Neues vom Air-Car


Wolfgang Jenne

Mitglied
07.12.2004
81
Hallo,

unter
http://www.evworld.com/databases/shownews.cfm?pageid=news271002-01
gibts einen aktuellen Artikel zum Aircar.
Ob es nicht nur heisse Luft ist, bleibt fraglich. Ebenso fraglich ist wieso man nichts von den 32 (!) verkauften Fabriken hört.

Gruss,
Wolfgang
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Hallo,

auf dem nächsten Genfer Autosalon (Anfang März 2003) will MDI wohl erstmalig die endgültigen Modelle vorstellen und auch Probefahrten anbieten. Da bin ich aber mal gespannt :confused:...

Es gibt auch eine neue deutsche Seite: http://www.mdi-druckluftautos.de .
Danach sind "Aircar AG" und "Promista" nicht (mehr?) berechtigt, mit und für MDI und den Aircar zu werben und es gibt auch noch keinen deutschen Lizenznehmer.

Scheint mir gerade ein ziemliches Marketing-Chaos zu sein, hoffentlich ist die Technik nicht genauso ;-) .

Gruß Jens
 
K

karl

Guest
Hallo !

Es scheinen immer die selben Abzocker zu sein! Jedenfalls ist die auf der Seite

http://www.mdi-druckluftautos.de

angegebene E-mail Adresse nicht zu erreichen !

Karl

p.s. vermutlich hängen da Millionen unserer Steuergelder drin !
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
309
Krefeld, 02151 9287045
...auf jeden Fall kann man den Alexander Lindner telefonisch erreichen und er stellt sich auch jedem Gespräch.
Er glaubt fest daran, dass man durch Kompression Wärme erzeugen kann und mit dieser Wärme die expandierende Pressluft soweit aufheizen kann, dass in der Summe mehr Energie herauskommt, als man hereingesteckt hat.
Am besten lasst Ihr Euch das mal von ihm selbst erklären.
Er hat übrigens schon einmal in solch einer Karosse gesessen!
Auch ich habe bereits eine ausgiebige Probefahrt über 1000 km in Gedanken unternommen. Mein Pech war, dass ich dabei anfing, zu rechnen. Da blieb es dann schon unerwartet nach zwei Kilometern wegen Vereisung stehen. Das nur theoretisch. Wie das in Wirklichkeit dann aussieht, hat eine italienische Testmannschaft, die Guy Negre vor einem Jahr in Carros heimsuchte, berichtet...
Theorie und Wirklichkeit klaffen nicht immer sehr weit auseinander.
 

Wolfgang Jenne

Mitglied
07.12.2004
81
... Automobiltechnik scheint eine Religion zu sein ... da ist mir zuviel von Glauben die Rede ...
Zum Glück gibt es auch e-Fahrzeuge die man ohne Glaubensbekenntnisse fahren kann
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge