low power


E

eddy

Guest
http://www.otherpower.com/otherpowerfront.shtml

gruss
 
D

Davis Schreyer

Guest
Noch wichtiger: Was sollen auf dem Foto die weißen Gebilde unten rechts darstellen?

Gruß
Davis
 
P

Peter Heck

Guest
Hallo Davis
Das sieht nach Ästen oder Zweigen eines Baumes oder Busches aus.
Gruss aus dem Schwabenland.
Peter
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
Super, wie diese Amis mit einfachsten Mitteln das Maximum herausholen. Da ist nichts geschwindelt bei: 400 Watt bei 4,5 m/s, macht 50 Watt bei 2,25 m/s, um das ganze noch zu ergänzen. Kein Wunder, die Rotorblätter überstreichen eine Erntefläche von über 20 m²., macht 30% Erntegrad, das ist nicht übertrieben. Hier von uns Deutschen wird, bis auf einige Bayern, an gleicher Stelle das Blaue vom Himmel herabgeschwindelt.
Übrigens, hat die gleiche Gruppe günstig Neodymmagnete aus China importiert, kann man bei den Forcefieldern mitbestellen. Aber Andreas hier im Forum hat eine noch günstigere Quelle aufgetan. Schaut Euch an, wie wunderschön einfach der Generator aufgebaut ist.Die gleiche Bauweise ist ideal für unsere Elektroautos. Wir haben höhere Drehzahlen, benötigen verlustfreieres Eisen, oder ein Patent von Andreas, haben dann aber die 100 fache Leistung, also 300kW statt 3000W und 10 mal weniger Verluste (wegen der höheren Drehzahl). Motordicke: schaut Euch den Scheibenläufer dieses Windgenerators an! Ganz so groß brauchen wir ihn nicht. Die Magnetsektoren haben 12,5 mm Dicke.
Nochmal zur Erläuterung: sofern man elektronisch kommutiert, unterscheidet sich ein Motor durch nichts von einem Generator!
Super, die Kiste. Super der Eddy, der laufend solch interessante Sachen ausgräbt. In englischsprachigen Zeitschriften ist übrigens mehr los, als bei uns! Aufgrund einiger objektiver Berichte bin ich jetzt wieder bei den Thunderskies gelandet. In England gibt es doch einige Berichte, die Hoffnung machen. Negatives wird nicht verschwiegen, aber auch nicht übertrieben. Dann ist es leichter, sich ein Bild zu machen. Vor allem, wenn man weiß, dass eine einzige Sünde einen Lion zerstört (eine Tiefentladung). Ich habe jetzt zwei Lion-Laptopakkus demontiert. Ein Wahnsinn, was da an Batterielogik drinnen steckt, der halbe Computer. Damit jenes nicht passiert.

Ich war ja aus Enttäuschung schon wieder fremdgegangen, bei den Hybridentwicklern.
Ich war bei meiner Suche ebenfalls auf diese Gruppe gestoßen und hatte schon wegen der Magnete angefragt, ca. 40 Euro pro kg, Andreas weiß noch Interessanteres. Das ist auch unsere Zukunft, auch mit genau solch einem Windrad und dem zugehörigen "Segelauto". Wenn schon, denn schon.

Wenn einer ein entsprechendes Forum weiß, ein bisschen anstrengend ist es ja schon, te praten in een vreemde taal.
 

Anmelden

Neue Themen