Litrade BMS Manual


Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.470
Sven hat mit Mails oderTelephon bisher noch jedem geholfen sein BMS zum Gehen zu bringen.Es wäre aber auch für ihn zeitsparend wenn er nicht allen immer das gleiche beibringen müsste ...Natürlich muß jemand, der gute BMS macht nicht ein literarisches Genie sein ..aber vielecht gibts wen aus dem Forum der das gemeinsam mit Sven machen könnte. Ein gewisses Gerüst und einen Anreiz für eine Gebrauchsanweisung wollte ich ja schon damals schaffen.
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
Für den Anfang würde es schon genügen den in dem Filmchen von Litrade gezeigten Versuchsuchsaufbau
des PMOS BMS als Schaltplan darzustellen und zu veröffentlichen.
Das wäre schon der erste Schritt in die richtige Richtung !

Gruß

Walter
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
Sven hat mit Mails oderTelephon bisher noch jedem geholfen sein BMS zum Gehen zu bringen.Es wäre aber auch für ihn zeitsparend wenn er nicht allen immer das gleiche beibringen müsste ...Natürlich muß jemand, der gute BMS macht nicht ein literarisches Genie sein ..aber vielecht gibts wen aus dem Forum der das gemeinsam mit Sven machen könnte. Ein gewisses Gerüst und einen Anreiz für eine Gebrauchsanweisung wollte ich ja schon damals schaffen.

Wo bitte schließe ich die Versorgungsspannung plus und minus für das BMS an ?

by the way :

Hunderte Wohnmobilisten , Inselversorger etc. suchen Händeringend nach Lösungen für ihre
spezifischen Probleme , ich denke mit einer durchschaubaren Beschreibung und
einer guten Verdrahtungsdarstellung / Anwenderhandbuch könnte man auch den
Umsatz steigern , das sollte doch einen Anreiz geben möchte ich meinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
bei den Sicherungen, es gibt für KFZ Flachsicherungen 8fach halter. Aber wie dauerhaft das im rauen EL Umfeld ist...da kann ich leider auch nichts zu sagen
Hallo !

Wieviel A kannst du je Sicherung empfehlen ?
und was hat es mit der Status LED auf sich ?

Grün blinkend ist ?
Orange ist ?
Rot ist ?
------------------------------------- unterm Strich =

Großes Geheimnis und Rätselraten

Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Peter End.

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
Auf dem bild in diesem https://www.litrade.de/shop/BMS,Balancer/BMS,Systeme/BMS,16S,PMOS,V,3,0,inkl,Software,und,Datenkabel.html link sieht man ja rechts 2 graue Klemmböcke die waren bei meinem beschriftet wo die Versorgungsspannng hinmuß und wo die Relaisausgänge sind .. links an den weissen Stecker kommen die Meßleitungen.
Hallo und Danke für den Hinweis !
Wenn Du mir bitte noch verrätst auf welche Klemmennummer + und Minus für die Versorgungsspannung kommen machst du mich schon mal
gescheiter .
Bei mir war leider nichts beschriftet :-(

Danke schon mal für Deine Antwort im voraus .

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.972
Die Versorgungsspannung erhält die Platinen aus den Zellen, die am 20 poligen Stecker angeklemmt sind, daher müssen - und VPP angeklemmt werden,,das ist die Versorgungsspannung.
Daher wenn Du es anschließt wie es dort steht, ist alles erledigt, was Balancing und Versorgung angeht.
Auf der Platine ist ein Wandler der von bis zu 70V runter auf 3,3V wandelt.
Die LEd zeigt derzeit nur grün blinken, alles ok und rot blinkend für Fehler an..das ist für später nur dreifarbig vorgesehen, daher steht dazu nichts in der Anleitung
 
  • Like
Wertungen: Lomax223

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.470
Das hat sich also seit meiner Version geändert die eine gesonderte Versorgungsspannung hatte.. bei meiner version bedeutete auch noch rot blinken normale Funktion .
Schade also kann man mit der alten Gebrauchsanweisung nichts mehr anfangen..
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
Das hat sich also seit meiner Version geändert die eine gesonderte Versorgungsspannung hatte.. bei meiner version bedeutete auch noch rot blinken normale Funktion .
Schade also kann man mit der alten Gebrauchsanweisung nichts mehr anfangen..
Da muß man erst einmal darauf kommen !

