NiMH-Hochstromzellen

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Hallo die Runde !

Ich habe letzte Zeit intensiv auf Websiten zum Toyota Prius gesurft.
Dabei ist mir aufgefallen, daß die dort verwendeten 6,5Ah(!)-Zellen mit gewaltigen Strömen von bis zu 150A belastet werden.

http://www.peve.panasonic.co.jp/catalog/e_kaku.html

Allerdings wird nur ein "Ladestandsfenster" von 40%-80% gefahren, wobei ein Mittelwert von 60% von der Regelung angestrebt wird.

Allgemein wird der NiMH-Technologie nur eine mittlere Hochstromfähigkeit nachgesagt, diese Zellen müssen eine ganz spezielle Entwicklung sein.

Im Vergleich dazu: Die 9,5Ah-Zellen meines Flyer-E-Bikes vertragen Dauerströme von max. 50A bei 20GradC, Hochstromimpulse von 150A bei max. 300ms Dauer.
Im Flyer werden diese Zellen allerdings geschont, es fließen höchstens 20A, wenn man mal zu spät einen Gang herunterschaltet, normal ca. 5A

 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hallo Herbert Hämmerle

Gibt es eigentlich eine Bild oder Zeichnug wie die Zellen angeordnet sind?

Oder wieviel einzel Zellen verbaut sind?

Weil vieleicht wird eine Zelle gar nicht mit 150A belastet sonder es verteilt sich auf
mehrere Zellen?

Ist aber nur eine Meinung oder Vermutung.

Gruß Manfred
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.437
91365 Reifenberg
Hallo Manfred,
haben wir die Prius Batterien nicht schon vor kurzem hier im Forum (in welchem, finde es leider nicht mehr wieder) ausführlich durchgekaut? Hatte leider vergessen, gleich die links im FAQ Forum zu aktualisieren.

Natürlich gibt es Bilder vom Toyota Akkupak. Habe eine englische Veröffentlichung darüber im pdf Format.
Und hier noch ein paar Daten des aktuellen Akkusatzes:

* Prius: 2004
* Model: New Prismatic module
* Nominal Voltage: 7.2 V
* Nominal Capacity: 6.5 Ah
* Specific Power: 1300 W/kg
* Specific Energy: 46 Wh/kg
* Weight: 1040 g
* 19.6(W) x 106 (H) x 285 (L)
* Specs ( http://www.peve.panasonic.co.jp/catalog/e_kaku.html )

Es sind 28 Blöcke a 7.2 Volt in Reihe. Damit wird die Reihenschaltung - und auch die Einzelzelle - tatsächlich mit bis zu 150 A belastet.

Gruss, Roland, bsm
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Roland Reichel schrieb:

schon mal im FAQ Forum unter Akkus: NiMH geschaut:
http://forum.myphorum.de/read.php?f=16153&i=7&t=7#reply_7
Natürlich habe ich dort schon geschaut. Ich habe nur ein wenig darüber gegrübelt, wie diese Batterien dies aushalten. Aber wenn Toyota 8 Jahre Garantie gibt, werden die Batterien wohl standhalten, obwohl sie im Prius II mehr belastet werden als im Prius I.

 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hallo Roland

Ich dachte Du hätest noch ein paar Bilder wo die Batterie nicht so hochgeschlossen abgebildet ist.

Weil auf den S/W Bild hatte ich den eindruck es könnten eine Parallelanordnung sein.

http://www.ctts.nrel.gov/analysis/pdfs/31306.pdf Seite 2 Bild Prius

Da gibts auch nur geschlossene

http://www.nrel.gov/vehiclesandfuels/energystorage/pdfs/2a_2002_01_1962.pdf

Bilder

Weil es wundert mich auch das die soviel vertragen sollen.

Aber vielleicht hilfts um 600 NiMh-Zellen artgerecht zu lagern

Gruß Manfred
 

Anmelden

Neue Themen