NIO präsentiert Kompakt-Elektroauto ES6


NIO ist ein Start-Up aus China und hat nun sein neues Kompakt-SUV ES6 präsentiert. Nach dem ES8 soll das aktuelle Elektroauto für Langstrecken ausgelegt sein und zudem ein großes Serviceangebot offerieren. Gekrönt werden diese Optionen von einem erschwinglichen Preis. Doch sehen wir uns die Einzelheiten zunächst genauer an.

Zuerst kommt China

Das Modell soll zunächst nur für den chinesischen Markt zur Verfügung stehen, später soll das E-SUV auch in Europa und den USA erhältlich sein. Der ES6 kommt mit zwei Motoren (400 kW / 544 PS) sowie einer Batterie, die 84 kWh Kapazität liefert. Laut Hersteller soll das elektrische Auto mit diesen Komponenten um die 510 km nach NEFZ erzielen. Als Spitzengeschwindigkeit sind 200 km/h angegeben. Das Auto kommt von 0 auf 100 in knapp 4,7 Sekunden. Ladezeiten sind hingegen noch nicht bekannt.


Nach derzeitigem Stand soll es vom ES6 eine Sport- und eine Basisversion geben. Die Kosten für das Standardmodell belaufen sich auf 46.000 Euro. Somit ist diese Version 12.000 Euro günstiger als bei der Vorgängervariante. Die sportliche Ausführung soll preislich im Übrigen bei 51.000 Euro liegen. Als Marktstart sieht das Unternehmen Mitte nächsten Jahres vor. Wann der Marktstart für Europa vorgesehen ist, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Indes ruht sich das Start-Up aber nicht auf seinem Erfolg aus. Seit der Auskopplung des ES8 vor ca. einem halben Jahr konnten rund 9.700 Modell verkauft werden. Ab Frühjahr nächsten Jahres soll die Version auch als Sechssitzer angeboten werden.

Quelle: nio.io

NIO.jpg
Bild: Nio
 

Kommentare


Neue Themen

Anmelden

Neue Themen