ROT ist ja eigentlich IMMER eine Warnfarbe und ein Hinweis auf eine Fehlfunktion , das
ist in jedem KFZ so und immer als Warnhinweis zu verstehen der Aufmerksamkeit erfordert.

Wobei GRÜN ein Signal für alles OK/ Go / ready ist . Und das International .
Wer würde denn schon einen rot blinkenden unbeschrankten Bahnübergang überqueren ??

PARADOX !! (n)

"Tröpfchenweise" bekomme ich dank eueren Inputs das zusammen was ich brauche.

Danke und bitte weiter so !

Gruß

Walter


PS:

Interessant finde ich das dieser Thread mit seinen aufrufen bereits das Weihnachts Gewinnspiel überflügelt hat,
somit eine hohe Resonanz hat .
Also : dran bleiben ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.972
das ist nicht paradox
Wenn nur eine einfarbige LED vorhanden ist, signalisiert sie an halt in dieser Farbe.
Wenn Du an Deinem Fernseher eine rote Power LED hast..findest Du d as ja auch nicht paradox wenn die bei einschalten leuchtet oder blinkt....
Ich verstehe jetzt aber nach wie vor nicht, was <dir jetzt an Informationen fehlt.
Du klemmst es einfach genau so an wie es in der Anleitung steht.
Sag doch mal klipp und klar was Dir fehlt?
Wie Du die Zellen anklemmen musst steht in der Anleitung.
Einfach der Reihe nach Anklemmen bis auf das am Anfang zwei kabel von der Platine auf den Akku müssen und am ende auch 2 Kabel..aber das steht doch alles in der Anleitung...
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.972
ich verstehe auch nicht wie Du das falsch verstehen kannst?!
"
bei 12 Zellen, müssen der Anschluss für Zelle 13,14,15,16 und Höchste
Zelle an Zelle +12 angeschlossen werden "

Müsste ich in meinem Fall mit 13 S also 14,15,16 an + 12 anschließen ?
Verstehe ich das so richtig ? - ich will das BMS ja nicht gleich bei der Inbetriebnahme "abschießen " ! "


NEIN!! Natürlich muss Du bei 13 Zellen 14,15,16 auf Zelle 13 Legen..das steht doch aber da. DIE ÜBRIGEN FREIEN KABEL AUF DIE HÖCHSTE ZELLE KLEMMEN.
Bei dir ist die HÖCHSTE Zelle 13..bei 12 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 12...bei 10 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 10...
Du musst unbedingt jemand technisch erfahrenen haben mit dem Du das System verbaust sonst macht das wirklich keinen Sinn!
Der Schade, wenn was kaputt geht ist es nicht wert.
Auch was die Kabelverlegung, womöglich Absicherung, TYp des Kabels etc pp angeht..musst du wissen was Du tust, damit das EL nicht eines Tages wegen Kabelbruch oder aufgescheuerter Kabel abfackelt z.B.
Das Gleiche bei Lötungen, muss Du wissen wie das gelötet wird, damit das Kabel nicht durch Bewegung udn Vibration eines Tages bricht..und beim Crimpen von Kabelschuhen benötigst Du eine vernünftige Crimpzange
Es gibt auch CitEl Händler , wie Fleischmann dir dir das System für Geld natürlich sicher und zuverlässig verbauen, der hat dafür auch ein passendes Gehäuse
Die Platine musst natürlich auch vor Spritzwasser und Schmutz geschützt verbaut werden, die Lastwiderstände werden heiß..auch das muss beim Einbau berücksichtigt werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
ich verstehe auch nicht wie Du das falsch verstehen kannst?!
"
bei 12 Zellen, müssen der Anschluss für Zelle 13,14,15,16 und Höchste
Zelle an Zelle +12 angeschlossen werden "

