NewMotion räumt auf


NewMotion hat Kleinkunden die Bestellungen gesperrt. Aus einem Schreiben geht hervor, dass nur noch Kunde beliefert werden, die über 200 Wallboxen im Jahr abnehmen. Im Schreiben von NewMotion wird zudem aus Kapazitätsgünden ein Lieferstop für mindestens drei Monate angekündigt.

Die Aktion hat Auswirkungen auf Unternehmen die teilweise mit halbfertiggestellter Ladehardware dastehen, wie auch kleine Installateure die sich bereits auf Ladehardware mit New Motion spezialisiert haben. Da das System von NewMotion weitgehend geschlossen ist und die Ladehardware nicht ohne weiteres an ein anderes Backend angebunden werden kann, stehen einige Unternehmen vor einem Problem. Der weitere Ausbau mit NewMotion ist auf bisherigem Weg nicht mehr möglich. Es scheint so als ob NewMotion und Shell sich auf die großen Kunden konzentrieren wollen.

Es bleibt nur der Systemwechsel und die Erkenntnis, dass auch bei Ladeinfrastruktur auf offene Standards geachtet werden muß. Es ist gut wenn sich Ladehardware und Backend frei kombinieren lassen.

Edit: 18.03.2020 Auf besonderen Wunsch unseres sehr höflichen Key Accounters bei NewMotion, hier eine Ergänzung im Ausgangspost:

Ich habe mit NewMotion noch einmal alles abgeklärt. Sie möchten sich gerne bei neuen Resellern auf größere Vertriebspartner fokussieren, da die Zusammenarbeit auch umfangreichen Trainings und Onboardings umfasst. Bestehende Endkunden und Partner werden nach wie vor weiter betreut. Leider hat es bei einer automatischen Rückantwort einen technischen Fehler gegeben und so ist das Missverständnis in unserem Fall entstanden.

Unser Key Accounter ist aus allen Wolken gefallen, als ich ihn gefragt habe ob NewMotion uns hiermit die Freundschaft kündigt. Er wußte von der automatischen Email nichts. Wir haben zwischenzeitlich mehrere Tage Arbeit in ein Alternativkonzept investiert.

Unsere bestellten Ladestationen wurden zwischenzeitlich blitzartig in wenigen Tagen geliefert.
rw
2020-01-09-07-42-19-jpg.6659

rw
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.079
91365 Reifenberg
Steht was in dem Schreiben von Altanlagen. Bleiben bisherige Stromtankstellen bestehen? Landkreis Bamberg z.B. hat viele newmotion Stromtankstellen. Aber wohl weniger als 200, denke ich mal.
Am 18. März ist wieder mal der E-Mobil Stammtisch des Bamberger Landratsamtes. Werd mal fragen, was die in Zukunft machen werden mit ihren newmotion Stationen. Einige davon liefern noch immer kostenlos Strom.

Gruss, Roland
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.593
Filderstadt
www.elweb.info
Neue Entwicklung, NewMotion rudert in unserem Fall zurück. Es sei alles ein Mißverständnis gewesen.

Das Mißverständnis hat uns klar unsere Abhängigkeit aufgezeigt. Die alternativen Lösungen sind in Planung, eine Testinstallation wird folgen.
 

e Mad

Neues Mitglied
20.04.2020
12
Cool, genau das was ich gesucht habe. Gibt es jemanden in der Nähe von Frankfurt, der mich dazu Beraten könnte.
 

Neue Themen

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren