LiIon EL

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
45
23
Herzogenaurach
Wegen der Aktuellen Lage, Poste ich mal ein paar updates meines EL Upgrades projekt.
Bis jetzt Sind folgende Dinge erledigt.

- Beschaffung eines Li-ion akkus aus dem, BMW I3
- Anfertigen von neuen Haupstromkabeln 35mm² Silikon
-Bearbeiten Des Akkukorbes
-Pulverbeschichten
-BMS installation und einrichtung
-kurze Testfahrten
- Montage eines Schnelladesteckers

Was noch vor mir liegt:

- Akku verstauen
- Neues Ladegerät verbauen
- 60A schnellader bauen
- Hauptbremszylinder abdichten

Anbei noch ein paar Fotos
01ab7b188fc76f4453a1e09d72a45e379b240119c7.jpg01c154da76e8fb2b30ef769be1d6b34a7cef2586b4.jpg01db70623b452896aa5cf72644f627ddd58b724dce.jpg01fe90c686f31651eb388e849f515e644585782dc9.jpg01823d64c85bd3e563ffe5b32a500a85e651493224.jpg
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.216
Hi Jan,
sieht gut aus. Ich hab damals - aufgrund der Empfehlungen einiger Profis hier aussem Forum - die Kabel zum Pulsweitensteller auf 35² und die Motoranschlusskabel auf 50² gesetzt. Durch den hoeheren Querschnitt ist der Verlust geringer. Und die Kabel werden nicht so heiss..

Wie weit ist Herzogenaurach von der Waldmuehle weg? ?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.525
hy sascha hy jan,

herzogenaurach dürfte noch weniger weit zur waldmühle sein etwa um 230km
als bischberg 275km
weil auf meiner route fahr ich da entweder durch oder knaop dran vorbei,,,
aber meißt fahr ich über würzburg und mit peter weiter...
bye wolle
hoffentlich kann / darf ich dürfen wir alle dieses jahr die route überhaupt wahrnehmen,,,,
bleibt alle gesund+ wolle
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.216
Jo, das war ja nur um den Jan geil zu machen, seinen Hobel moeglichst flink herzurichten und dann zur Waldmuehle zu kommen..
Ich freu mich echt und druecke alle drei Daumen.

Hopp!

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Hallo Jan, endlich mal jemand der wie ich seine Akkus nicht der Feuchtigkeit im Batteriekorb aussetzt. Natürlich kommen da aber bestimmt Anmerkungen wegen Schwerpunktverlagerung und so. Aber keine Angst. Hatte damit noch nie Probleme. Also weiter so. Überleg dir das doch mal mit der Waldmühle. Wenn's stattfinden kann. Bei mir wäre dann eigentlich dein erster Ladehalt!


Mfg
Peter
 

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
45
23
Herzogenaurach
So, wie weit ich mit meinen Akku komme weis ich noch nicht so genau. ich bin bis jetzt erst 23 km am stück gefahren, am ende hatte ich noch ca 78% also 41 Ah im pack. dass war aber mit vollstrom und sehr Bergiger Strecke. Dazu sind nur 2,4 bar in den Reifen, Mein topspeed auf der ebene ist jetzt GPS 72 Kmh :D
Momentan setzte ich mich mit den BOOST modus meines Curtis auseinander. Der akku kann problemlos 300A über 20 Sec ausgeben, Ich habe aber nur 10 eingestellt. Spitzenleistung beim beschleunigen sind jetzt 19KW.
Der Anschluss vom Tachogeber am Motorhalter hat aber einen Wackler, das führt dazu das zeitweise der Tacho ausfällt. Ich ersetze den morgen gegen KFZ Stecker
010cad457ec8828c00f200def2d8cec51aa09ef36e.jpg.
OT:
Wo ist denn Waldmuehle ? wenn das sehr weit weg wäre müsste ich mir noch einen zweiten Akku bauen und den dazuschalten. Mehr zu dem Projekt verrate ich später.
MFG Jan.
 

planetplasma

Mitglied
12.06.2017
241
350 KM sind mir leider zu weit. Da müßte ich 12 mal laden, a 6 Stunden, dann wäre ich 3 Tage nur mit laden beschäftigt. :unsure: Und dann noch etwa 6 Stunden fahrt, das halte ich nicht aus:eek: Mein El ist halt ein Kurzstrecken Fahrzeug für schlechtes Wetter. Schade, wäre ich auch mal gerne in der Waldmuehle...
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
107
Servus,
wie hast du denn die Zellen auseinander bekommen? Ich kenne die Akkupacks und die sind verschweißt und die Zellen verklebt...
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.204
350 KM sind mir leider zu weit. Da müßte ich 12 mal laden, a 6 Stunden, dann wäre ich 3 Tage nur mit laden beschäftigt. :unsure: Und dann noch etwa 6 Stunden fahrt, das halte ich nicht aus:eek: Mein El ist halt ein Kurzstrecken Fahrzeug für schlechtes Wetter. Schade, wäre ich auch mal gerne in der Waldmuehle...
Mit nem anständigen Ladegerät sind die Dinger in 30 min voll. 350 km Tagesetappe fahre ich jedes Jahr nach Dänemark

Gruß

Roman
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
45
23
Herzogenaurach
Sooo, Kleines update von mir der Stecker vom Tachogeber wurde getauscht. Leider macht der immer noch was er will.
Mehr als den Stecker und eine Testfahrt waren heute leider nicht drin, Da mein PV Projekt den Ganzen tag verschlungen hat.
@Jack-Lee Die Zellen sind mit einen sehr weichen Kleber verklebt, Ich habe den mit einen dünnen draht getrennt.
Die Schweissbrücken sind Alu, Das lässt sich sehr leicht mit nen kleinen Knippex abtrennen.
Bilder Vom 60A schnellader kommen demnächst.
01c453cd209ef0896635c29b4d204314bd5b3e267e.jpg01ca913fb5bb853bb3a1dec5635e3f66450b1cd8f4.jpg
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.558
43
Hannover
www.litrade.de
@planetplasma
Dann solltest du langsam mal das El langstreckentauglich umbauen:)'
Wie Roman schon sagt..das Wichtigste ist der Lader, da sind damals die Els mit Blei bereits lange Strecken gefahren.
350km ist wirklich eine noch überschaubare trecke mit dem El, der hier veröffentlichte Tagesrekord liegt bei 800km glaube ich.
Von Dänemark nach Hannover bzw /Zeven bin ich damals auch immer am gleichen Tag/Nacht gefahren
 
  • Like
Wertungen: planetplasma

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.216
Jan,
auf Langstrecke lade ich mit mindestens dem Doppelten. Mein Tagesrekord liegt bei 450 Kilometer mit Roman, aber Christian hat innerhalb 24 Stunden die 1000 Kilometer-Marke geknackt. Voriges Jahre auf der Rueckfahrt von Daenemark.
Fazit: Akkus erweitern, Ladepower dringend erweitern. Kost doch nix. Nen guten Delta-Lader mit 40 Ampere kriegt man dann und wann fuer nen Hunni..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
107
Servus,
1000km? Das schafft man ja sogar noch per Fahrrad... Da liegt der Rekord aktuell bei 1250km in 24h :p Sollte ein Auto doch hinbekommen.
 
  • Haha
Wertungen: JKL

Lomax223

Aktives Mitglied
16.09.2018
365
Servus,
1000km? Das schafft man ja sogar noch per Fahrrad... Da liegt der Rekord aktuell bei 1250km in 24h :p Sollte ein Auto doch hinbekommen.
Gratulation ;)

Du solltest dich bei der Tour de France melden , da das eine konstante Geschwindigkeit von 41,66 Km/h für 1000 KM voraussetzt .

Gruß

Lomax
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
107

Derzeit Schnitt in Bewegung lag bei knapp über 50kmh. Aber es musste auch mal kurz die Toilette besucht und eine Panne repariert werden.
 
  • Like
Wertungen: JKL

Lomax223

Aktives Mitglied
16.09.2018
365

Derzeit Schnitt in Bewegung lag bei knapp über 50kmh. Aber es musste auch mal kurz die Toilette besucht und eine Panne repariert werden.
RESPEKT vor solchen Leistungen !

Ich bin jedoch von einem herkömmlichen Fahrrad (Rennrad ) ausgegangen da das ja auch so im Text steht.

Gruß

Lomax
 
  • Like
Wertungen: Jack-Lee

Anmelden

Neue Themen