Peugeot / Renault - Akkus

Fronk

Mitglied
04.05.2006
161
hallo,

1. was für akkus sin eigentlich im Peugeot und in Renault verbaut?
2. und was kosten sie?
3. und wo bekommt man die?
3. jemand sagte mir das dort 27 stück von verbaut sind, stimt das?

gruß
Fronk
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.773
91365 Reifenberg
Hallo Fronk,
die Franzosen (PSA Gruppe) hatten seinerzeit mit SAFT ein joint venture oder so gegründet und bei Bordeaux eine Werk für die speziellen NiCd Akkus für Autos gebaut. Hauptsächlich wurden Blöcke mit 5 Zellen gebaut, also Nennspannung 6 Volt, und in den Kapazitäten 100 Ah und 140 Ah. Beiden Typen wurden auch mit Doppelmantelgehäuse gebaut, durch die dann Kühlwasser fliessen kann.

Beispiel: in meinem AX Citroen, Baujahr 1996, sind 20 Stück SAFT STM 5/100 MRE eingebaut. Damit ergeben sich 120 Volt Nennspannung und 100 Ah Kapazität. Jeder Akkublock hat 13 kg Gewicht, alle 20 Stück also 260 kg.

Citroen hat im allgemeinen 20 Stück verbaut, außer im Berlingo. Der hat 162 Volt Nennspannung bei 27 Blöcken, ebenfalls die SAFT STM 5 100 MRE mit Wasserkühlung. Ähnliches gilt für Peugoet 106 und Partner.

Renault hat in dem Clio nur 19 Blöcke eingebaut, ebenfalls SAFT STM5-100 MRE mit je 6 Volt und 100 Ah. Die Nennspannung beträgt damit nur 114 Volt.

Die Akkus sind in Deutschland neu nur über SAFT erhältlich. Die Vertretung ist in Nürnberg, Ansprechparter ist Herr Zemanek.

Interessanterweise hat Exide einen 6 Volt Block in Blei Gel herausgebracht, der mechanisch voll den SAFT STM 100 entspricht. Der Blei-Gel Akku hat ebenfalls 6 Volt Nennspannung, aber nur 95 Ah Nennkapazität (die man bei Blei allerdings nicht voll ausnutzen darf - nur zu 75 %). Es handelt sich um den Typ dryfit Antriebsbatterie mit Doppelwand GF 06095 VP4, 19 kg schwer, der nach IEC 254-1 Testbedingungen (75 % Entladetiefe bei max. 1,2 *I5 3h) mit 700 Zyklen angegeben ist. Erhältlich bei Exide, entweder Händler/Werksvertretung in Berlin oder direkt in Büdingen anfragen.

In der Software bzw. den Menüs meines ELIT Werkstatt-Diagnosegerätes für meinen AX electrique sind Blei Akkus irgendwo erwähnt. Man sollte daher die Software der SAGEM Elektronikbox auch auf Blei Akkus einstellen können. Weiß aber nicht wie, da ich noch immer NiCd fahre (jetzt ca. 57.000 km runter und die Batteriekästen noch nie aufgemacht).

 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge