"Nanometer" - Batterie? - Elektroauto Forum

"Nanometer" - Batterie?

Responsive Image

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.068
Was hält die Dame denn hier wohl in die Kamera:
http://www.e-vehicle.net/pmemo.asp?pid=272&sno=NM%20battery ?

"New technology Nanometer high capacity battery will bring a revolution in field of EV. It is lighter than Lithium battery and more stable, no burn, no explode, 1200 life cycle and 20minutes quick charged."

Leichter als Lithium... soso, vielleicht Wasserstoff? ;-) :rp:...

Gruß Jens

 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Jens

Und od die Batterie was mit der gemeinsam hatt?

Aber der Name den glaub ich mal gelesen zu haben

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/831213

Teilzitat daraus

"Die Forscher glauben nun, damit kompakte Energiequellen erzeugen zu können, die so klein sind wie Reiskörner. Sie ließen sich beispielsweise in Hörgeräten einsetzen. Darüber hinaus zeigen die Experimentatoren, dass sich außerordentlich biegsame Schichten herstellen lassen. Als einen weiteren Vorteil bezeichnen die Wissenschaftler die Tatsache, dass sie ihre elektrischen Viren bei normaler Raumtemperatur und bei normalem Luftdruck vermehren können, was das Herstellungsverfahren billig macht.

Daher erwarten die Forscher, dass ihre elektrisierenden Viren nicht nur gut sind für teure Nischenprodukte. Sie denken beispielsweise ebenso an Batterien für Autos - scheiterten doch bereits mehrere Versuche, Elektrofahrzeuge einzuführen, weil die verwendeten Stromspeicher zu geringe Leistungen erbrachten. Mit einer Bakteriophagen-Batterie ließe sich das nach Ansicht der Arbeitsgruppe möglicherweise bald ändern. "

Reiskörner ? Also die Dame in den Bild die könnt sowas zu sich nehmen

noch ein Zitat daraus

"Nun gibt es dazu eine richtungsweisende Arbeit von einem amerikanisch-koreanischen Team aus dem Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, Massachusetts."
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.068
Hallo Manfred,

sehr interessanter Artikel, da ist die Rede von 3V Spannung und 0.6Ah pro Gramm :eek:.
Dann hätte ja ein Akku mit 1kg 600Ah und 1800Wh :eek: :eek: :eek: !

Also ob die Chinesen da schon ein kommerziell verwertbares Produkt dazu haben - ich glaubs frühestens wenn ich es bestellen kann...

Gruß Jens

 

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
Hallo Jens,

ich sage jetzt nicht mehr Betrüger, ich sage Idioten!

Nicht Beobachten können, Rechnen schon zweimal nicht und dann von Wissenschaft schreiben? :mad: :mad:

Karl

P.S. war jemand in Genf ? Wenn ja, wo ist der Bericht ?
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Jens


Das die Chinesen da was fertiges haben, glaub ich auch nicht.

Schau *amerikanisch-koreanischen Team*
Koreanisch reichts bei mir nicht mal zum Danke
Englisch nicht viel weiter und so einen Artikel mit Battarii* am Mann, bzw
Autarken Soldaten der USArmy beim Kampf ums Öl war das.

Öl ist Bäh und Army Technik maximal was fürs Offtopik, da hab ich auch was
vom Schlüter Bernd seinen Gasturbinen und fast 50% Wirkungsgrad mechanisch
gelesen Ramsch-Jet-Turninen oder so. was Englisches halt.

* Battarii ist Bayrisch ins Hochdeutsch translatet Batterie
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Karl

Schau mal


http://www.computerpartner.de/news/203428/index.html
http://www.weltderphysik.de/de/4245.php?ni=77
http://www.heise.de/tr/artikel/71809/0/3
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Hallo Karl

Dir graut vor was? vor den Fakten, den was aus dem Englischen Überstezt wurde?


Also auf den Link bin ich besonders stolz

http://www.weltderphysik.de/de/4245.php?ni=77

hast Du da auf den Herausgeber geschaut? http://www.bmbf.de/

und dann Graut Dir, na nix kann man recht machen.

Man sollt halt wissen was die Amis eigentlich wirklich geschrieben haben und was Sie gerechnet haben,
gibt nämlich beim Umrechnen ein paar Dinge die leicht ein Ergebniss Hervorbringen das grauenhaft ist,
tja also da halt ich mich raus, Englisch mag ich nicht,deshalb halt ich mich nicht für schlau genug da
mehr zu finden was 100%ig stimmt.

