Nutzeranforderungen an Ladeinfrastruktur


#21
Hallo,
ich sehe keinen Grund die Umfrage so zu diskreditieren wie es manche ElektrofahrerInnen hier machen.
Ich beklage mich über die Vorgehensweise, eine Befragung per Internet quasi anonym zu starten. Erst nach Beantwortung aller Fragen wird bekanntgegeben, wer fragt und wofür. Da haben sich die Leute vom
Lehrstuhl für Communication Science & Human Computer Interaction Center der RWTH Aachen University (http://www.comm.rwth-aachen.de) wohl zu wenig Gedanken darüber gemacht, dass sie es mit Menschen zu tun haben. Echte Menschen, die sich vorher Gedanken darüber machen, mit wem sie kommunizieren wollen und wofür sie ihre Daten preisgeben. Oder machen sollten. Leider hat da das Internet die Sitten etwas versaut. Und das sich sowas ein Uni-Lehrstuhl traut, wundert mich schon ein wenig.

Aber man muss ja nicht alles mitmachen. Diese Freiheit nehme ich mir.

Gruss, Roland
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.515
6
#22
Hallo Roman, nicht nur schimpfen - was kann er besser machen?
Hallo

Einfach mal versuchen sich schlau zu machen. z.B.mal für ein paar Monate elektrisch fahren. auserdem mal etwas daran denken dass die Leute vielleicht keine Daten preis geben wollen.

Und die Umfrage vor dem einstellen prüfen ob da ein roter Faden drinnen ist.

Sieht mir so aus einfach mal was zusammen zu kleistern am Rechner ohne sich vorher Gedanken über eine Struktur zu machen.

Mit sowas bekommt man schon den ersten Minuspunkt fürs spätere Berufsleben

Gruß

Roman
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge