LINK to PDF SOLAR+ BAT


E

eddy

Guest
http://141.51.158.34/iea/Publications/Evaluation%20of%20energy%20storage%20devices.pdf
 
K

Karl

Guest
Hello Eddy,

very interesting!

am Ende des Papiers:

"Projection has shown that lead acid battery market will grow in near future. Although, this technology offers relatively low energy densities and cycle life, new cell designs promise higher lifetime and cycle life. Lead acid battery technology still continues to be a significant candidate in future stationary and transportation applications."

Ich sage schon seit Jahren, daß sich die Bleiakkuhersteller mal auf die Hinterbeine stellen sollen!

Ich habe jetzt 8000 km auf meinen chinesischen Blei "Billigbatterien" drauf , macht 10 cts/ km ! Bei einem Viersitzer!


Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
R

roland

Guest
Hallo Karl,
Glückwunsch zu Deinen 8000 km. Aber gute Blei Akkus können noch mehr:
1. Die RWE hat vor Jahren im CityStromer von VW rund 50.000 km erreicht, soviel ich weiss, mit Gel Akkus.
2. Marco Carolis, hier in den Foren bestens bekannt, hat 60.000 km mit seinem Skoda Favorit E erreicht. Blei Gel.
3. "Schulassi" Enno hat mit seinem CityEl und Messmer Blei Säure Akkus auch rund 30.000 km erreicht.
4. Ein Hotzenblitz ist mir bekannt, der mit seinen Orginal Blei Gel Akkus seinerzeit auch über 40.000 km geschafft hat. Bis dann allerdings die Reichweite unter 15 km war, dann wurden sie ausgetauscht.
5. Zu Erfahrungen mit dem REVA und den dort verwendeten Röhrchen Akkus werde ich in den nächsten Solarmobil Mitteilungen was schreiben.

Die Bedingungen für gute Lebensdauer sind auch bekannt:
Geringe Belastung unter C2, also max. 90 A für 180 Ah Akkus, nur halb leer fahren, immer gut laden. Ist doch einfach. Bei Blei-Säure noch zusätzlich auf gute Säure Durchmischung achten durch Fertigladen und "Blubbern" (Gasen) unmittelbar vor dem Losfahren.

Kannst Du einen kleinen Bericht über Deine Akku Erfahrungen schreiben und mir schicken? Bitte. Zur Veröffentlichung natürlich.

Gruss, Roland, bsm
 
K

Karl

Guest
Hallo Roland,

Meine Batterien sind ja noch völlig in Ordnung- den Rekord von Carlo werde ich wohl kaum schaffen, da ist mein Entladestrom zu hoch. Für die, die gerne ihre Batterien heizen hier noch ein netter link:
http://141.51.158.34/iea/Publications/Guidelines%20for%20Selecting%20battery.pdf

Table 5 shows the effect of high operating temperature on VRLA battery lifetime:
Table 5 – Battery lifetime reduction versus temperature [13]
Annual average battery
temperature (°C) Lifetime reduction (%)
25 0
30 30
35 50
40 66
45 75
50 83

Ich werde eine Zusammenfassung schreiben, aber erst im Frühjahr, wenn ich 12000 km geschafft habe.
Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Karl

Meine im el gehen zur neige.
Welche Sorte ist das und was kosten sie?
Ich fahre meistens Strecken unter 12km und bin mir nicht sicher ob die supper heftig Batts bei mir sinn machen.
Mehr als ca. 5000 km per a bekomme ich so wie so nicht zu sammen.

MFG Michael
 
K

Karl

Guest
Hallo Michael,

ich fahre SSB Batterien, Typ SBL 75i ( 12 Stück) -theoretische Kapazität über 10 kWh!
Aber ich habe schon gehört, daß sie die Schüttelei im city-el nicht so gut vertragen sollen!
Der Preis sollte bei ca. 1 Euro / Ah / 12V Volt liegen.
Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo

Danke für die Info.
Da muß ich wohl noch etwas warten, bis es für den el eine Hydropneumatik gibt.

MFG Michael
 

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!