Sause

Guest
MOIN MOIN aus KIEL.
Danke, diese RalfWagner Seite ist wirklich ein Vorbild.
.
Was das öfter fahren angeht...
2 mal am Tag bei 10Km die Strecke ist die Regel.
Gruß, Heinz
 
H

Heinz Sause

Guest
MOIN MOIN aus KIEL
Ich war noch nicht auf der Kiel-Linie.
Werde aber mal nachkucken..
heinz
 
B

Bernhar Zeiter

Guest
Salü Heinz

Noch eine Bemerkung beim Reinigen der Beläge und Bremstrommel! Alle ein bis zwei Jahre demontiere ich die Bremstrommeln und blase diese mit Pressluft aus. Sofern beim Bremsen Quitschgeräusche auftraten, schräge ich die Beläge mit der Feile etwas an. Wenn nicht nötig kein Schmirgeltuch verwenden, ansonst Trommel und Belag gründlich reinigen; denn jedes Korundkorn reisst beim Bremsen in der Trommel Metall auf und Probleme sind vorprogrammiert.

MfG
Bernhard
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge