Mit Anfahrtest El kaputt gemacht

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
Hallo,
ich hab zum Testen eines neuen Strommessers mein altes mini-el nr.2846 benutzt. Da ich zu faul zum Fahrtest war, hab ich die Handbremse angeknallt und dann Vollstrom gegeben. Nach ein paar Durchläufen hatte ich dann die 120 A abgeglichen. Nur nach dem letzten Versuch ging dann nix mehr. Hauptsicherung o.k., alle anderen Sicherungen, die ich gefunden habe, auch o.k.. Sämtliche Elektronik funzt und beim strom geben klickts auch – nur fahren tuts nicht.

Bevor ich jetzt anfange die gesamte Elektrik zu prüfen, wollte ich mal fragen, ob schon Jemand ein ähnliches Problem hatte bzw. einen Tip wo ich suchen könnte.

Karsten
 
B

Bernd Geistert

Guest
Hallo,

in der Anleitung zur Einstellung des (orig.) Strombegrenzers steht ja "die Räder mussen während des Bremsens (mit der Fußbremse) ständig drehen".
Falls dem nicht so war, könnte eine Motorwicklung hinüber sein.

Grüße
Bernd
 

Jens Hakken

Neues Mitglied
20.04.2006
37
Hallo Karsten,
mess doch mal nach ob am motor überhaupt spannung anliegt beim gasgeben.Dann weist du ob der motor kaputt ist oder die steuerung.
Mit Niederrheinischen Grüssen
Jens Hakken
 
W

Willi

Guest
Es kann auch sein, das bei dieser " Gewaltmessung" die Elektronik " Durchbrennt" , bevor die Temperatursicherung tätig wird.
Ähnliches kenne ich aus anderen Anwendungen.
Mach dich vorsorglich mit dem Austausch des " Fahrtregler"
bekannt.

Gruß Willi
 

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
Danke für die Tips !

Hab mich mal durchgemessen - bis zur Motorsteuerung alles ok. Diese lässt weder die lila-Masse noch den getakteten Fahrstrom durch. Wie ich schon in anderen Beiträgen gelesen habe ist nix mit reparieren. Naja und der Ersatzteilpreis ist lt. meiner 92er Preisliste wohl so um die 500,- Euro.

Dann muß wohl wieder ein EL zum Schlachthof - schade :(

Karsten
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.681
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Karsten,
Steller lassen sich schon reparieren, bei Kürten könntest DU diesbzgl. mal anfragen. Versuch mal die Lila Leitung auf Masse zu legen... Ansonsten Steller gibts auch gebraucht...

Falls alles nicht klappt rechne mal wieder die Betriebskosten el gegen großes Auto... Mein el steht wegen einem Defekt mittlerweile auch einige Wochen. Die Betriebskostendifferenz zwischen großem Auto und el haben sich mittlerweile auf 500 Euro aufsummiert... es wird Zeit, dass ich das el mal wieder in Ordnung bringe...

Grüße
Ralf
 
W

Wolfgang

Guest
In den USA kann man rebuild Curtis kaufen, ich finde nur den link nicht mehr.
wahrscheinlich irgendwo bei ev parts oder ähnlich.
Gruß Wolfgang
 
E

Erich

Guest
Leidensgenosse?

ich habe auch den max. strom für den motor einstellen wollen und die handbremse angezogen.
2 mal habe ich den strom mit 120 A gemessen und dann das poti heruntergedreht und nochmal 100 A gemessen.
Dann hatsd aber mal ordentlich geklappert (vermutlich die schütze) und aus wars!!!
Ich messe keinerlei spannung vor den schützen, die schütze funtionieren aber schon noch.
wie hast du die karre wieder flott gemacht?

Leidige grüße
erich
 

Anmelden

Neue Themen