Peugeot: Elektro-SUV geht Ende 2019 an den Start


Seit Kurzem können Kunden die neue Generation des beliebten Kleinwagens 208 als Elektroversion bei Peugeot bestellen. Doch der französische Autokonzern PSA bietet nicht nur den e-208 an, sondern verkündet weiterhin, dass der elektrische SUV e-2008 als nächstes nachrückt. Die Markteinführung ist für Ende diesen Jahres vorgesehen.

Peugeot setzt auf CMP

Der kompakte e-SUV soll ebenso wie der e-208 auf der Plattform e-CMP aufbauen, welche gemeinsam mit Dongfeng konzipiert wurde. Folglich stimmen die technischen Daten gleichermaßen überein. Beide Varianten besitzen einen Elektromotor, der 100 kW (136 PS) bietet, sowie einen Akku mit 50 kWh Kapazität. Aufgrund des höheren Gewichts und des Luftwiderstands fällt lediglich die Reichweite beim e-2008 etwas geringer aus als beim e-208. So sind es beim e-SUV 310 km nach WLTP und beim e-Kleinwagen 330 km nach WLTP.

Insgesamt bietet Peugeot eine Batteriegarantie von acht Jahren bzw. 160.000 Kilometern.


Von Stromern, Benzinern und Diesel

Mit 4,30 Metern ist der elektrische SUV rund 14 Zentimeter länger als das Vorgänger-Modell. Auch beim Radstand hat es sich etwas getan: Hier sind es ungefähr sechs Zentimeter mehr und somit 2,65 Meter. Der Kofferraum lässt auch nahezu keine Wünsche offen, dürfen sich Kunden auf ein Volumen von 434 Liter freuen.

peugeot-e-2008-2019-jpg.5188


Insgesamt plant Peugeot, den 2008 in drei verschiedenen Antriebsversionen anzubieten. Neben der vollelektrischen Variante soll es auch einen Benziner und Diesel geben. Dabei wird sich der e-2008 nur durch kleine optische Feinheiten von den Verbrennern unterscheiden.

Das elektrische Modell soll sich weiterhin auf drei verschiedene Arten aufladen lassen. Neben der Aufladung über die Haushaltssteckdose kann auch über eine Wallbox (Heimladestation) "aufgetankt" werden. Der dreiphasige Ladevorgang (11 kW) dauert dann um die fünf Stunden. Das einphasige Laden (7,4 kW) benötigt acht Stunden. An öffentlichen Ladepunkten (100 kW) ist eine Aufladung von ca. 80 Prozent binnen einer halben Stunde möglich.

peugeot-e-2008-2019-2-jpg.5190


Einen Preis für den e-2008 hat Peugeot noch nicht mitgeteilt. Da die Kosten für den e-208 bei 30.450 Euro liegen, dürften die Ausgaben für den e-SUV deutlich höher ausfallen.

peugeot-e-2008-2019-3-jpg.5191

Bilder: Peugeot

Quelle:
auto-motor-und-sport.de
electrive.net
de-media.peugeot.com
 

Kommentare


Neue Themen

Anmelden

Neue Themen