Müsste ich in meinem Fall mit 13 S also 14,15,16 an + 12 anschließen ?
Verstehe ich das so richtig ? - ich will das BMS ja nicht gleich bei der Inbetriebnahme "abschießen " ! "


NEIN!! Natürlich muss Du bei 13 Zellen 14,15,16 auf Zelle 13 Legen..das steht doch aber da. DIE ÜBRIGEN FREIEN KABEL AUF DIE HÖCHSTE ZELLE KLEMMEN.
Bei dir ist die HÖCHSTE Zelle 13..bei 12 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 12...bei 10 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 10...
Du musst unbedingt jemand technisch erfahrenen haben mit dem Du das System verbaust sonst macht das wirklich keinen Sinn!
Der Schade, wenn was kaputt geht ist es nicht wert.
Auch was die Kabelverlegung, womöglich Absicherung, TYp des Kabels etc pp angeht..musst du wissen was Du tust, damit das EL nicht eines Tages wegen Kabelbruch oder aufgescheuerter Kabel abfackelt z.B.
Das Gleiche bei Lötungen, muss Du wissen wie das gelötet wird, damit das Kabel nicht durch Bewegung udn Vibration eines Tages bricht..und beim Crimpen von Kabelschuhen benötigst Du eine vernünftige Crimpzange
Es gibt auch CitEl Händler , wie Fleischmann dir dir das System für Geld natürlich sicher und zuverlässig verbauen, der hat dafür auch ein passendes Gehäuse
Die Platine musst natürlich auch vor Spritzwasser und Schmutz geschützt verbaut werden, die Lastwiderstände werden heiß..auch das muss beim Einbau berücksichtigt werden

Hallo Sven !

Zuerst einmal Danke für Deine Mühe !

Es hat sich jemand gemeldet der mit Rat und Tat vorort zur Seite stehen will.

Gruß
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
Hier die gewünschten Fotos ,
Interessehalber : ist der Aufdruck KW -46 18 die Kalenderwoche und das Jahr der Herstellung ?

Und nochmals meine Frage : mit wieviel Ampere soll ich die Einzelleitungen des BMS zu den Batteriezellen jeweils
absichern ?

Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
ich verstehe auch nicht wie Du das falsch verstehen kannst?!
"
bei 12 Zellen, müssen der Anschluss für Zelle 13,14,15,16 und Höchste
Zelle an Zelle +12 angeschlossen werden "

Müsste ich in meinem Fall mit 13 S also 14,15,16 an + 12 anschließen ?
Verstehe ich das so richtig ? - ich will das BMS ja nicht gleich bei der Inbetriebnahme "abschießen " ! "


NEIN!! Natürlich muss Du bei 13 Zellen 14,15,16 auf Zelle 13 Legen..das steht doch aber da. DIE ÜBRIGEN FREIEN KABEL AUF DIE HÖCHSTE ZELLE KLEMMEN.
Bei dir ist die HÖCHSTE Zelle 13..bei 12 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 12...bei 10 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 10...
Du musst unbedingt jemand technisch erfahrenen haben mit dem Du das System verbaust sonst macht das wirklich keinen Sinn!
Der Schade, wenn was kaputt geht ist es nicht wert.
Auch was die Kabelverlegung, womöglich Absicherung, TYp des Kabels etc pp angeht..musst du wissen was Du tust, damit das EL nicht eines Tages wegen Kabelbruch oder aufgescheuerter Kabel abfackelt z.B.
Das Gleiche bei Lötungen, muss Du wissen wie das gelötet wird, damit das Kabel nicht durch Bewegung udn Vibration eines Tages bricht..und beim Crimpen von Kabelschuhen benötigst Du eine vernünftige Crimpzange
Es gibt auch CitEl Händler , wie Fleischmann dir dir das System für Geld natürlich sicher und zuverlässig verbauen, der hat dafür auch ein passendes Gehäuse
Die Platine musst natürlich auch vor Spritzwasser und Schmutz geschützt verbaut werden, die Lastwiderstände werden heiß..auch das muss beim Einbau berücksichtigt werden
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
" Natürlich muss Du bei 13 Zellen 14,15,16 auf Zelle 13 Legen..das steht doch aber da. DIE ÜBRIGEN FREIEN KABEL AUF DIE HÖCHSTE ZELLE KLEMMEN.
Bei dir ist die HÖCHSTE Zelle 13..bei 12 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 12...bei 10 Zellen ist die HÖCHSTE Zelle 10... "

