P106E: Türschließzylinder defekt - reparieren oder Ersatz (welchen?)


Reiner106

Mitglied
07.05.2018
234
nahe Giessen / Hessen
Hallo zusammen,

bei meinem 106er ist der Türschließzylinder der Fahrertür futsch. Nach dem Aufschliessen klemmt er jetzt mitsamt Schlüssel am Linksanschlag und lässt sich nicht mehr zurückbewegen.
Ausgebaut hab ich ihn bekommen, mal ein bischen gerüttelt, frei gepustet, Dreck raus, bischen Öl rein... Nix... Schlüssel steckt noch drin..

Kann man das Ding auseinander nehmen? Muss doch irgendwie gehen ... Auf der einen Seite sieht es aus, als ob evtl. die Stifte mit Federn von einer Kappe bedeckt sind - ich versteh aber den Mechanismus nich, wie man den aufbekommen könnte..

Oder Alternativ: Welchen Ersatzzylinder kann man einsetzen? Beim Blick in die üblichen Listen finde ich leider nur andere Modelle (da tu ich mir immer schwer bei den KFZ Ersatzlisten...) und nach Schlüsselnummer suchen is beim E-106er nich so einfach (oder ich zu doof).

Danke schon mal für Eure Tips ... Jetzt steht er doof auf dem Hof und ist offen - ungünstig, da unbewacht...

Gruß
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.046
hallo reiner :-8
die dinger sind alle französisch aufgebaut.
entweder hast du auf der rückseite eine schraube oder eine aufgeschobene blattfeder
oder seitlich einen stift. den stift kann man entweder durchschlagen oder ausbohren, dann kann man den schließzylinder mit schlüßel rausnehmen.
bevor du das machst probier mit wd40 oder ähnlichem das schloss zu fluten.
es werden sich nur ein oder mehrere plättchen vom zylinder im mantel verhangen haben.
also drehen und den zylinder rein und raus ziehen.

euer werner ad
 

Reiner106

Mitglied
07.05.2018
234
nahe Giessen / Hessen
Hey Werner, danke für Deine Nachricht. Ausgebaut hatte ich das Ding schon - nachdem ich festgestellt habe, dass es durch die Frontplatte "zugedengelt" ist, und innen schon lose Teile rumflogen, hab ich die runde Abdeckung mit dem Schlitz vorne runtergehbelt, da flogen mir zig zerbröselte scheibenteile und zwei stifte entgegen.... Hab jetzt alle stifte und federn und co rausgemacht, es wieder zusammengedengelt und jetzt kann ich wenigstens die Tür abschliessen übers wochende - da muss ich dann ein neues Schloss kaufen, das alte is völlig durch...

Weisst Du zufällig, wo man ein neues bekommt (und welches?)?

Danke Dir, Gruß
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.046
hallo reiner :-8
bei den üblichen verdächtigen rotweintrinkenen franzosen - egal bei welchem R, C oder P - die nehmen glaube alle aus dem gleichen topf die dinger raus...

das adaptieren des schlosses auf das deines 106-ers schlüsselsatzes dürfte etwas schwierig sein...
ob da nicht der gang zum schrotti das einzig wahre ist? nimm 3 schlösser mit schlüssel von da mit.

euer werner ad
 

citicar75

Mitglied
13.08.2018
172
... einfach mal bei ebay "Türschloß Peugeot 106" eingeben, da kommt jede Menge, einschließlich eines
Schloßsatzes (incl. Zündschloß). Ansonsten hat man dann zwei Schlüssel, einer fürs Zündschloß und einer für
die Türen ...
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.046
hallo citcar :-8
ist bei den franzosen normal türschlüssel separat zum zündschlüssel

euer werner ad
 

Reiner106

Mitglied
07.05.2018
234
nahe Giessen / Hessen
Danke Euch. Ich begeb mich mal online auf die Suche - zwei verschiedene Schlüssel für Tür und Zündung wären verschmerzbar. Ansonsten hab ich schon zwei Schrottis ausfindig gemacht in der Nähe. Das anpassen eines Schlossel würde ich mir zutrauen, sofern das bei dem Modell dann möglich ist. Mein jetziges war so zugedängelt, dass es dort nur destruktiv zu öffnen war.

Dieses hier kommt optisch dem nahe, was drin steckte, könnte passen, oder was meint Ihr?
 

citicar75

Mitglied
13.08.2018
172
hallo citcar :-8
ist bei den franzosen normal türschlüssel separat zum zündschlüssel
... gut das zu wissen, da fahre ich ja zwei "Ausnahmefranzosen", P106E + SAXO-E, ein Schlüssel (plus je ein Reserverschlüssel) pro Fahrzeug, passt überall - Zündschloß, Tür re/li/hinten und Benzindeckel - ich bin stolz
darauf ...
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.046
hallo citcar :-8
ja die änderung kam aber erst mit dem plip/fernbedienung im zündschlüssel.
bei der "gehobenen" klasse wie beim espace in den jahren um 1994 rum.

@Reiner106
wenn du auch so ein zentralschlüssel hast dann wird es schwierig mit dem umcodieren des schlosses.
denn dann sind da federn-stifte verbaut.
beim alten system waren federn-bleche verbaut. da ging das sehr gut.

euer werner ad
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren