Luxusmarke Infiniti liefert Ausblick auf Elektroauto-Crossover


Eigentlich produziert die Luxusmarke Infiniti in erster Linie Fahrzeuge mit Verbrennermotoren - ein vollelektrisches Fahrzeug wurde noch nicht präsentiert. Doch dieser Umstand könnte sich in Zukunft ändern. Die Tochtergesellschaft von Nissan hat jetzt nämlich ein Bild veröffentlicht, auf dem ein elektrischer Infiniti zu sehen ist.

Elektro-Crossover ist in Planung

Auf dem Bild sind die Konturen eines elektrischen Crossovers ersichtlich. Das Modell wird auf der North Amerian International Auto Show im Januar 2019 näher vorgestellt werden. Die NAIAS findet vom 14. bis 27. Januar 2019 in Detroit statt. Mit der Präsentation stellt das Premium-Autounternehmen aus Japan sein erstes vollelektrisches Auto vor. Die Karosserie des Crossovers erinnert an eine Limousine kombiniert mit einem Geländewagen - zu viel mehr Fantasie reicht es im Moment anhand des Bildes noch nicht. Man darf also gespannt sein, was Infiniti zu bieten hat.

Eines deutet Infiniti jedoch auf jeden Fall an: Das neue E-Auto besticht nicht nur mit neuen Formen, sondern auch mit japanischen Einflüssen. Dazu gab Karim Habib, Executive Design Director bei Infiniti an: "Das Concept Car, das wir in Detroit zeigen werden, ist der Beginn einer neuen Ära für Infiniti und ein Beispiel dafür, wohin wir mit der Marke gehen wollen. Die Elektrifizierung und andere neue Technologien haben uns die Möglichkeit gegeben, unsere Designphilosophie weiterzuentwickeln."

Anfang des Jahres hat Infiniti bereits verkündet, dass ab dem Jahr 2021 elektrische Fahrzeuge entwickelt und produziert werden sollen. Klar ist bisher noch nicht, ob es sich bei den Modellen um vollelektrische Versionen oder Varianten mit Hilfsmotor zum Aufladen der Akkus handeln soll.

Quelle:
golem.de


Bild: Infiniti
 

Kommentare

Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge