Neuwagen einfahren



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
840
Berlin, DE
Bei einem absoluten Neuwagen wie immer die Radmuttern nach 200km nochmal nachziehen lassen. Nagelneue Bremsen sind noch einzubremsen, also auch erstmal etwas vorsichtiger sein.
Ansonsten, wie E. Vornberger sagt, nix motormässiges.
 

Kamikaze

Aktives Mitglied
Rein aus dem Bauch heraus würde ich bei einem fabrikneuen Auto die ersten 200km (bis ohnehin die Radmuttern nachgezogen werden müssen) ein wenig Zurückhaltung am Spaßpedal üben, damit sich die ganze Mechanik "einarbeiten" kann.
Elektromotoren und Akkus brauchen idR. kein "Einfahren", bzw. das ist im Werk bereits ausreichend passiert.
Wenn nur ein neuer Motor eingebaut wurde, würde ich wiederum ca. 100-200km etwas gemächlicher fahren, damit sich die Schmierung in den Motor-Lagern gut verteilt, ehe man "drauf drückt". Auch das sollte eigentlich bereits im Werk passieren, aber der Zeitraum ist ja sehr überschaubar und die Zeit würde ich mir bei einem Neuwagen nehmen - schon allein um mein Gewissen zu beruhigen.
Dazu sei allerdings gesagt, dass ich bisher noch nie einen Neuwagen gekauft habe (und das auch nicht vor habe). Daher beruht meine Einschätzung bisher ausschließlich auf meinen Erfahrungen mit diverser Mechanik (hauptsächlich Werkstattmaschinen) und Neuwägen in meinem Bekanntenkreis. 🤷‍♂️
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
840
Berlin, DE
Ich hatte einmal in meinem Leben einen Neuwagen (mache ich nie wieder) und das waren die Tipps, die mir damals auf den Weg gegeben wurden. Das mit den Radmuttern und den Bremsen erscheint mir aber logisch. Der Wagen damals war aber ein Verbrenner (Schande über mich). Hat aber nur 15 Jahre gehalten und war also ein Abschreibungsobjekt mit ca. 500 Euro pro Jahr. (Neupreis war 8000 Mäuse)
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Benny-EV

Neues Mitglied
08.02.2024
1
Hi,
eigentlich eine echt gute Frage. Muss sich der E-Motor kein bisschen einspielen? Hab mir darüber tatsächlich nie Gedanken gemacht. Aber das Radmuttern Thema hat jeder Wagen. Das stimmt.
Viel Spaß mit deinem mittlerweile nicht mehr so neuem Flitzer.