Power Cheq


Pielenhofer

Mitglied
05.04.2005
90
Hallo
Wer kennt das Problem
Ich habe mir im Jan 2006
2 Power Cheq in meinen City El eingbaut
leider hat jetzt schon einer seinen Geist aufgegeben.
Warum ?? ich weis es nicht
war bis jetzt einer sauberer Ausgleich der Einzelspannungen.
Kann man was falsch mache... ich glaube nicht. !!

Hoffe nun auf Ersatz.

Josef
 
F

Finnese

Guest
Hallo, wie erkennt man denn den Ausfall? Abgeraucht? Oder die Sicherungen durchgebrannt? Misst du ständig nach?
 

Pielenhofer

Mitglied
05.04.2005
90
Hallo
Ich habe zwar eine Einzelspannungsanzeige die noch nicht sooooo genau geht
aber so einmal die Woche
schau ich in den Motorraum und messe schnell mal die Einzelspannungen.
Bei mir war es aber so daß bei einem Power Cheq
nur noch die rote LED so halblebig geleuchtet hat
nach Spannungsmessung mußte ich leider feststellen daß die
Sicherung def. war.
Also habe ich abgeklemmt
vom anderen Pow die Sicherung genommen und wieder alles angeschlossen
und... dann war die neue Sicherung wieder def.

so wars erst mal und jetzt hoffe ich auf Ersatz !!


schöne Grüße
aus Trosdorf bei Bamberg

Josef
 
F

Finnese

Guest
Hallo, Danke für die Info. Das scheint wirklich ein Defekt im PowerCheq zu sein. Nach so kurzer Betriebszeit sollt noch reichlich Garantie vorhanden sein.
 

L. Bentlage

Neues Mitglied
10.01.2006
33
Hallo!
Ich hatte ähnliche Probleme. Bei jedem Anklemmen sind 1 bis 2 Sicherungen fällig gewesen. Ich habe dann die Kabel ohne Sicherungen angeklemmt und die Sicherungen anschließend eingesetzt.
Viel Erfolg! Ein Anruf bei Georg Schumacher kann aber trotzdem nicht Schaden.

Gruß,
L. Bentlage

 

Holger Keser

Aktives Mitglied
01.11.2005
532
Hallo.

Zum Thema Einzelspannungen kann ich berichten, dass sie unter Last (beim Fahren) erheblich von den Einzelspannungen im "Leerlauf" (beim Stillstand) abweichen.

Meine Leidvolle Erfahrung waren drei Effekta 120s und nur 1000 km Fahrleistung im Winter, da ich auch nur so mal nebenbei die Einzelspannungen bei stehendem EL überwacht habe.

Zu empfehlen sind die Einzelspannungsanzeigen von John, die kosten nicht die Welt, brauchen keinen zusätzlichen 9V Block, sind sehr genau und haben eine eingebaute Beleuchtung für die Nachtfahrt.

Damit ist nun die totale Kontrolle beim Fahren, im Stand, beim Laden, über das Verhalten der Batterien gegeben. Diese Teile kann ich jedem hier wärmstens empfehlen, sie vermeiden übeflüssigen Batterieverschleiß und schonen so die Umwelt.

Grüße aus dem Pott

Holger, der jetzt mit 48V fährt, und begeistert ist vom neuen Kettensatz und der Motorbestromung von Kürten!
 

Pielenhofer

Mitglied
05.04.2005
90
Hallo Holger

Ich fahre auch seit Nov. 2005 3 *120A Effektas
mit Orginallader und im
Jan. 2006 habe ich noch 2* Power Cheq eingebaut
weil mir das auseinanderlaufen der Einzellspannungen nicht gefallen hat
was bis 1 Volt ausgemacht hat.
Was war mit deinen Akkus los?? und was hast du jetzt für Akkus eingebaut?

schöne Grüße
Josef
 

bastelwastel24

Aktives Mitglied
30.03.2005
878
Hallo Holger

ich finde das Verhalten von Effekta etwas verwirrend.
Auf ihrer Homepage lehnen sie Einzellader ab.
Du schreibst, daß die Garantie aufgrund der Reihenladung
abgelehnt wurde.

Ich denke, daß nur ein Grund gesucht wird, um die Garantie
ablehnen zu können.

Gruß Peter J.
 

Holger Keser

Aktives Mitglied
01.11.2005
532
Hallo Peter.


Habe die unerfreulichen Telefonate mit der hier allen bekannten Firma in Süddeutschland aufgegeben. Das hat so schon genug Nerven gekostet.

Wenn die Firma hier um die Ecke wäre, hätte ich mich nicht gescheut ihm die Dinger persönlich auf sein Autodach zu stellen. Leider sind das 600 km Entfernung. Allein das Porto für den Rückversand hätte wieder viel Geld gekostet.

Billig Batterien aus Fern-Ost, billig im Internet gekauft..... ist wie mit Billigflug angeboten, wenn die Kunden auf den Flugplätzen sitzen und nicht mehr weg kommen. War zwar ein teurer „Spaß“, aber ich habe draus gelernt, fahre seit dem mit deutscher Qualität und in Zukunft mit Ni Cd Zellen, die hier schon stehen und noch neue Lauge bekommen.

Wenn diese Firma so mit ihren Kunden umgeht, wird bald kein Elektrofahrer mehr dort Effektas oder sonst irgend was kaufen. Ich bin selten so ver....scht worden.

Grüße
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Herbert Hämmerle schrieb:

Ich habe bei "John" ein Instrumentenpanel bestellt mit 3
Einzelspannungsanzeigen, einer Strom(Shunt)-Messung und
zusätzlich noch 3 Signalisierungen per LED, wenn ein Block
unter 10,8V fällt (damit man während der Fahrt am Ende der
Reichweite auch auf die Straße schauen kann :))
Dieses edle Stück habe ich heute erhalten und eingebaut. Funktioniert super !
Ich werde mal ein Bild auf meine Homepage stellen.

 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Herbert Hämmerle schrieb:

Ich werde mal ein Bild auf meine Homepage stellen.
Ich verlinke mal auf die Schnelle die Bilder hier.


Die 3 roten LEDs für die Tiefentladewarnung sind deutlich zu erkennen.


So ist in etwa der Anblick, den der Fahrer bekommt.

Wenn ich grad am Photos verlinken bin, hier mein kompakter Stromzähler im Fahrzeug:

Nicht ganz billig, aber dafür kompakt.

 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren