Monitor-App Android / Bluetooth OBD II


Andi aus Bad Essen

Aktives Mitglied
05.02.2010
1.742
Geht das auch während der Fahrt ?
Also Ampere und Spannungsanzeige ?
Und vielleicht sogar AH Zähler ?

Ich habe leider kein I Phone....aber dann würde ich mir eines zulegen.

CU
Andi
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.079
91365 Reifenberg
Hallo Thomas,
danke für den Hinweis auf die APP.
Habe die App heute aus dem google play store kostenlos auf mein Android Smartphone installiert. Nach etwas rumprobieren gings auch mit dem bluetooth OBD2 Adapter, einem älteren sehr preisgüstigen ELM327. Der ELM327 hat übrigens im Ampera auch schon einwandfrei funktioniert. Rumprobieren hieß bei mir, das pairing irgendwie hinbekommen. Irgendwann hats mit der Standard Pin 1234 geklappt. Dann die Fahrzeugart gewählt: Berlingo/Partner. Ansonsten auch wählbar die Fahrzeuge AX/SAXO/106. Im google play store sieht man die Beschriftung in Französisch. Bei der von mir installierten Versions kam alles auf Englisch, was mir auch lieber ist.

Es gibt vier Hauptmenüpunkte: Monitoring, Charge, Info und Settings.
1. Monitoring: Die Anzeige von Strom und Spannung klappt prima, auch während der Fahrt. Es wird der Verlauf mitgeschrieben. Leider ist alles weg nach Fahrtende. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie man das permanent speichern kann.
2. Info: Da werden die allerlei Nr. angezeigt (der SAGEM Box?), der Softwarestand, die Ah Überladung und so weiter.
3. Charge: danach Menüpunkte Normal, Maintenance, Equalisation und Initialisation.
4. Settings: Hauptsächlich für das pairing mit dem bluetooth Adapter.

Schöne Anzeige. Fahrströme werden mit keinem Vorzeichen angezeigt, Rückspeisung mit -. Na ja, kann man sich dran gewöhnen, passt schon.
Ich habe vor, den Autor anzuschreiben wegen der Frage, den Verlauf zu speichern und nachher abfragen zu können. Das wäre eine Superfunktion.
Wassermeldung Rücksetzen habe ich noch nicht gefunden. Werde auch mal fragen. Ebenso wie "Alle Fehlermeldungen rücksetzen".

Ah und Kappa-anzeige habe ich noch nicht entdeckt, gibts wohl nicht. Na ja, kein grosses Problem. Wichtig sind mir Strom und Spannung, und die werden sauber angezeigt. Werden aber nicht sehr schnell aktualisiert, so alle Sekunde oder alle 2 Sekunden oder so. Muss da noch mal genau hinschauen. Erschien mir jedenfalls etwas träge. Ist aber ok, besser als eine ständig flackerne Anzeige.

Und nochwas: Natürlich habe ich nach dem Menüpunkt Charge auf die Untermenüpunkte geklickt und zurück. Das hätte ich lieber nicht getan. Danach lief ständig die 12V Ladung mit Lüftung und Wasserpumpe. Habe es mit kleinem Reset, also Ziehen der 162V Sicherung, wieder wegbekommen. Die Spannung des 12V Akkus ist ok. Vielleicht lags auch daran, dass der bluetooth Adpater noch gesteckt war. Die Spannung des 12V Akkus kann man sich noch nicht anzeigen lassen, jedenfalls habe ich auch das nicht gefunden. Im ggogle playstore wird angezeigt, dass sich bis jetzt 3 (in Worten: drei) Nutzer die app runtergeladen haben. Wenn ich die kleine "3" rechts oben richtig interpretiere. Wer sind die anderen zwei?

Ansonsten sehr schöne App. Jetzt habe ich einen weiteren Grund, mein Smartphone Halterung sauber und fest ins Auto einzubauen. Anderer Grund war die Navi Funktion. Aber die brauche ich bei meinem Kurzstreckenbetrieb eher nicht, ich kenn mich hier der Gegend aus...

Hier die Anzeige nach Fahrtende mit dem Gerät am Schreibtisch. Die Spannungsanzeige ist irgendwie geblieben, der zeitliche Verlauf ist weg, Strom ist natürlich keiner und auch keine bluetooth Verbindung.



Gruss, Roland
 

Andi aus Bad Essen

Aktives Mitglied
05.02.2010
1.742
Ich habe sie mir runtergeladen und warte nun auf den Adapter
Richtig nett wäre noch ein AH Zähler.... wenn Du den Entwickler sowieso kontaktierst :spos:

CU
Andi
 
Hallo Lothar,
ich habe auch ein Windows Phone.
Aber da es viele interessante Apps für Android gibt, habe ich mir ein günstiges gebrauchtes Samsung S3 besorgt.
Das läuft auch ohne SIM-Karte...

Hallo Andi!
Das geht auch während der Fahrt!
Die App ist für Android, nicht fürs Ei-Fone

Leider produziert die OBD II Schnittstelle in meinem Saxo sporadisch Verbindungsabbrüche
und das Gerät muss neu synchronisieren..
Mit dem Relight 2010 genaus so wie mit der CheckElec App.
Ein Ah-Zähler würde dann etwas zu wenig anzeigen....
Aber der Entwickler hat vor, diese Funktion zu implementieren.

Hallo Roland,
schöner Bericht!
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Bluetooth ist bluetooth. Das übermittelt einfach das, was es bekommt, müsste also auch mit beliebiger software funktionieren, die bluetooth abfragt. Vorausgesetzt, das bluetooth-Protokoll des 327 wird vom jeweiligen Rechner akzeptiert, was durchaus nicht oft der Fall ist, wie man aus vielen Kommentaren entnehmen kann. Einige meiner windows10-Rechner kommen damit zurecht, andere nicht, mein Android läuft damit. Also, ich vermute mal, die Frequenz variiert zu stark oder ein sonstiges timing. Müsste also für alle Fahrzeuge verwendbar sein, wenn, ja, wenn das Teil in Ordnung ist. Vor allem für Verbrenner und nicht nur für Franzosen.
Auch unsere Software müsste daran anpassbar sein oder beliebige andere.
Lexia dürfte nur laufen, wenn es sich mit windows10 vertragen würde...Halt, mein notepad hat Bluetooth! Also, ich probiere es...
Wenn es funktioniert, verpasse ich auch der Waldmühle einen Adapter. Die geht dann richtig ab!

Ja, 1234 war auch der Code bei meinem OBDII ohne "ELM327".

Wenn Ihr etwas herausgefunden habt, schreibt auch die unscheinbaren Zahlen hinter der Aufschrift dazu, yx, Y4 und so. Vielleicht erkennen wir eine Systematik darin, die ich stark vermute.

Kombiniere, vom Lexia-Adapter geht ein Zweidrahtbus in beide Richtungen . Irgendwie müsste gelingen können, den Adapter auf andere Weise anzukoppeln, wenn mehrere Schnittstellen gleichzeitig, aber getrennt voneinander bedient werden können.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.079
91365 Reifenberg
Hallo Bernd,
eigentlich hatte ich gehofft, dass wir uns hier auf die Funktionen und Erfahrungen mit der CheckElec App für Android konzentrieren.
Nur auf das. Nicht wieder alle möglichen Seitenaspekte.

Aber seis drum.
Der Bluetooth Adpapter macht Dir nur eine Verbindung zu Deinem Gerät. Gut, dass es mit dem ELM327 einen günstigen OBDII Adapter gibt. Natürlich gibt es eine grosse Anzahl auch von anderen Firmen, such einfach mal danach bei den üblichen Anbietern.
Es gibt aber auch WiFi - OBDII Adapter. Auch schön, und preislich tragbar. Preise bei Amazon so um die 15 Euro, und natürlich ist pairing mit allerlei Systemen möglich, also Android, OS von Apple und Microsoft. Also auch pairing mit Laptops. Wer könnte es mal mit einem Raspi oder Atmel versuchen? Pairing - oder Datenaustausch - geht übrigens auch über Kabel, und soll sogar störsicherer sein.....

Bei allen Adaptern ist erstmal das pairing zu meistern. Also die Verbindung zwischen den Geräten herstellen.
Dann muss auf dem Gerät eine Software sein, die den Controller im Auto ansprechen kann. Da gibt es eine grosse Zahl von Protokollen, die da möglich sind, je nach Fahrzeug.

Ich bin froh, dass sich einer die Mühe der Programmierung gemacht und für unsere alten PSA Elektrofahrzeuge diese Lösung geschafft hat. Also eine Anwendung, die per Android smartphone die Autos ansprechen kann. Vorerst können ja nur einige Werte abgerufen werden. Ich hab den Entwickler schon angeschrieben, ob man die Werte - also Strom- und Spannungsverlauf - auch speichern und später abrufen kann. Und schön wären auch solche Funktionen wie Ah Zähler pro Trip, Anzeige der Spannung der 12 V Bordbatterie, Fehler- und Betriebsmeldungen Auslesen und Rücksetzen. Mal sehen, was der Entwickler schreibt. Hoffentlich ist er nicht verärgert, dass wir jetzt sozusagen nach der ganzen Hand greifen, nachdem er uns mal den kleinen Finger gereicht hat.

Eine Super Lösung wäre dann sozusagen ein elektronisches Fahrtenbuch, dass uns die relevanten Daten aufschreibt, also Strom- und Spannungsverlauf, Ah rein und raus, Fehler- und Betriebsmeldungen, und vielleicht auch noch die Ortsdaten über GPS Abfragen. Dann haste alles. Wäre wie Weihnachten und Geburtstag auf einmal.
Weiss schon, dass Du die Spannungen dann auch noch für jeden einzelnen SAFT Block aufschreiben möchtest. Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Ich warte übrigens immer noch auf die versprochenen Messwerterfassungplatinen. Wollte Dich eigentlich nicht drängen, doch die Frage sei erlaubt: Wo bleiben die Dinger?

Gruss, Roland
 

Blacky-AX

Neues Mitglied
17.05.2016
2
Also ich habe mir auch die App runtergeladen und einen ELM aus obigen Link bestellt. Wenn der Gerät da ist und das Pairing sowie der Adapter vom 2-poligen Diagnoseanschluss auf OBD klappen, gebe ich Bescheid.
 

DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
12
Danke für Info. Ich sehe die Beschreibung des Apps auf deutsch:

Code:
Kontrolle und Wartung von Elektrofahrzeugen PSA 1. Generation OBD
Nur die folgenden Fahrzeuge sind betroffen:
 - Peugeot 106 ELECTRIC
 - Peugeot Partner ELECTRIC
 - Citroen Saxo ELECTRIC
 - Citroen Ax ELECTRIC
 - Citroën Berlingo ELECTRIC
Diese Anwendung ist nur kompatibel mit dem Fahrzeug auf dieser Liste und kann nicht mit keinem anderen Fahrzeug betreiben.
Die Eigenschaften sind:
 - Überwachung der Entwicklung der Spannung und Strom in Echtzeit
 - Änderung des LastENGINEn (Normal, Entzerrung, Wartung, Initialisierung)
 - Überwachung der Entwicklung der Belastung in Echtzeit
 - Wiederherstellung der verschiedenen Informationen
Es ist notwendig, eine OBD-Schnittstelle (ELM327) in die Buchse OBD 16-Pin des Fahrzeugs zu verbinden. Ist das Fahrzeug mit einem PSA-30-Pin-Buchse ausgestattet ist, wird es eine PSA / OBD Adapter einzufügen.
Achtung viele Internet-Verkäufe OBD-Schnittstellen (meist erste Preise) sind unvollständig Kopien von ELM327 nicht über alle grundlegenden Funktionen. Die Anwendung wird nicht mit diesen Schnittstellen arbeiten und die Anzeige „OBD ungeeignet.“
Es ist notwendig, um die Paarung der OBD-Schnittstelle mit dem Telefon durchzuführen, bevor Sie es mit der Anwendung verwenden können.
Kommt in einer zukünftigen Version:
 - Lesen und Löschen von Fehlern
 - Realisierung von Überwachungsaufzeichnungen Spannung / Strom
 

DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
12
Bei mir hat auch problemlos mit nem PIN: 1234 geklappt.



Danke für Information.

Gruß,

Alexander.
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Unsere alten Kisten haben nicht das standardisierte CANbus-Protokoll. das gilt erst set etwa 2000. Dafür ist der hardwareadapter des Lexia da. In der Software ist der Adapter bereits eingebaut. Ich habe die hardware-Lexia-Lösung und damit kann ich auch alle anderen Fahrzeuge auslesen, allerdings ziemlich unvollständig- meinen Citroen - Diesel überhaupt nicht, obwohl mit CANbus.
Mit anderen Worten, die Adapter sind nicht auf PSA beschränkt, damit kann man mehr machen und alle neueren Fahrzeuge auslesen, wenn die Baudrate stimmt. Lexia arbeitet mit einer sehr niedrigen, im Wesentlichen gibt es zwei Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Oszillatorfrequenz muss ziemlich gut eingehalten werden.
Ich würde das "ELM" nicht auf PSA beziehen. Es ist für alle. Also, ran an den Speck. Wer schreibt die erste Saftware für alle anderen Fahrzeuge? Ich vermute stark, die gibt es bereits, weil das CANbus-Protokoll doch seit 2000 genormt und für Neuentwicklungen vorgeschrieben ist, zumindest in den wichtigen Kontrollfunktionen.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.079
91365 Reifenberg
Ich würde das "ELM" nicht auf PSA beziehen. Es ist für alle. Also, ran an den Speck. Wer schreibt die erste Saftware für alle anderen Fahrzeuge? Ich vermute stark, die gibt es bereits, weil das CANbus-Protokoll doch seit 2000 genormt und für Neuentwicklungen vorgeschrieben ist, zumindest in den wichtigen Kontrollfunktionen.
1. ELM327 hat in meinem Berlingo (und im Opel Ampera) funktioniert.

2. Suchet, so werdet ihr finden. Geräte mit Software gibts vielfach für kleines Geld zu kaufen, warum also neu schreiben? Nachfolgend nur ein Beispiel von vielen.
INTEY CAN OBD2/EOBD Diagnosegerät zum Lesen und Löschen von Fehlercodes Funktioniert bei allen PKWs mit OBD II Protokolle und mit standardem 16-pin OBD-II Schnittstelle BJ. ab 2000

3. Oder versuchs hier mit dem download von "Free automotive diagnostic software for Peugeot Citroen Cars". Wär interessant, in der Software nach den Elektroautos zu suchen.

Hier wird dir geholfen.
 

DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
12
Checkelec Monitoring

Habe 3km Fahrt aufgenommen. Mit solchen Interface ist für mich nicht so bequem wie mit nem ReLight 2010 und nem 20×4 Display. Mir fehlt sehr Leistungsanzeige in kW, obwohl ich natürlich selbst mit Spannung und Stromstärke ausrechnen kann.

Im Vergleich mit teuren EVVIS (Hardware+Software) SEHR großer Unterschied!


Gruß,

Alexander.
 

DeLike

Neues Mitglied
19.09.2016
12
Der Entwickler und Hersteller befindet sich in der Ukraine. Lite Version kostet ab 200!!! Passt aber eigentlich nicht nur für PSA Fahrzeugen sondern auch für DIY EV.

Gruß,

Alexander.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren