Noch mal dieses Sch... Hochstromrelais

A

Adolf Höötmann

Guest
#1
Hallo Saxistas,
heute wars mal wieder soweit. Gefahren, kurze Pause zum Nachladen, Schlüssel gedreht und .....nichts geht. Hochstromrelais schaltet nicht. Schimpfen WAF- Factor (Womans acceptance factor) des Autos sackt in den absoluten Minusbereich. Tu was, Kinder plärren. Citroen assistance angerufen (die arme Frau dort hats dann abbekommen), auf den Abschleppdienst warten.
Und dann plötzlich erschien mir Jürgens Geist: Hattest Du den Fuß auf dem Gaspedal???.
Nein, hatte ich natürlich nicht, schließlich bin ich nicht dämlich oder doch? Also noch mal Schlüssel rein, Gasfuß hinter die Kopfstütze geklemmt, gedreht und .... kein Mucks. Wußte ichs doch!! Also warten auf den Abschleppdienst.
Fuß auf dem Gas........?!?? Gaspedal????!!! Rein ins Auto Gaspedal getreten, zurückschnellen lassen, Zündschlüssel gedreht, grüne Lampe leuchtet auf, Hochstromrelais schmatzt. War da was??? Zentralelektronik austauschen 3000€ Reparatur, 2 Monate auf Ersatzteile warten? Also Danke Jürgen!
Gruß A.H.
 
J

Jürgen Fleischmann

Guest
#2
Hallo Adolf,

also doch was ich vermute, das denke ich kann man am Gaspedal mechanisch etwas einstellen, damit der "heiße" Punkt einfach ein wenig weiter von der Ruhestellung des Gaspedals entfernt ist.

Freut mich das Du keinen Streß mehr hast und weiter fahren kannst. :)

Möge die Saft mit uns sein

Jürgen