Motor thrige fällt auseinander...


Soest

Neues Mitglied
20.05.2019
45
Moin, tausend kleiner Fragen , Sorry schonmal dafür...
heute morgen auf der Fahrt zur Arbeit schepperte es und der hintere Leichtmetall Deckel des thrige lag hinter dem El. Da ist zwar ein walzenlager drin zu sehen wo die Welle des Motors noch drin läuft aber im halbdunkeln und im Glauben das dieses leichte Deckelchen nicht sooo wichtig ist bin ich weiter gefahren...ist nun dieser Deckel generell wichtig?
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.247
Hi Soest,
dir ist das Luefterrad abgefallen? Oder nur die Verschraubung bzw. diese kleine Platte zur Verschraubung? Mach mal ein Photo, wie Pavlik schon schreibt.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Enno

Mitglied
15.05.2006
194
Moin Soest,
am Thrige ist nichts überflüssig. Laut Deiner Beschreibung kann ich mir das Teil nicht so vorstellen aber besser wiederfinden und einsammeln. Das Motorgehäüse selbst besteht ja (meist rot lackiert) aus "einer Röhre mit 2 Deckeln". Dann ist da nur noch das kl. silberne Typenschild und nach hinten geguckt der Alumimium-Motorträger aus 3 Stücken. Der fixiert u.a. den Motor. und sollte komplett sein (ist verschraubt).
Viele Grüße
Enno
 

Enno

Mitglied
15.05.2006
194
Moin Soest, ja, wie Sascha schon vermutete, das ist das Lüfterrad. Wiederfinden oder als Ersatzteil besorgen und wieder anbauen (wichtig zur Kühlung des Motors). Der Anbau geschieht zunächst über die mittige Mutter (evtl.sitzt dort noch eine "Rillenhülse"-schau mal in den Expl. Zeichnungen vom "El"/Werkstattbuch oder bei Schippers). Mit den Außenmuttern justieren, sodas der Lüfter rund läuft und nirgends schleift.
Viele Grüße
Enno

PS: Die Schrauben wirst Du dann auch verloren haben, vermute ich....
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.247
MOMENT, ENNO, der Thrige-Lufter kann JUSTIERT werden? Hab ich ja noch nie gehoert! Alda!
Erzaehl!

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Soest

Neues Mitglied
20.05.2019
45
Also das lüfterrad hab ich ja gefunden, liegt auf den Fotos rechts denke ich. Wird das nur mit einer Schraube auf die Welle geschraubt? Die wäre dann nämlich futsch
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
Also grade mal wieder....reingeschaut.

Da fehlt nur die zentrale Schraube - und am besten die runde/gewellte Passferder die Zwischen Welle und Lüfterrad eingeschoben ist neu besorgen - wieder Einbauen ferdisch ...

So weiter fahren, killt den Motor.

Und ja selbet wenn die Passfeder neu ist, muß man ein wenig spielen um einen guten Rundlauf zu haben.
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.247
Alles da, bis auf die mittlere Mutter. Das Luefterrad wird auf ne Passhuelse gedrueckt. Sieht aus wie ne abgeschnittene Schraubschelle.
 

Soest

Neues Mitglied
20.05.2019
45
Jo, ich dachte im halbdunklen das wäre eine Art walzenlager aber hab mittlerweile gesehen das es so eine Hülse ist. Dementsprechend brauche ich nur eine Schraube. Anscheinend Glück gehabt. Schraube werde ich wohl im Baumarkt bekommen?!
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.247
Klar, die Schraube kriegste ueberall.
Zuerst die Huelse aufstecken, dann das Luefterrad, dann das Blech festschrauben..
 

pavlik1

Mitglied
11.12.2018
126
photos.app.goo.gl
Ich empfehle Ihnen die Verwendung von M6 Klasse 12.9, zusätzlicher Unterlegscheibe und Loctite.
Die anderen 2 Schrauben müssen ebenfalls fest angezogen sein.
Lassen Sie den Lüfter nicht wackeln, indem Sie mit einem kleinen Gummihammer auf ihn klopfen. Die spezielle Sklavenbuchse nimmt das Mähen auf.
Grüße
 

Enno

Mitglied
15.05.2006
194
Moin in die Runde,
Zitat:MOMENT, ENNO, der Thrige-Lufter kann JUSTIERT werden? Hab ich ja noch nie gehoert! Alda!
Erzaehl!

Wie in den nchfolgenden Beiträgen (oben) zu sehen kann man mit der runden Blech-Abdeckplatte außen und den 2 außenliegenden Schrauben am Lüfterrad den Rundlauf einstellen. Gut ist schon mal das die Paßhülse noch vorhanden ist. Ich würde die mittige Schraube mit mittelfestem Loctide fixieren. Ein durch den Batt.-Raum fliegendes Lüfterad stelle ich mir als "nicht so toll" vor.
Viele Grüße
Enno
 

Soest

Neues Mitglied
20.05.2019
45
Ok, dann will ich heute Nachmittag mal mein Glück versuchen...danke schonmal für die Hilfe
 

Anmelden

Neue Themen