Nachwachsende "Rohstoffe"

Karl W

Aktives Mitglied
16.05.2005
707
0
#1
Hallo Freunde,

http://today.reuters.com/news/articlenews.aspx?type=oddlyEnoughNews&storyID=2006-12-19T140544Z_01_NCI238886_RTRUKOC_0_US-USA-MARIJUANA1.xml&WTmodLoc=OddNewsHome_C1_%5bFeed%5d-2

Da müßte man eine Halle haben (wegen der doofen Überwachung von oben), ein wenig regenerativer Strom für die Beleuchtung und die Musik ( angeblich lieben Pflanzen und Tiere gute Musik !), etwas "Abwärme" dann sind mindestens 1.000 Euro / m² und Jahr drin !

Sonnenelektrische Grüße

Karl