Danke Sven , der Vorhang hat sich gehoben , der Nebel gelichtet , jetzt trau ich mich ran.

Gruß
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.972
es handelt sich um eine Bausatz..Angaben wie Absicherung etc sind extra nicht erwähnt, das muss derjenige entschieden der es verbaut und alles entsprechend dimensioniert..abhängig von Kabellänge, Kabelstärke etc. z.B.
Daher sage ich ja, vermutlich wärst Du mit einem anderem BMS glücklicher.Daher empfehle ich weiterhin das Du es, wenn erst vor kurzem gekauft, besser zurücksendest und was fertiges Put of the Box verwendest.
Sonst bist >du immer auf Hlfe angewiesen falls es mal Probleme gibt.
ich denke man muss sich mit dem BMS wohlfühlen und ich denke nicht das diese Kombination so gut zusammenpasst.

Was hast Du da schon für Kabel angeklemmt?
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
109
es handelt sich um eine Bausatz..Angaben wie Absicherung etc sind extra nicht erwähnt, das muss derjenige entschieden der es verbaut und alles entsprechend dimensioniert..abhängig von Kabellänge, Kabelstärke etc. z.B.
Daher sage ich ja, vermutlich wärst Du mit einem anderem BMS glücklicher.Daher empfehle ich weiterhin das Du es, wenn erst vor kurzem gekauft, besser zurücksendest und was fertiges Put of the Box verwendest.
Sonst bist >du immer auf Hlfe angewiesen falls es mal Probleme gibt.
ich denke man muss sich mit dem BMS wohlfühlen und ich denke nicht das diese Kombination so gut zusammenpasst.

Was hast Du da schon für Kabel angeklemmt?
Hallo Sven
die Kabel habe nicht ich angeklemmt sondern Herr Fleischmann , die gehen zur Untersitzplatine die er mir auf 13S
angepasst hat. Außerdem kommt da noch eine von ihm gebaute kleine Elektronik dazu die bei erreichen
der Ladeendspannung den Lader abschaltet. Dazu hat er mir eine Bebilderte und selbsterklärende Anleitung für
den korrekten Anschluß mitgesandt. Von dieser Seite sollte dann nichts " in die Hose " gehen.

Nach wie vor halte ich dein BMS für eines der besten was man für den Preis kaufen kann .

Natürlich ist das gesamte Cityel und dessen Elektrischer und Elektronischer Aufbau für mich völliges Neuland, daher
resultiert auch meine möglicherweise Übertriebene Vorsicht ja nichts falsch zu machen.
Jedoch unterschätzte ich keinesfalls die 100 Ah der Batterien , da könnte man schon erheblichen Schaden anrichten .
Also lieber 3x gefragt ( wenn auch sicherlich oft dumm gefragt ) , dank deiner und anderer Foristen Hilfe
ist nun die Sicht schon klarer und ich werde mich schon einmal auf einen Versuchsaufbau einlassen .


Es wird jedoch schon noch die ein oder andere Frage auftauchen , bitte seid nicht zu genervt !
Ich bin mir bewußt : das Risiko liegt immer bei mir !

Vor dem endgültigen Einbau muß ich dann noch den Batteriekorb entrosten mit Rostschutz behandeln und Lackieren.

Einen schönen Sonntag noch

wünscht
Walter
 

Anmelden

Neue Themen