PowerCheq-Messungen

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
http://www.evdeals.com/PowerCheq.htm

Leider sind die Grafiken auf der Seite völlig unleserlich, also entweder auf Platte speichern und von dort öffnen oder kopieren und in Grafikprogramm (Windows Paint reicht) als neues Bild einfügen.

Gruß Jens
 

open-karl

Neues Mitglied
01.01.1970
0
Ja rechte Maustaste und View Image hilf da.
Gruß
Open Karl

<img src="http://www.portev.org/solectria/ho/PowerCheq.jpg">
 
H

Heinz

Guest
Hallo,
sofern die Teile auch AGM&acute;s "gut tun", überlege ich seit einiger Zeit, ob ich meinen Batterien welche gönnen sollte. Hab auf der Suche danach schon das halbe I-Net "durch-goggelt", aber keine Bezugsquelle diesbezüglich ausfindig machen können. Weiß wer woher?
Gruß Heinz
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.437
91365 Reifenberg
Hallo Heinz,
diese Frage kommt mit so großer Häufigkeit, dass ich sie mal als FAQ ansehe, also als sogenannte "frequently asked question".

Die Beantwortung findest Du also im FAQ Forum, zugänglich über die Quick-Ansicht, oder hier direkt:
http://forum.myphorum.de/read.php?f=16153&i=24&t=24#reply_24

Gruss, Roland
 
S

schmittles

Guest
Die Bemerkung Im FAQ das es Powercheqs im Moment nur in der 12V-Version gibt scheint nicht mehr lange bestand zu haben. Ich habe am Samstag meine Lieferung bekommen: 2x12Volt bestellt >> 1x12Volt und 1x6Volt bekommen.
Auf Nachfrage bekam ich die Antwort das wohl ein Prototyp versehentlich in die Lieferung gerutscht ist.

MfG
Stefan Schmitt
 
K

Karl

Guest
Hallo Stefan,
Einzelzellen -Powercheqs (2 V ) sind aber noch nicht lieferbar ?
Ich bräuchte dann 71 Stück!
Bis zu welcher Temperatur sind sie spezifiziert :hot: ?
Kannst Du diese Temperatur im Sommer auch sicher unterschreiten ?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
S

schmittles

Guest
Wie gesagt habe ich die 6V-Version auch nur zufällig. Bei Solar und Mobil haben sie auch nichts davon gewusst, sondern erst bei Nachfrage bei ihrem Lieferanten etwas von dem Prototyp erfahren. Die 6V scheinen auch nur einen 1A-Ausgleich zu machen.

Bezeichnung des PQ:
Part.No.:1A-06V-LQ-VM
Data Code: 0112

Eine "Bedienungsanleitung" zur 6V habe ich leider nicht dazubekommen, deshalb kann ich leider auch keine grossen Fragen dazu beantworten.

MfG
Stefan Schmitt
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Super, diese powercheques! Das wusste ich noch gar nicht, dass eine Batterie ohne powercheque ihr Leben schon nach nur 50 Zyklen nach DIN (80%) aushaucht.
Mit powercheque sind es gleich 330 Zyklen. Wenn die das garantieren, ist das Ding doch Goldes wert!
Bei dem hohen Preis, den die Dinger haben, dürfte es sinnvoll sein, die schlechteste und die beste der Batterien hintereinander anzuordnen. Nur zwischen direkt benachbarten ist der Ladungsaustausch richtig effektiv. Um die Geräte richtig auszunutzen, sollte man solche Batteriepaare durch Batterien voneinander trennen, die dem Mittelwert entsprechen und keinen equalizer benötigen.
Es sei denn, man rüstet alle minus eine Batterien mit je einem equalizer aus.
Die 5 mA zusätzlichen Stromverbrauchs fallen erst nach Monaten ins Gewicht.
 

open-karl

Neues Mitglied
01.01.1970
0
Echt süss, die 2 kleinen Sicherungen:
<img src="http://www.bordanconsult.net/images/PowerCheq_003.JPG">
Kommen die Dinger so nackt ohne Kabel?
 
A

Andreas Hagen

Guest
Hallo!

An meinen waren 3 Anschlußkabel, ca.20cm, dran.
 
H

Heinz

Guest
Hallo,
kann denn nun schon wer, welcher die Teile benutzt, eine Aussage machen ob sie nun was bringen oder doch nicht.
Wär nicht übel, da ich meinen Effekta&acute;s entweder Powercheq&acute;s oder dieses BACS-System zur Seite stellen will.
Merci derweil..
Heinz
 

Nord_Andreas

Mitglied
30.04.2005
128
Sicher bringen die was, aber das schrieb ich ja schon.
Warum ich PowerCheq dem BACS vorziehe ist in meinem Blog nachzulesen.

 
H

Heinz

Guest
Hallo Andreas
also wenn das BACS-System nix anderes macht, als die überschüssige Energie in Wärmeenergie umzuwandeln, werd ich mich wohl auch für die Powercheq&acute;s entscheiden.
Gruß Heinz
 

Anmelden

Neue Themen