Linker Blinker funktioniert nicht richtig


M

Michael R

Guest
Hallo,

wer kann mir helfen?
Wenn ich den linken Blinker betätige blinken auch die Bremslichter. Alles aber nur schwach. Sobald ich auf die Bremse steige setzt der Blinker komplett aus.
Was kann die Ursache sein?

Danke Michael
 
G

Georg Schütz

Guest
Vielleicht ein Masseproblem.
Funktionieren den die linken Blinker sowohl hinten als auch vorne nicht?
 

Marek Kernbach

Mitglied
30.07.2004
180
Hallo Michael!

Das Problem kommt mir bekannt vor. Trat es nach einer Fahrt durch starken Regen auf? Falls ja, dann behebt es sich von selber, wenn das El komplett abgetrocknet ist. Bis dato habe ich leider noch nicht herausgefunden, wo sich die Feuchtigkeit störend niederlegt. Bei mir waren die Platinen der Rücklichter trocken. Aber da hilft bestimmt ein anderer weiter?

Grüße
Marek
 
M

MICHAEL R

Guest
Erstmal Danke für die schnellen Reaktionen.

Der vordere Blinker funktioniert solange normal, bis ich auf die Bremse steige. Hinten blinken beide Bremslichter und der linke Blinker abgeschwächt.
Wenn ich die Bremse betätige ist der Blinker vorne und hinten aus und es leuchten nur noch die Bremslichter.

MFG Michael
 

hcqniost

Mitglied
12.08.2013
169
hi,

klingt ganz nach einem masseproblem.die minusleitung der rückleuchten ist eine gemeinsame leitung,die über steckkontakte an die rechte rücklichtplatine geleitet wird,von da aus über einen kontakt an ein weiteres kabel geht,welches zur anderen schlussleuchte geht,nebst kennzeichenleuchte)und rückfahrleuchte.nimm einfach mal beide rückleuchten ab,ein voltmeter zur hand,und messe von 12v + aus nacheinander an diese kontakte.irgendwann hast du keine richtige masse mehr(blinker,oder licht dabei aber einschalten,wegen dem belasten!).du kannst aber auch die massekabel(schwarz bei meinem 91er)einfach mal im steckergehäuse mit einem kabel brücken,du siehst ob es verschwindet.dann den stecker säubern.fertig!

MfG Carlo (hofft,geholfen zu haben :) )
 
S

Steffen

Guest
Hallo cityel-Fahrer,

tritt bei mir auch gelegentlich auf. Ist ein Kontaktproblem im rechten Rücklicht. Am besten den Stecker mit Heißkleber festhängen und die Lötbahnen bzw. Nieten festlöten. Problem gelöst
 
M

Michael R

Guest
Danke für eure Hilfe. Ich habe jetzt alle Kontakte gereinigt. Offensichtlich war beim rechten Rücklicht kein Kontakt. Jetzt funktioniert alles.

MFG Michael
 
W

Wolfgang K

Guest
Nach einer Heimfahrt im Trockenen ging nach Einschalten des Lichtes zwar das Licht, aber weder Blinker, Instrumentenbrett noch Bremslicht und die F 5 geht immer durch.
Ausserdem darf ich die Bremse nicht mehr betätigen, da dann ( wie ist das möglich ) der Hauptscheinwerfer seine Helligkeit auf Xenonhelligkeit anhebt; also fette Überspannung bekommt. Schön hell aber Mist

Außerdem haben die dicken Doiden D 14 und D15 auf der Relaisplatine in keiner Richtung mehr Durchgang. Was sind das für welche.

Fuck, Donnerstag ist Tour de Ruhr, also Eile ist geboten. . .

Wer will mein El kaufen :mad: :hot:

Wolfgang
 
G

Georg Schütz

Guest
´ | ¯ ` -.
/ | \ ` -.
/------------+------_\______//__/ ` -.
|==========================>
/ _______________________/
__ / \___/


Wenn der Hauptscheinwerfer Überspannung bekommt, scheint dein DC-DC krank zu sein. Als Notmaßnahme um an der Tour de Ruhr teilzunehmen kann ich nur empfehlen: DC-DC Eingang (36V) abklemmen und an den Ausgang (12V) ein Power Pack (12V/6Ah) oder soetwas zu hängen. Ist allerdings soetwas wie Doping: die Hauptbatterie, deren Aufladen verfolgt wird, wird ja ein wenig entlastet.

. ´¯/¯¯¯¯¯` · .
|----´--------/------`·
`-@-----------@-´
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren