Nissan You + und Carwings

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#1
Hallo,

gestern habe ich wieder etwas Interessantes erfahren:

Mein Nissan Händler hatte für mich schon einen You + Account (mit einer Mailadresse aus seinem hause) angelegt um mir bei der Übergabe ein voll funktionstüchtiges Fahrzeug übergeben, sowie die Carwings-Funktionen demonstrieren zu können.

Aber sowohl sie, als auch ich schafften es in den folgenden Tagen nicht, auf der You + Website die "primäre" E-Mail des Accounts über die "Ändern"-Funktion von der Autohaus E-Mail auf meine E-Mail zu ändern (obwohl dies laut Website möglich sein sollte).

Dann wurde der Nissan Support informiert, der mir folgendes mitteilte:

Die primäre-E-Mail kann nicht geändert werden, es muss der ganze Account gelöscht und neu angelegt werden (dabei gehen alle bisherigen Verbrauchsdaten u.ä. ja verloren). Danach muss das Auto neu zu Carwings verbunden werden.


Ich habe mehrmals nachgefragt ob das wirklich sein kann, dass jemand eine Datenbank programmiert bei der man so eine wichtige (und oft mal geänderte) Sache wie die E-Mail Adresse nicht ändern kann - und jedes Mal die Antwort bekommen, ja, das sei so.

Ich habe dann darum gebeten an die IT Abteilung durchzugeben, dass dies die dümmste und rückständigste Programmierung ist, die mir in meinem Internet-Leben untergekommen ist.

Da auf der Website jedoch ein Button zur Änderung der E-Mail Adresse vorhanden ist, gehe ich davon aus, dass man hier nur eine Fehlprogrammierung der Website (oder ggf. der Datenbank) nicht zugeben wollte. Und wenn genügend wichtige Stellen (wie z.B. Händler) sich beschweren, gehe ich davon aus, dass dieser Fehler behoben werden könnte.

Ich habe daher mein Nissan Autohaus gebeten, sich als Händler auch nochmals darüber beschweren, dass sie den Account nicht für ihre Kunden anlegen können - immerhin können sie dem Kunden nur so bei Abholung ein voll funktionierendes Produkt übergeben.

Mal sehen was sich tut.

Ich werde mir für die Neuerstellung des Accounts nun also eine extra GMX oder Web.de Mail anlegen, die nur für das Auto genutzt wird. Damit hat das nichts mit meiner evtl. mal sich ändernden privaten E-mail zu tun (und diese kann dann als "sekundäre" E-Mail im Account auch geändert werden...)

Cheers

Frank
 

Franko30

Mitglied
24.08.2007
106
0
#2
Hallo,

natürlich war es nicht ganz einfach, das Ganze über die Bühne zu bringen...

Habe zuerst das Fahrzeug, dann Carwings, dann den alten Account gelöscht.

Beim Anlegen des neuen Accounts wollte ich den alten Nutzernamen und Passwort des Alten wiederverwenden. Leider ging dann die Aktivierung im Auto (neu eingeben des Nutzernamens und des Passworts im Navi) nicht (Fehlermeldung "Service nicht verfügbar").

Habe dann noch zwei andere Nutzernamen/Passwort/E-Mail-Adressen Kombinationen versucht, aber auch hier keine Cance das im Auto erfolgreich zu verwenden.

Bis ich dann irgendwo im Kleingedruckten darauf gestoßen bin, dass die Aktivierung der neuen Daten bis zu 2 Stunden dauern kann.

Da es spät war bin ich ins Bett und habe am nächsten Morgen nochmals versucht die dann aktuelle Kombination aus Nutzername & Passwort im Auto zu verwenden - und dann hat es endlich geklappt!


Cheers

Frank
 

Ginkgo

Mitglied
24.07.2012
51
0
#3
hallo Frank,

ich habe für 3 Monate den Nissan Leaf als Testauto und habe mit Carwings meine Schwierigkeiten:

1. Es musste der alte Halter durch Nissan rausgenommen werden, so dass ich als neuer Halter mich bei You+ Nissan anmelden kann, jedoch komme ich dann nicht weiter, da "Display-Name des Fahrzeugs" eingegeben werden muss - diese ist mir aber unbekannt.
2. Der Wagen muss zum Händler um die SIM Karte zurückzusetzen, oder neu gestartet keine Ahnung was da jetzt genau gemacht werden muss..Auf jedenfall tut sich mein Händler damit schwer und hatte bisher keine Zeit, gr...
...und ich weiß nicht wie dann die nächsten Schriite aussehen - zuerst das Auto, dann online anmelden und was ist der sog. Displayname?
Kannst Du mir vielleicht das mit dem Displaynamen erklären?
VG,
Burkhard
 

mp37c4

Mitglied
09.01.2013
78
0
#4
Hallo
soweit ich mich noch an die Registrierung erinnere, benötigt man
1) eine funktionierende E-Mail Adresse, es kommt dorthin eine Bestätigungsmail
2) die Fahrgestellnummer des Leaf (KFZ Schein)
3) man muss sich einen Userid und ein Passwort ausdenken. Beides braucht man später für die Anmeldung an der Webseite, der Carwings-App (Ipad/Smartphone) und für Carwings im Leaf selber

Der Display-Name (?) ist mir nicht mehr in Erinnerung. Wie gesagt, man meldet sich später nur noch mit dem selbst ausgedachten Userid+Passwort an. Das kann aber etwas dauern, bei uns ca. 2 Wochen und einige Mails mit dem Nissan-Kundendienst. Obwohl der Leaf neu war, musste auch noch einiges "resettet" werden... ging aber alles ohne Werkstattbesuch.
Gruss Olfi
 

Ginkgo

Mitglied
24.07.2012
51
0
#5
Kann sein das sich die Anmeldung/Registrierung geändert hat, diese Angabe muss aber eingegeben werden.
Ich bin diese Woche nochmals beim Händler und hoffe die setzten die SIM Karte zurück und ich kann mich dann registrieren.
Alles sehr aufwändig. Wenn ich das Auto nach der Testphase kaufen sollte werde ich darauf achten dass alles bereits erledigt ist, sonst gibt es kein Kauf...
 

Ginkgo

Mitglied
24.07.2012
51
0
#6
Hallo,

seit einigen Tagen funktioniert nun auch bei mir Carwings und kann auch endlich Touren planen.

Ohne Carwings macht das Autofahren nur halb so viel Spaß, somit hat der Leaf trotz dem Problem mit seinem verlangsamten Ladesystem beim Wechselstrom (gegenüber Zoe) wieder die Nase vorn.

VG,
Burkhard