Gab mal ein ähnlich Story für Nannotaps und Wasserstoff, ein Wasserstoffspeicher Forscher aus Karlsruhe
http://www.fzk.de/int/people/fichtner ( den kenn ich aus eine andern Forum und dort schreibt
Er mich immer so verkürtzt meinen Forumsnamen *Solar* statt *Solarnachrechner*) hat mir
dann mein Hoffnungen zerstört daß das Funktoniert, hat gemeint viele Forschungsgelder seien wegen
Tralalameldungen ausgegeben worden.

So wer kennt den wirkliche Orginaltext?
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Nun dann halt so

Also aus ein Internatonialen Konferenz und in Englisch das alle verstehn


http://www.asc2006.com/wed/Session-H/HO-03-Wolfenstine.pdf


Aber was man nach Bitte sagt, ach eh egal XXXXX xxxxxxx XXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXx YYYYYYYYY




Ich denk mir mal die Chinese hatten eine auf der Konferenz und der will aus dem
Wort Nano Mega Geld machen
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Hallo Jens,
errare humanum est
Erato chinese est.

Erato heißt die Firma, und bietet per Internet allerlei Fahrzeuge an, auch ein "foldable bike" - allerdings mit Lithium batterie.

Außer auf der einen Bildseite keine weiteren Infos zur "Nanometer batterie". Wahrscheinlich (wieder) so eine missverständliche Wortwahl oder ein Übersetzungsfehler wie bei der "Silizium Batterie". Was ist eigentlich aus der geworden? Nie wieder von gehört, dabei sollen doch jetzt genug e-maxe damit in Deutschland rollen, so dass es irgendwo Erfahrungen geben dürfte.

Oder schauen alle nur gebannt auf den angekündigten Vectrix?

Gruss, Roland
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Hallo Manfred,
heise hat in der Vergangenheit schon sehr sehr gute Beiträge gehabt, die sich dann später als Aprilscherze rausstellten.
Fast alle Veröffentlichungen gehen auf den heise Artikel zurück. Wieder ein Aprilscherz damals Anfang April 2006? Könnte jedenfalls sein.

Also nix "grauen", eher schmunzeln. Wenns einer ist, ein Aprilscherz.

Ansonsten: warum hat man danach kaum was davon gehört?

Gruss, Roland
Der 1. April heißt im englischsprachigen Raum "fools day" - (Narren-Tag)
 

Manfred aus ObB

Bekanntes Mitglied
12.12.2006
7.086
Wo es doch Eigentum von Roland Reichel wird.


Gut man merkt das Er hier der Chef ist, der Umgangston mit den Mitarbeiter läst
öfters teif blicken.

Also der Chef hat noch nix davon gehört Er war also nicht dort http://www.asc2006.com/sessions/sessionh.htm

Damits leichter in die Zeitung kommt http://www.asc2006.com/orals/HO-03.pdf
( der erste Beitrag von mir war schlecht kopier bar )

Wer Googeln will * Nanophase materials Lithium *
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.068
Hallo Roland,

den Verdacht dass das ein Übersetzungsfehler sein könnte kam mir auch, aber mit dem Hype-Wort "Nano" läßt sich ja heute alles besser verkaufen :rolleyes:.
Da Erato das Bild von ihrem angeblichen "Electric car" auch schon bei Pinifarina geklaut hat, ist gesundes Mißtrauen wohl angebracht.

Den E-Max Sport testet ja Dein Vornamensvetter in Österreich gerade intensiv, bis jetzt mit sehr gutem Ergebnis.
An die Reichweite von über 60 km bei Steigungen und Stadtverkehr, die ich auf der letzten Tour de Ruhr mit dem E-Max Standard erzielt habe, kommen der Scootelec und EVT nicht wirklich ran.
Anscheinend haben die <s>Silikon</s>Silikat-Akkus wirklich eine niedrigere Peukert-Konstante als normale Bleiakkus, und das Verhalten bei Kälte ist auch wesentlich besser.
Inziwschen sind sie ja in fast allen China-Rollern drin...

Gruß Jens

 

holger2_de

Mitglied
29.03.2007
164
Hallo,
schaut doch mal diese Seiten an

http://www.altairnano.com/

http://www.myfoxla.com/myfox/pages/Home/Detail;jsessionid=42CA3ED836892B4C4B5C1DD4AC83AA85?contentId=2399724&version=1&locale=EN-US&layoutCode=VSTY&pageId=1.1.1

http://www.altairnano.com/documents/an_sema.mov

http://www.altairnano.com/ZEV.mov

Die letzten 3 sind kleine Filmchen dazu.

Es grüßt
Holger