OBI statt/und Conrad?

B

Bernd

Guest
#1
Ich meine mich zu erinnern, dass OBI desöfteren Werbe Kampagnen für das CityEl unterstützt hat. Warum nicht dort mal wegen Nachtanken fragen? In Köln alleine gibt es schon fast so viele Filialen wie Conrad in ganz brd. Hat jemand dahingehend Kontakte?
 
R

Roland Reichel

Guest
#2
OBI ist nicht gleich OBI:

1. Es gibt eine Zentrale in Wermelskirchen. Die wollten mal im Ruhrgebiet eine Veranstaltung zusammen mit ISOR machen, wurde leider kurz vorher abgesagt. An OBI Wermelskirchen, also die Zentrale, sind wir noch nicht so rangekommen, wie wir uns das wünschen. Hat hier jemand einen guten Draht? Ich wäre für Hinweise, auch direkt per e-mail, dankbar.

2. Die OBI Märkte sind Franchise-Nehmer und ziemlich selbstständig. Hier hat es schon die verschiedensten direkten Kontakte gegeben.

3. Gelaufene Aktionen: CityCom hat seine sogenannte "Road-Show" bei vielen OBI Märkten laufen lassen. Das war eine Ausstellung von einem oder auch mehr Tagen von CityEls, die per Lastwagen dorthin gefahren worden sind. Ein lokaler Händler oder Repräsentant sollte eigentlich immer dabeigewesen sein. Wo und mit welchem Erfolg es stattgefunden hat, sollte von CityCom zu erfahren sein. Diese Kontakte sollten wohl über die Zentrale in Wermelskirchen gelaufen sein.

4. OBI in Bensheim (in der Nähe von Lorsch) hat auf Betreiben von Georg Schumacher, www.solar-mobil.de, im März 2001 eine Park & Charge Stromtankstelle installiert, und zwar passend zu ihrer Photovoltaikanlage. Wir hatten in den Solarmobil Mitteilungen und bei den Meldungen unter www.solarmobil.net darüber berichtet.

5. OBI Franken ist mit rund 16 OBI Märkten einer der größten und ältesten Franchise Nehmer bei OBI. Der Solarmobil Verein Erlangen hat hier seit einigen Jahren einen guten lokalen Kontakt. Wir sind mit der "Fahren mit Sonne", unser jährlichen "Sun und Fun Tour" mit Solar- und E-Mobilen, jetzt seit drei oder vier Jahren von OBI zu OBI gefahren und haben dort jeweils gute Unterstützung gefunden (Parkplätze, Steckdosen und Imbisse, alles gesponsert von OBI, und eine bezahlte Anzeige in unserer Veranstaltungszeitschrift, sowie einige Sachpreise für die Teilnehmer). Auch in diesem Jahr 2003 sind wir bei OBI Erlangen gestartet, erster Etappenhalt war bei OBI Forchheim, dann gings weiter zum OBI Bamberg (der allerdings nicht zu OBI Franken gehört).

Uff, das war mal wieder lang. Aber ich hoffe, ausreichend auf die Frage nach bestehenden Kontakten zu OBI geantwortet zu haben. Kann jemand was ergänzen und hinzufügen? Ich würde mich freuen, von weiteren Kontakten zu erfahren. Es wäre hilfreich, bei der Anbahnung von zusätzlichen Kontakten auf die schon bestehenden Verbindungen hinweisen zu können. Nach unserer Erfahrung erleichtert das den Einstieg sehr.

Gruss, Roland Reichel, bsm
<img src=http://www.solarmobil.net/Bilder/bsm-banner.JPG>
 
19.08.2013
128
0
#3
Hallo Roland, Hallo Bernd (?),
ich hatte damals das Vergnügen mit OBI in Wermelskirchen über eine Veranstaltung zu verhandeln. Diese sollte im Rahmen eines Tages der offenen Tür stattfinden. (Mit BAP und anderen Künstlern) Dieser wurde aber gestrichen, da in diesem oder im nächsten Jahr dort ein neuer Markt eröffnet wir und man diese Veranstaltung als einmalig hinstellen wollte.
Nun soll angeblich zur Eröffnung des neuen Marktes die Fete steigen.... Die haben zumindest meine Adresse..... ich habe leider, wegen des Umzuges in mein <a href="www.degwer.de">Passivhaus</a> und dem noch nicht fertig gestellten Arbeitszimmers für mich, die Unterlagen und somit den Ansprechpartner von OBI-Zentrale nicht vorliegen. Aber auch Karl Nestmeier ist hier bekannt und wird sich dann, wegen der Organisation der Veranstaltung, bei mir melden.

Gruß<a href="www.degwer.de">
Bernd Degwer</a>